Reiseerlebnis
zusammengestellt von Ursula Buchs

Von Guatemala nach Mexiko

Reisen aktuell möglich
Von Guatemala nach Mexiko

Auf diesem Abenteuer von Guatemala nach Mexiko reist Du von den kopfsteingepflasterten Strassen in Antigua entlang der Halbinsel Yucatan zu den Traumstränden von Playa del Carmen.

  • Orte
    ab Antigua bis Playa del Carmen
  • Empfohlene Reisedauer
    12 Tage
  • Transportmittel
    Bus, Boot, Privatfahrzeug, Fähre , Taxi
  • Unterkunft
    Hotels
  • Gruppenreise
    ab 1 Person / bis 16 Personen

Meine Highlights

Antigua - Die koloniale Perle Zentralamerikas erforschen
Pin icon Antigua

Antigua - Die koloniale Perle Zentralamerikas erforschen

Im geheimnisvollen Tikal den Dschungel erwachen hören.
Pin icon Tikal

Im geheimnisvollen Tikal den Dschungel erwachen hören.

In Bacalar's farbenfroher Lagune abschalten
Pin icon Bacalar

In Bacalar's farbenfroher Lagune abschalten

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Antigua

    Hola! Willkommen in Antigua. Umgeben von drei Vulkanen, die die Skyline dominieren, wurde die Stadt erst Ende des 20. Jahrhunderts zum Tourismuszentrum von Guatemala. Heutzutage gibt es in der Stadt viele Cafés und internationale Restaurants. Dein Abenteuer beginnt mit einem Willkommenstreffen, bei dem Du deinen Reiseleiter und deine Reisegruppe triffst. 

  • Tag 2 | Antigua

    Als Sitz der spanischen Kolonialregierung war Antigua einst die wichtigste Stadt Mittelamerikas. Die Stadt wurde 1773 durch ein Erdbeben zerstört, aber viele Gebäude aus der Kolonialzeit wurden sorgfältig restauriert, damit die Architektur der historischen Bedeutung der Stadt entspricht. Geniesse morgens mit Deinem Guide einen Streifzug durch die Stadt und lerne einige wichtige spanische Redewendungen, um die Interaktion mit den Einheimischen zu einem Kinderspiel zu machen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden oder einfach einen Kaffee in einem der vielen Cafés im Central Park zu trinken und sich zurückzulehnen und die Schönheit dieser Stadt zu geniessen. 

  • Tag 3 | Rio Dulce

    Heute reist Du mit einem privaten Fahrzeug nach Rio Dulce. Rio Dulce, was auf Spanisch «Süsser Fluss» bedeutet, bezieht sich sowohl auf den guatemaltekischen Fluss, der vom Lago de Izabal (Izabal-See) zum karibischen Meer fliesst, als auch auf die Stadt Fronteras, die am östlichen Ende des Sees liegt. Bei Deiner Ankunft steht Dir der Rest des Tages zur freien Verfügung. 

  • Tag 4 | Rio Dulce

    Nutze Deinen freien Tag in Rio Dulce, um einige der angebotenen Aktivitäten zu testen.

  • Tag 5 | Flores

    Fahre etwa vier Stunden in die reizvolle Gemeinde Flores am Lago Peten Itza. Mache bei Deiner Ankunft einen Orientierungsspaziergang mit Deinem Guide und geniesse einen freien Nachmittag, um das winzige Inselzentrum zu erkunden, das in den See hineinragt. Flores hatte eine lange Geschichte, bevor es 1697 von den Spaniern kolonialisiert wurde, vor allem als Hauptstadt der Itza nach dem Fall von Chichen Itza. 

  • Tag 6 | Tikal / San Ignacio

    Führung durch den Tikal-Nationalpark. Im dichten, immergrünen Dschungel befinden sich einige der bedeutendsten Überreste der alten Maya-Zivilisation. Bewundere die hoch aufragenden Granittempel und andere Denkmäler inmitten des üppigen Dschungels. Verabschiede Dich anschliessend von Guatemala und fahre über die Grenze nach Belize. Als einziges englischsprachiges Land in Mittelamerika ist Belize ein grossartiger Ort, um mit Einheimischen zu plaudern. Nach einer dreistündigen Fahrt erreichst Du San Ignacio.

  • Tag 7 | San Ignacio

    An diesem Morgen kannst Du wählen, ob Du dich in San Ignacio entspannen oder an anderen optionalen Aktivitäten teilnehmen möchtest, wie beispielsweise einem Besuch der Höhlen von Actun Tunichil Muknal (ATM-Höhlen). Das ATM-Höhlensystem ist ein lebendiges Museum der Maya-Relikte und beherbergt Keramiktöpfe und kristallisierte Skelette, die seit über 1'400 Jahren durch die natürlichen Prozesse der Höhle erhalten werden. 

  • Tag 8 | Bacalar

    Steige in einen öffentlichen Bus und fahre zur mexikanischen Grenze. Die Fahrt dauert etwa vier Stunden. Erledige die Formalitäten an der Grenze und fahre dann weiter nach Chetumal, wo Du die Busse tauschen und nach Bacalar fährst (eine Stunde).

  • Tag 9 | Tulum

    Fahre heute die Halbinsel Yucatan hinauf zum Strand von Tulum, das für seine entspannte Atmosphäre und die atemberaubenden Küstenabschnitte bekannt ist. Am Nachmittag fährst Du zu einem der Strände! «Paradise beach» ist der berühmteste, aber der öffentliche Strand von Las Palmas ist genauso schön, aber mit weitaus weniger Menschen.

  • Tag 10 | Tulum

    Geniesse einen freien Tag an der malerischen Karibikküste. 

  • Tag 11 | Playa del Carmen

    Steige in einen lokalen Bus und fahre zirka 1,5 Stunden nach Playa del Carmen. Mit azurblauem Wasser, pudrigen Stränden und europäischem Flair ist Playa del Carmen eine Urlaubsstadt, die Cancún ähnelt, aber eine weniger intensive Party-Atmosphäre hat. Mache mit Deinem Guide einen kurzen Orientierungsspaziergang, um dich zurechtzufinden, und geniesse anschliessend die freie Zeit.

  • Tag 12 | Playa del Carmen

    Da für heute keine Aktivitäten geplant sind, kannst Du die Unterkunft jederzeit verlassen.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1590.–

  • Tour mit englisch sprechendem Guide
  • 9 Übernachtungen in Hotels, 2 Übernachtungen in Lodge
  • 9x Frühstück

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

INP - 31010

Fokus Umwelt, Soziales und Tierwohl

Verantwortungsbewusst Reisen

Als zertifiziertes B-Corp Unternehmen verpflichtet sich der Veranstalter dieser Reise, die Auswirkungen seiner Entscheidungen auf Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, die Gemeinschaft und Umwelt zu berücksichtigen.

  • Seit 2010 klimaneutrales Unternehmen – gleicht den CO2 Ausstoss seiner Reisen und Firmenstandorte aus
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten kommunalen Tourismusprojekten – schafft so Erwerbsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung
  • Beschäftigung von ausschliesslich lokalen Reiseleitern
  • Attraktionen oder Einrichtungen, in denen Wild- oder Haus-/Arbeitstiere ausgebeutet werden, werden nicht besucht. Elefantenritte und Aktivitäten wie Streicheln oder Spaziergänge mit Wildtieren sind auf seinen Reisen untersagt.
Ursula Buchs

Ursula Buchs

Wie kommt eine Solothurnerin dazu, in St. Gallen Fuss zu fassen? Indem ich mich im 4x4 Camper auf eine mehrjährige Reise durch Nord-, Zentral- und Südamerika begebe und nach sieben platten Reifen, 1'230 Tagen und 127'000 Kilometern unterwegs auf den Pisten der Amerikas bei Globetrotter lande. «Daheim» ist seither in der Ostschweiz, wo sich die eigenen vier Wände nicht mehr bewegen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.