Reiseerlebnis
erlebt von Ursula Rey

Verliebt in das vielfältige und herzliche Kolumbien

Reisen aktuell möglich
Verliebt in das vielfältige und herzliche Kolumbien
Im November sind wir einen Monat durch das wunderbare und abwechslungsreiche Kolumbien gereist. Ich habe dieses Land schon einmal besucht. Damals war Kolumbien noch unstabil und gefährlich. Nun durften wir ein sicheres Land mit warmherzigen Gastgebern erleben. Ich habe mich in dieses farbenfrohe Land verliebt und werde bestimmt wieder zurückkehren.

Reiseroute

  • Kolonialviertel La Candelaria Bogota

    Die Hauptstadt Bogota hat ein wunderschönes Kolonialviertel, welches zum Entdecken einlädt. Es macht Spass, durch die engen Gassen zu spazieren. Restaurants mit feiner Küche und Cafés laden zum Verweilen ein. Lohnenswert ist auch ein Besuch in die Museen del Oro und Botero.
    Kolonialviertel La Candelaria Bogota
  • Graffiti

    Während unseren Streifzügen durch die Stadt bewundern wir die verschiedenen Graffitis. Wir sind fasziniert von diesen farbenprächtigen Bildern und nehmen an einer Graffiti-Tour teil. Bei einer dreistündigen Tour informiert uns der Führer über die Geschichte und Hintergründe der Graffitikunst und erzählt interessante und lustige Episoden.
    Graffiti
  • Cerro de Monserrate

    Ein Ausflug zum Wahrzeichen von Bogota lohnt sich. Vom Gipfel des Monserrate auf 3150 m geniessen wir eine herrliche Aussicht. Wir staunen über den atemberaubenden Ausblick über die weitläufige Ausdehnung der Stadt. Eine Standseilbahn oder eine Seilbahn führen zum Gipfel. Es ist auch möglich, ein Wanderpfad mit 1080 Stufen zu benutzen.
    Cerro de Monserrate
  • Salzkathedrale Zipaquira

    Der Tagesausflug ab Bogota in die imposante Salzkathedrale ist empfehlenswert. Sie gilt als eines der grössten architektonischen Meisterwerke Kolumbiens. Beim Abstieg in 180 m Tiefe durchquert man 14 kleine Kapellen. Im Hauptschiff befindet sich ein gigantisches Kreuz.
    Salzkathedrale Zipaquira
  • Villa de Leyva Hauptplatz

    Nach einer vierstündigen Busfahrt ab Bogota erreichen wir das malerische Dorf Villa de Leyva. Wir geniessen den Spaziergang durch das Dorf mit seinen Kolonialbauten und gepflasterten Strassen. Überall laden Cafés und Restaurant zum Verweilen ein.
    Villa de Leyva Hauptplatz
  • Casa Terracotta

    Rund um Villa de Leyva gibt es viele Attraktionen, die man per Fahrrad, zu Fuss oder zu Pferd entdecken kann. Eine Wanderung zu den Wasserfällen und der Besuch des Casa Terracotta lohnen sich sehr. Das Künstlerhaus ist mit all den runden Formen sehr witzig.
    Casa Terracotta
  • Lago de Tota

    Unsere Reise führt uns weiter in die Umgebung von Lago de Tota. Hier verbringen wir einige Tage auf einer Finca und erkunden die Umgebung. Es gibt mehrere herzige Kolonialdörfer und einige lohnenswerte Wanderungen. Das Dorf Iza ist für seine feinen Desserts bekannt.
    Lago de Tota
  • Wanderung La Zarza

    Die Wanderung Sendero Ecologico La Zarza hat uns sehr gut gefallen. Der Weg ist gut beschildert und daher kann man ihn auch ohne Führer machen. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und grün. Der Pfad führt Bächen entlang zu verschiedenen Aussichtspunkten.
    Wanderung La Zarza
  • Park El Gallineral

    Als nächstes Ziel fahren wir nach San Gil. Diese Kleinstadt ist die Outdoor-Hauptstadt Kolumbiens und ein Mekka für Extremsportler. Es gibt aber auch viele tolle Ausflüge in die Umgebung und der Park El Gallineral ist sehenswert.
    Park El Gallineral
  • Barichara

    Barichara ist eine Kolonialstadt mit viel Charme. Sie liegt 20 Kilometer von San Gil entfernt. Die gepflasterten Strassen und weiss verputzten Häuser mit roten Ziegeldächern dienen immer wieder als Filmkulisse. Es ist eine der schönsten Kolonialstädte Kolumbiens.
    Barichara
  • Camino Real nach Guane

    Ein Muss ist die grossartige Wanderung ab Barichara ins winzige Dorf Guane. Die Wanderung ist 9 Kilometer lang und dauert ca. 2 Stunden. Wir geniessen die schöne Aussicht und die Ruhe der Natur. Nach Ankunft im bezaubernden Dorf Guane verwöhnten wir uns kulinarisch.
    Camino Real nach Guane
  • Medellin

    Von San Gil fahren wir mit dem Bus nach Bucaramanga und fliegen weiter nach Medellin. Wir bleiben einige Tage in dieser spannenden Stadt. Medellin wird «Stadt des ewigen Frühlings» genannt, da das ganze Jahr angenehme Temperaturen herrschen.
    Medellin
  • Slums

    Mit der Metro erhält man einen guten Überblick über die Stadt Medellin. Das Metrounternehmen betreibt auch drei Seilbahnen. Die Fahrten in diesen Gondeln bieten einen tollen Ausblick über die Stadt. Eine Stadtführung oder eine Entdeckungstour mit dem Fahrrad lohnen sich auch sehr.
    Slums
  • Strassenplakat

    Viele Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Bei einem guten Café lassen sich die fröhlichen Kolumbianer beobachten. Dieses Schild fand ich witzig und zeigt den Humor der Kolumbianer. Auch in Kolumbien wird Höflichkeit sehr geschätzt.
    Strassenplakat
  • Flug nach Nuqui

    Unser nächstes Ziel ist die Pazifikküste. Mit einem Kleinflugzeug fliegen wir ab Medellin über endlose Wälder und Flüsse nach Nuqui. Autoverkehr gibt es in Nuqui nicht. Es ist ein kleiner, eher armer Ort. Unsere Reise geht per Schiff der Küste entlang weiter.
    Flug nach Nuqui
  • Ecolodge

    Die nächsten Tage verbringen wir in einer Ecolodge am Meer. Wir geniessen die Ruhe, das feine Essen, der endlose Strand und das herrliche Wetter. Die Gegend lockt mit einigen Ausflügen.
    Ecolodge
  • Sandstrand

    Von der Lodge aus unternehmen wir lange Strandspaziergänge. Wir besuchen ein kleines Dorf in der Nähe mit Thermalquellen. Eine Wanderung führt uns durch den Dschungel zu einem Wasserfall, in welchem wir ein erfrischendes Bad nehmen. In den Sommermonaten organisiert die Lodge auch Walbeobachtungstouren.
    Sandstrand
  • Cartagena

    Unser letzter Stopp in Kolumbien ist die Stadt Cartagena. Die Altstadt gehört zum Unesco Weltkulturerbe. Wir schlendern durch das Labyrinth der Kopfsteinpflastergassen und bestaunen die von Bougainvilleen überwucherten Balkone. Immer wieder entdecken wir ein noch herzigeres Gässchen oder ein farbenbrächtiger Platz.
    Cartagena
  • Mercado Bazurto

    Ein Erlebnis für Abenteuerlustige ist der zentrale Markt von Cartagena. Hier findet das authentische Leben ausserhalb der touristischen Altstadt statt. Wir lieben es, durch die Stände zu flanieren und das riesige Angebot an Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch zu bestaunen. Intensive Gerüche begleiten uns durch den Markt. Die Verkäufer sind freundlich und fröhlich.
    Mercado Bazurto
  • Segeltörn von Cartagena nach San Blas

    Unsere letzte Etappe der Reise ist ein sechs Tage-Segeltörn. Eine tolle Segeljacht wartet im Hafen von Cartagena auf uns. Wir sind sieben Passagiere und die Crew zählt drei Personen. Der Start der Reise ist sehr stürmisch mit hohem Wellengang. Durch das schlechte Wetter verzögert sich die Reise um zwei Tage. Den meisten wird es übel.
    Segeltörn von Cartagena nach San Blas
  • Inseln von San Blas

    Schnell ist der schwierige Start des Segeltörns vergessen. Wir geniessen das Jachtleben und entdecken unbewohnte Inseln, gehen im glasklaren Wasser schnorcheln und lassen uns vom feinen Essen verwöhnen. Leider endet die Zeit im Paradies viel zu schnell.
    Inseln von San Blas
Ursula Rey

Ursula Rey

Meine «Drohung», nach dem Lehrabschluss auf und davon zu fliegen, setzte ich souverän um und sorgte familienintern noch für verdutzte Gesichter. Gut zwei Jahrzehnte später bin ich weiterhin «unheilbar vom Reisevirus befallen» – mit dem einzigen Unterschied, dass ich heute mit eigener Familie unterwegs bin: Etwa ausgiebig in Asien, wo mein Sohn bereits begeistert zum Buddhismus konvertieren wollte. Oder demnächst vielleicht bei den Azteken, in der Heimat meiner mexikanischen Adoptiv-Tochter.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Kolumbien

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: Dezember bis März sowie Juli und August.

Weniger geeignete Reisezeit: April bis Juni sowie September bis November. Mehr Niederschlag vor allem im Westen der Anden. Die Karibikküste erhält während des ganzen Jahres kaum Regen.

Alles über Kolumbien

Alle Länderinfos über Kolumbien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Panama

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: Mitte Dezember bis Mitte April. Es muss das ganze Jahr mit Regen gerechnet werden, am wenigsten im Februar und März, ausser im Gebirge. Für Wanderungen sind Dezember und Januar geeignet.

Weniger geeignete Reisezeit: Mitte April bis Dezember. Hohe Luftfeuchtigkeit. Tendenziell am wenigsten Regen im September und Oktober.

Alles über Panama

Alle Länderinfos über Panama findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.