Reiseerlebnis
erlebt von Ursula Gerber-Aebischer

Taiwan – Ilha Formosa

Taiwan – Ilha Formosa
Eine Reise während 10 Tagen im Mai per Mietwagen durch das mir noch unbekannte Taiwan.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Kulturstadt Taipeh: 2,7 Mio Einwohner

    In Taipeh treffen Moderne und Tradition aufeinander. Es ist eine Metropole ohne Hektik, aber voller Schönheit und Kultur.
    Kulturstadt Taipeh: 2,7 Mio Einwohner
  • Taipei 101

    Mit einer Höhe von 508 Metern ist der Taipei 101 das höchste Gebäude Asiens. Damit der Turm schweren Erdbeben und heftigen Taifunen standhält, wurde seine Konstruktion einem Bambusrohr nachempfunden.
    Taipei 101
  • You-Bike

    Taipeh kann gut per Fahrrad oder mit der Metro entdeckt werden. Die Einheimischen sind meist mit dem Scooter unterwegs.
    You-Bike
  • Bizarre Steinformationen im Yehliu Geopark

    Ein Wunder der Natur. Die von Erosion und anderen Naturgewalten geschaffenen Felsformationen bei Yehliu (“Wilde Weiden”) bilden kunstvoll geformte Skulpturen.
    Bizarre Steinformationen im Yehliu Geopark
  • Yehliu Geopark

    Nicht nur für Geologen eine Augenweide! Der Yehliu Geopark liegt ganz im Norden der Insel und kann gut an einem Tag von Taipeh aus besucht werden.
    Yehliu Geopark
  • Taroko-Schlucht: Taiwans meistbesuchte Naturattraktion

    Atemberaubende Wasserfälle, Hängebrücken, verschiedenfarbiges Gestein und sagenhafte Ausblicke machen aus dem Besuch der Taroko-Schlucht ein unvergessliches Erlebnis.
    Taroko-Schlucht: Taiwans meistbesuchte Naturattraktion
  • Die Cingshui Klippen an der Ostküste

    Diese Traumstrasse ist zum Teil sehr eng und "schwebt" sehr steil über dem Meer. Hinter jeder Kurve erwartet uns ein noch atemberaubenderer Blick auf die schöne Küste.
    Die Cingshui Klippen an der Ostküste
  • Wie bitte?

    Nicht so viele Taiwaner sprechen Englisch und es ist auch nicht immer alles in Englisch angeschrieben. Aber es ist ein extrem herzliches, hilfsbereites und freundliches Volk. Und manchmal geht es auch mit "Händen und Füssen".
    Wie bitte?
  • Oolong-Teeplantage im Landesinneren

    Taiwan ist für seine traditionelle Pflege im Teekonsum weltweit bekannt. Mit grossem Aufwand wird der Tee Blatt für Blatt von Hand gepflückt.
    Oolong-Teeplantage im Landesinneren
  • East Rift Valley

    Das East Rift Valley ist ein langes und breites Tal im Osten Taiwans. Es wird von hohen Bergen im Westen und den Coastal Mountains im Osten eingeschlossen. Im Gegensatz zum dicht besiedelten Westen, ist der Osten des Landes sehr gebirgig und mit Ureinwohnern dünn besiedelt. Die Landschaften sind wunderschön.
    East Rift Valley
  • Sanxiantai-Brücke

    Die Brücke der 8 Unsterblichen kann nur zu Fuss überquert werden. Auf der anderen Seite befindet sich die Sanxiantai Island, eine kleine Insel mit einem Leuchtturm und hübschen Ausblicken auf die Küste.
    Sanxiantai-Brücke
  • Verkehrsmittel in Taiwan

    Die Insel kann entweder im Mietauto oder auch problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet werden. Grössere Städte sind sehr gut per Bus oder Zug erreichbar. Vielerorts kann man auch Fahrräder mieten, ein Highlight!
    Verkehrsmittel in Taiwan
  • Kenting Nationalpark – Kap Eluanbi

    Der Nationalpark ganz im Süden Taiwans ist ein echtes Paradies. Das Klima ist hier tropisch, der Sommer ist sehr heiss und der Winter angenehm. Die vielfältige Fauna und Flora und die Strände machen Kenting zu einem der beliebtesten Orte in Taiwan.
    Kenting Nationalpark – Kap Eluanbi
  • Menschenleerer Strand an der Südspitze Taiwans

    Auch die wunderschönsten Strände in Taiwan sind meistens menschenleer. Die Taiwaner würden den Strand bestenfalls mit einem zum Sonnenschirm umfunktionierten Regenschirm betreten. Sie werden nämlich nicht gerne braun. Zudem können die meisten Taiwaner auch nicht schwimmen.
    Menschenleerer Strand an der Südspitze Taiwans
  • Moon World Landscape Park

    Wohl wie auf dem Mond, nur etwas grüner. Die Gegend ist spektakulär und bietet viel Abwechslung. Ganz in der Nähe befinden sich auch die "Mud Volcanoes".
    Moon World Landscape Park
  • Lokale Spezialitäten

    Jeden Tag etwas Unbekanntes ausprobieren, das war unser täglicher Challenge. Meist verpflegten wir uns auf dem Nachtmarkt. Die lokalen Delikatessen und Spezialitäten bringen uns immer wieder zum Staunen. Obschon wir nicht immer genau wussten, was wir gegessen hatten: geschmeckt hat's immer!
    Lokale Spezialitäten
  • Alishan – Sonnenaufgang über dem Regen

    Alishan liegt ca. 2200 m über Meer. Das Wetter ist bei unserer Ankunft miserabel. Es regnet und regnet und regnet. Trotzdem steigen wir um 4.00 Uhr früh in den Zug, in der Hoffnung, einen trockenen Sonnenaufgang bestaunen zu können. Es klappt! Die Stimmung über den Wolken ist unglaublich. Als wir unten wieder aus dem Zug stiegen, regnete es...
    Alishan – Sonnenaufgang über dem Regen
  • Sonne-Mond-See

    Der Sun Moon Lake ist das grösste Binnengewässer Taiwans. Er diente bis 1960 als Wasserwerk und deckte den gesamten Strombedarf Taiwans. Heute ist er ein sehr beliebtes Reiseziel vieler Taiwaner. Das Klima hier ist sehr angenehm und die Landschaft grandios.
    Sonne-Mond-See
Ursula Gerber-Aebischer

Ursula Gerber-Aebischer

Dort, wo es «nicht viel» hat, fühle ich mich am wohlsten. Ich suche beim Reisen Einsamkeit und Weite – Orte und Gegenden, die möglichst touristenfrei durch kargen und urtümlichen Charme faszinieren. Fündig werde ich dabei in abgelegenen Himalaya-Tälern, im tibetischen Hochland, in den Anden oder im frostigen Norden und Süden. Nach den Reisen in die Arktis und einer Schnupperkreuzfahrt in die Antarktis will ich nochmals intensiver im ewigen Eis herumstöbern. Zumindest so lange, bis ich nach den Königspinguinen auch den Kaiserpinguinen die Flossen geschüttelt habe.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Taiwan

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
März bis Mai und September bis November. Temperaturen angenehm. Weniger geeignete Reisezeit:
Im Winter kühl, Frost und Schnee im Zentralgebirge. Im Sommer heiss und ergiebige Regenfälle, gelegentlich Taifune.

Alles über Taiwan

Alle Länderinfos über Taiwan findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.