Reiseerlebnis
erlebt von Ramona Walker-Wespi

Sri Lanka - die strahlend schöne Insel

Reisen aktuell möglich
Sri Lanka - die strahlend schöne Insel

Genauso strahlend und mit viel Herzlichkeit begegnen einem die Bewohner dieser Insel im Indischen Ozean. Kultur, Flora und Fauna oder doch die leckeren Curries? Abenteuer hier, Erlebnis dort? Sri Lanka bietet sehr viel Abwechslung!

Reiseroute

  • Ayubowan!

    Spätestens jetzt wird mir klar, dass ich wirklich in einer anderen Welt angekommen bin...
    Ayubowan!
  • Erholung nach dem langen Flug

    Das brauche ich nun wirklich! Und da bietet sich der Strand von Negombo für eine erste Nacht gerade zu an. In nur 20 Fahrminuten vom Flughafen ist man bereits am Sandstrand und kann unter einer Palme die Meeresbrise geniessen. Oder man erkundet die Stadt mit ihren Wasserkanälen und Marktständen.
    Erholung nach dem langen Flug
  • Neugierig?

    Bereits früh morgens geht es weiter Richtung Norden, eine lange Autofahrt steht auf dem Programm. Daher ist es umso erfreulicher, dass wir beim Missaka ganz neugierig begrüsst werden.
    Neugierig?
  • Mihintale

    Dieser bemerkenswerte Sonnenuntergang geniessen wir auf dem Berg Missaka. Hier steht eine der ältesten buddhistischen Klosteranlagen von Sri Lanka - Mihintale, der heilige Geburtsort des srilankischen Buddhismus.
    Mihintale
  • Anuradhapura

    Die Nacht verbringen wir in Anuradhapura, der Hauptstadt der Nord-Zentralprovinz von Sri Lanka, welche über 1000 Jahre das Zentrum verschiedener singhalesischer Königsdynastien war. Die vielen historischen Ruinen erkundet man am besten per Velo.
    Anuradhapura
  • Polonnaruwa

    Wer sich für Überreste von grossen Stupas und Tempeln mit unzähligen Buddhafiguren interessiert, sollte hier unbedingt beim archäologischen Park stoppen.
    Polonnaruwa
  • Dambulla Caves

    Unter einem 150m hohen Felsen findet man hier einen der ältesten buddhistischen Tempel, welcher in fünf grosse Kellergewölbe unterteilt ist. Buntbemalte Decken und Wände, goldene Buddha-Statuen und eine riesige liegende Statue hinterlassen imposante Eindrücke.
    Dambulla Caves
  • Markttreiben von Dambulla

    Kaum sonst wo kann man einen besseren Einblick in den Alltag der Locals erhalten als auf dem Markt.
    Markttreiben von Dambulla
  • Minneriya Nationalpark

    Wer Glück hat, kann hier auf einer zweistündigen Safari wilde Elefanten entdecken...
    Minneriya Nationalpark
  • Sigiriya Rock - Sri Lanka aus der Höhe

    Dieser atemberaubende Blick eröffnet sich uns vom 200m hohen Sigiriya Rock - einem Monolithen, auf dem sich die Ruinen einer historischen Felsenfestung befinden. Aber Achtung, der Aufstieg ist nur für Schwindelfreie geeignet.
    Sigiriya Rock - Sri Lanka aus der Höhe
  • Tea Factory

    Natürlich darf auch ein Stopp in der Tee-Fabrik, inklusive Degustation, nicht fehlen. Sri Lanka ist der viertgrösste Produzent von Schwarztee. Hier lerne ich, dass Schwarztee nicht gleich Schwarztee ist und silver tips aufgrund ihres Anbaus und der Qualität massiv teurer sind.
    Tea Factory
  • Zugfahrt von Kandy nach Bandarawela

    Am nächsten Morgen geht es weiter mit dem Zug von Kandy nach Bandarawela, ins Hochland von Sri Lanka. Die Zugfahrt bietet eindrückliche Aussichten auf Teeplantagen, kleine Bergdörfer, einsame Bahnstationen und vieles mehr. Zum Glück hab ich an meinen warmen Pulli gedacht...
    Zugfahrt von Kandy nach Bandarawela
  • Curry - wie lecker!

    Juhui, wir haben Glück! Bei einer einheimischen Familie lernen wir, wie man einige der leckeren Sri Lankan Curries zubereitet. Raffiniert komponiert, herrlich duftend und feurig. Aus allen möglichen Zutaten wie Auberginen, Randen, Kartoffeln, Bohnen oder auch Linsen wird ein Curry-Gericht gezaubert.
    Curry - wie lecker!
  • Trekking im Hochland

    Früh morgens machen wir uns zusammen mit einem Guide auf den Weg - vorbei an Teeplantagen und den Pflückerinnen...
    Trekking im Hochland
  • Schulkinder aus den Bergdörfern

    Pen, pen rufen sie mir zu. Und der Guide erklärt mir lachend, dass sie wirklich nach einem Kugelschreiber verlangen. Scheinbar müssen sich mehrere Kinder pro Klasse ein Heft und ein Kugelschreiber teilen, da die nötigen finanziellen Mittel fehlen.
    Schulkinder aus den Bergdörfern
  • Tuk-Tuk!

    Kaum in Haputale angelangt, werde ich in die hohe Kunst des Tuk-Tuk-Fahrens eingeführt und darf den Fussballplatz unsicher machen... Tuk-Tuks sind ein praktisches Transportmittel für kürzere Strecken, da sie sehr günstig und an jeder Ecke zu finden sind.
    Tuk-Tuk!
  • Elefanten-Weisenhaus

    Hier stoppen wir, um die Jungtiere bei deren Fütterung zu beobachten und nutzen die Gelegenheit, die Dickhäuter aus unmittelbarer Nähe zu beobachten.
    Elefanten-Weisenhaus
  • Mirissa

    Im Süden und Süd-Westen von Sri Lanka kann man am schönen Sandstrand wunderbar für einige Tage entspannen und das süsse Nichstun geniessen. Wer mag, kann sich abends in einem der (Fisch-) Restaurants am Meer frschen Fisch zubereiten lassen oder sich einfach einen Cocktail gönnen.
    Mirissa
  • Tempelbesuch

    Ein letzte Tempelbesuch steht aber noch an und dabei werde ich von diesem jungen Mönchen begleitet.
    Tempelbesuch
  • Bei der Fahrt entlang der Küste...

    ...entdecken wir diese Stelzenfischer. Die einzigartige Fangtechnik, die nur an einem kurzen Küstenabschnitt praktiziert wird, entstand in der Not nach dem zweiten Weltkrieg. Damals, als alle Angelplätze überfüllt waren, wichen die Fischer auf diese Stelzen aus. Heute verdienen sie ihr Geld hauptsächlich als Fotosujet für Touristen.
    Bei der Fahrt entlang der Küste...
  • Galle

    Galle ist die grösste erhaltene europäische Festung in Südasien und wurde 1663 von den Niederländern errichtet. Die Altstadt wie auch die Festung sind heute Weltkulturerbe und absolut einen Besuch wert. Hier kann man in Ruhe flanieren, Kaffe trinken oder auch Handwerkskunst kaufen - und gemütlich die Reise ausklingen lassen.
    Galle
Ramona Walker-Wespi

Ramona Walker-Wespi

Der zündende Funken, der meine Reiseleidenschaft entfacht hat, war ein riesiges Plakat des Uluru, an dem mein Schulweg vorbeiführte. «Da will ich hin!», sagte ich mir, begann Bücher über Australien zu verschlingen und brach 2010 ins Land meiner Kindheitsträume auf. Fasziniert von der Welt, die sich mir auftat, packte das Fernweh mich erst recht und ich meldete mich kurz darauf ab, um für ein Jahr rund um den Globus zu ziehen. Ob ich Menschen begegne und den Klang fremder Sprachen geniesse, ob die Natur mich bezaubert oder Kunsthandwerk mich inspiriert – ich bin leidenschaftlich neugierig auf alles, was mir des Weges kommt.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Sri Lanka

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: In Sri Lanka gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich.

Alles über Sri Lanka

Alle Länderinfos über Sri Lanka findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.