Reiseerlebnis
zusammengestellt von Sara Pérez

Spanisch lernen und Freiwilligenarbeit in Guatemala

Reisen aktuell möglich
Spanisch lernen und Freiwilligenarbeit in Guatemala

Das mittelamerikanische Guatemala hat mit seinen beeindruckenden Vulkanen, kolonialen Städten, ausgedehnten Regenwäldern und jahrhundertealten Maya-Ruinen viel zu bieten. Die Hälfte der Bevölkerung ist indianischer Abstammung und die vielen verschiedenen Stämme haben alle ihre eigenen farbigen Trachten und Traditionen. Obwohl die guatemaltekische Bevölkerung im Allgemeinen sehr arm ist, sind die Leute überaus gastfreundlich. Eine gute Voraussetzung, um die Menschen besser kennenzulernen! Genau dafür bietet unser Freiwilligenarbeitsprogramm mit dem vorangehenden Spanischkurs den idealen Rahmen. Auf diese Weise tust du nicht nur etwas für die Bevölkerung – die Bevölkerung hat auch dir viel zu bieten!

  • Orte
    Antigua
  • Unterkunft
    Gastfamilie

Meine Highlights

Einen vorangehenden Spanischkurs in Antigua machen
Pin icon Antigua

Einen vorangehenden Spanischkurs in Antigua machen

An verschiedene Freiwilligenn-Projekten um Antigua teilnehmen
Pin icon Antigua

An verschiedene Freiwilligenn-Projekten um Antigua teilnehmen

Antigua - Die koloniale Perle Zentralamerikas erforschen
Pin icon Antigua

Antigua - Die koloniale Perle Zentralamerikas erforschen

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1130.–

  • Transfer Flughafen Guatemala Stadt – Antigua
  • Spanischkurs wie gebucht
  • Unterrichtsmaterial
  • Verschiedene Aktivitäten in der Schule (Salsaunterricht, Ausflüge etc.)
  • Unterkunft im Einzelzimmer bei einer Gastfamilie mit Mahlzeiten (Vollpension von Mo-Sa)
  • Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
  • Tierschutzprojekte: Unterkunft im Volontärshaus auf dem Gelände mit Mahlzeiten
  • Informationshandbuch
  • ggf. Mitreisendenliste in der Community
  • Englisch- und spanischsprachige Ansprechpartner vor Ort
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Zertifikat nach Rückkehr

  • Hin- und Rückreise nach Guatemala Stadt, Guatemala
  • Teil der Mahlzeiten
  • ggf. Weiterreise zum Projekt
  • ggf. tägliche Transfers zum und vom Projekt
  • ggf. Zusatzgebühren für Tierschutz- oder Bauprojekt
  • ggf. Impfungen
  • spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €)
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä

Spanisch lernen in Antigua

Während des Spanischkurses hast du Gelegenheit, dich erst einmal in Guatemala einzuleben. Die Sprachschule liegt im Zentrum des farbenprächtigen kolonialen Antigua, eine der schönsten Städte Mittelamerikas. Das Schulgebäude hat einen kleinen Garten – es herrscht eine gemütliche, internationale Atmosphäre. Hier bekommst du wahlweise eine Woche (nur möglich, wenn du bereits gute Vorkenntnisse hast) oder vier Wochen lang 20 Stunden Spanischunterricht pro Woche. Beim Sprachkurs kannst du zwischen Einzel- oder Gruppenunterricht (mit maximal drei weiteren Sprachschülern deines Sprachniveaus) wählen. Falls auf deinem Level keine Klasse zusammenkommt, bekommst du Einzelunterricht (mit 15 Wochenstunden à 50 Minuten). Egal, für welche Variante du dich entscheidest, sicher ist, dass du intensiv in Sprache und Kultur eintauchen wirst. Und es gibt nicht nur Unterricht; die Sprachschule bietet auch verschiedene Aktivitäten wie Ausflüge, Filmvorführungen, Salsa-Kurse und Partys an und bleibt während der Freiwilligenarbeit deine Anlaufstelle, wo du immer um Rat fragen kannst.

Freiwilligenarbeit

Nach dem Sprachkurs beginnst du mit deinem freiwilligen Engagement. Die meisten Projekte sind in Antigua selbst oder in den kleineren Dörfern im Umland angesiedelt. Hier gibt es viele örtliche Einrichtungen, die die Hilfe von Freiwilligen schätzen, z.B. Pflege- und Altenheime, Kindertagesstätten, Schulen, Gemeindezentren und Einrichtungen speziell für Frauen. Vier Wochen lang hilfst du je nach Projekt bei Aufgaben wie Unterrichtsassistenz, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe, Kinderbetreuung und -versorgung,  Organisation von Sport- und Freizeitaktivitäten (zum Beispiel singen, malen, basteln, vorlesen oder tanzen). Helfe bei der Zubereitung und Verteilung von Mahlzeiten, Aufklärung in den Bereichen Ernährung und Hygiene, Gesundheitsberatung, Physiotherapie, Spenden sammeln oder Administration und Übersetzungen. Auch Gartenarbeiten oder Bau- und Renovierungsmassnahmen müssen erledigt werden. In vielen Fällen arbeitest du mit armen Menschen aller Altersklassen. Sei dir bewusst, dass es oft nur wenig Material (z.B. Spielzeug, Bücher) gibt, und dass die  Arbeitsumstände nicht immer einfach und gut organisiert sind. Wo auch immer du eingesetzt wirst: Der einzigartige Kontakt mit der guatemaltekischen Bevölkerung wird dir lange in Erinnerung bleiben. Vor Abreise bekommst du eine Projektliste, aus der du deine drei Favoriten wählen kannst. Welche Tätigkeiten du letztendlich ausüben wirst, hängt nicht nur von den Bedürfnissen des Projekts, sondern auch von deinen Erfahrungen und Spanischkenntnissen ab. Deine Platzierung erfolgt noch vor Abreise – so weisst du also schon, in welchem Projekt du dich engagieren wirst.

Bau- und Tierschutzprojekte

Du kannst gegen Aufpreis auch in einem von zwei Tierschutzprojekten (140 € Aufschlag für die erste Woche, 90 € Aufschlag für jede weitere Woche) oder einem Bauprojekt (einmalig 240 € Aufschlag) platziert werden. Eine Tierauffangstation befindet sich im Landesinneren, etwa 500 Kilometer nördlich von Antigua. Kranke oder verletzte Tiere werden dort aufgenommen, gesund gepflegt und wenn möglich wieder ausgewildert. Ein Schildkrötenprojekt im Süden des Landes freut sich über deine Mithilfe im Zeitraum von Juni bis Dezember. Während der Zeit der Eiablage (Juni bis Oktober) suchst und sammelst du Schildkröteneier, gräbst sie in abgegrenzten und bewachten Nistgebieten wieder ein und hilfst den frisch geschlüpften Schildkröten während der Nistzeit (Mitte Juli bis Dezember) sicher zum Meer zu gelangen. Die Arbeit in den Tierschutzprojekten ist in Schichten organisiert, im Schildkrötenprojekt arbeitest du gegebenenfalls auch mal nachts, da Patrouillen zum Schutz der Schildkröteneier gelaufen werden müssen. Du wohnst jeweils im Volontärshaus auf dem Projektgelände und bekommst Vollpension. Auch eine gemeinnützige Organisation ist auf der Suche nach tatkräftigen Händen. Du hilfst beim Häuserbau für benachteiligte Familien. Gebaut wird zumeist in ländlichen Regionen, dabei wohnst du bei deiner Gastfamilie in Antigua und fährst jeden Tag mit dem Bus zur Arbeit.

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRW - 28961

Sara Pérez

Sara Pérez

Ausserirdische bzw. Erich von Däniken und seine Bücher haben bei mir schon früh die Lust am Reisen geweckt. Heute erobere ich Kontinent für Kontinent im Stile einer Geniesserin und liebe es, auch mal tief zu blicken. Lieber drei Monate für ein Land statt einen Monat für drei Länder, lautet mein Motto. Kultur, Natur und auch kulinarische Erlebnisse – unser Planet bietet soviel Interessantes, dass es mir immer dort am besten gefällt, wo ich gerade gestrandet bin. Mit einer Einschränkung: Heute achte ich als stolze Mami darauf, dass die Reiseziele auch bei meinem zweifachen Nachwuchs für Begeisterung sorgen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Guatemala

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
Dezember bis April/Mai.

Weniger geeignete Reisezeit: Mai bis November. Starke Regenfälle mit Überschwemmungen.

Alles über Guatemala

Alle Länderinfos über Guatemala findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.