Reiseerlebnis
zusammengestellt von Denise Gurtner

Per Velo in Albanien unterwegs

Reisen aktuell möglich
Per Velo in Albanien unterwegs

Lerne die Highlights Albaniens kennen, während du mit dem Velo in den Bergen und entlang der noch grösstenteils unberührten Küste durch wunderschöne Landschaften radelst. In Albanien erwarten dich auf dieser Kleingruppenreise herzliche Menschen, leckeres Essen und fast verkehrsfreie Strassen. 

  • Orte
    ab/bis Tirana
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    Velo, Transfer
  • Unterkunft
    Einfache Hotels/Gasthäuser

Meine Highlights

Per Fahrrad zum UNESCO-Weltkulturerbe im Butrint-Nationalpark
Pin icon Btrint

Per Fahrrad zum UNESCO-Weltkulturerbe im Butrint-Nationalpark

Entdecke kilometerlange Strände an der albanischen Riviera
Pin icon Albanische Riviera

Entdecke kilometerlange Strände an der albanischen Riviera

Schlendere durch den alten Bazar von Gjirokastra
Pin icon Gjirokastra

Schlendere durch den alten Bazar von Gjirokastra

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Tirana – Pogradec

    Treffpunkt mit der Gruppe am Flughafen in Tirana. Gemeinsame Fahrt per Bus nach Pogradec am idyllischen Ohridsee. Übernachtung in Pogradec.

  • Tag 2 | Pogradec – Korca

    Übernahme der Velos. Zu Beginn geht es steil aufwärts auf ein Hochplateau, welches dich mit einem herrlichen Panorama über den glänzenden See belohnt. Auf einem ländlichen Veloweg führt die Route über ausgedehnte Felder und an schnuckligen Bauernhöfen vorbei bis nach Korca. Übernachtung im gemütlichen Korca. Distanz per Velo zirka 50 Kilometer.

  • Tag 3 | Korca – Germenj

    Du verlässt die ländliche Gegend und steigst hoch in ein etwas alpineres Gelände. Über den Grammos-Berg und den Barmash-Pass auf über 1100 Meter radelst du bis nach Germenj. Traditionelles Nachtessen und Übernachtung in Germenj, welches ruhig im Tal eingebettet liegt. Distanz per Velo zirka 72 Kilometer.

  • Tag 4 | Germenj – Gjirokaster

    Nach dem Frühstück geht es über den Vjosa-Fluss durch eine spektakuläre Schlucht nach Leskovik. Die Route führt weiter, anfangs über ein Gefälle nach Carshove, bevor du dann hoch über dem Fluss nach Permet fährst und schliesslich nach einer kurzen, aber dramatischen Fahrt ins historische Zentrum von Gjirokaster gelangst. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die malerische Altstadt der zum UNESCO-Weltkulturgut gehörenden Stadt zu erkunden. Übernachtung in Gjirokaster. Distanz per Velo zirka 58 Kilometer.

  • Tag 5 | Gjirokaster – Butrint-Nationalpark – Saranda

    Eine kurze Busfahrt bringt dich hoch zum Muzina-Pass, dem Ausgangspunkt der heutigen Veloroute. Dem Gefälle folgend fährst du abwärts bis zum «Blauen Auge», der spektakulären Quelle des Bistrica-Flusses. Anschliessend radelst du weiter und umrundest die Lagune des Butrint-Nationalparks. Hier hast du Zeit, um die antiken Ausgrabungen der Stätte, welche zum UNESCO-Welterbe gehört, zu besichtigen. Weiterfahrt am Nachmittag zur schmucken Küstenstadt Saranda. Übernachtung in Saranda. Distanz per Velo zirka 67 Kilometer.

  • Tag 6 | Saranda – Qeparo

    Hoch und runter führt dich heute eine anspruchsvolle Route von Saranda nach Qeparo. Die Berge zur rechten und das Meer zur linken Seite begleiten dich während der gesamten Fahrt entlang der albanischen Riviera und bieten eine wunderschöne, kontrastreiche Kulisse. Am Nachmittag hast du am Strand von Qeparo Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im Meer. Übernachtung in Qeparo. Distanz per Velo zirka 40 Kilometer.

  • Tag 7 | Qeparo – Berat

    Das Veloabenteuer endet nach einer umfangreichen Fahrt im pittoresken Dhermi. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt per Bus bis nach Berat, dem heutigen Etappenziel. Die historische und geschützte Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eine der Sehenswürdigkeiten Albaniens. Distanz per Velo zirka 33 Kilometer.

  • Tag 8 | Berat – Tirana

    Busfahrt zum internationalen Flughafen in Tirana. Ende der Reise. Individuelle Fortsetzung oder Rückflug in die Schweiz.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1255.–

  • Mehrere Abreisedaten von April bis Oktober

  • 8 Übernachtungen in einfachen Hotels/Gasthäusern
  • 7x Frühstück, 3x Nachtessen
  • 24-Gang-CrossTrail-Hybrid-Velo
  • Englisch sprechende Begleitung
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Transfers gemäss Programm

  • Hin- und Rückreise Schweiz
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

Gut zu wissen

Anforderungen

Auf dieser Reise legst du an sechs Tagen rund 320 Kilometer zurück (durchschnittlich zirka 53 Kilometer pro Tag). Es sind hauptsächlich ruhige, hügelige Strassen, es gibt aber auch steilere Abschnitte auf Asphalt. Ein Begleitfahrzeug begleitet die Fahrten während der gesamten Reise.

Ihr Velo

Dein Velo ist ein 24-Gang Specialized CrossTrail-Hybridvelo mit Vorderradfederung und wird die richtige Rahmengrösse für deine Körpergrösse haben. Ein Trinkflaschenhalter ist im Preis inbegriffen, sowie die Möglichkeit, deine eigenen Pedalen oder deinen eigenen Sattel anzubringen, falls du diese mitbringen möchtest. Es werden Ersatzteile zur Verfügung gestellt und es wird sich um die tägliche Wartung gekümmert. 

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 32155

Denise Gurtner

Denise Gurtner

Während ich als Kind mit meinen Eltern oft am gleichen Ort meine Ferien verbrachte, entwickelte sich in mir langsam der grosse Wunsch, endlich mal neue Regionen zu entdecken. Und meinem Vorsatz sollten Taten folgen: meine erste grosse Reise führte mich nach Kenia, wo mich das Brüllen eines Löwen so begeisterte, dass ich den Klang bis heute nicht vergessen habe. Danach zog es mich noch vier weitere Male auf den schönen Kontinent, wo ich Südafrika und Namibia entdeckte. Und während ich fünf Monate mit einem VW-Bus die Länder Europas abklapperte, fühlte ich mit jedem Tag mehr die Bedeutung des langsamen, bewussten Reisens. Diese Erfahrungen möchte ich nun auch an meine Kunden und Kundinnen weitergeben und ihnen die schönsten Tage im Jahr noch schöner gestalten.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.