Reiseerlebnis
erlebt von Sven Aebersold

Osterinsel – die mystische Destination am Ende der Welt

Osterinsel – die mystische Destination am Ende der Welt
Auf den Spuren der geheimnisvollen Moais... Die Besucher erwarten wunderschöne Landschaften und eine Bevölkerung, die ihre Herkunft und Kultur zelebriert.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Hanga Roa

    Der Hauptort Hanga Roa ist zugleich das einzige Städtchen auf der Insel. Auf den Strassen herrscht Südseefeeling pur und Stress ist definitiv ein Fremdwort für die Einheimischen, welche Rapa Nui genannt werden.
    Hanga Roa
  • Hotel Explora - Posada de Mike Rapu

    Unser Hotel liegt ca. 8 Kilometer ausserhalb von Hanga Roa. Die Zimmer haben alle Meerblick und sind sehr geschmackvoll eingerichtet. In der schönen Lounge und an der Bar werden die Erlebnisse der täglichen Ausflüge ausgetauscht.
    Hotel Explora - Posada de Mike Rapu
  • Steinbruch

    Auf dem Weg zum Steinbruch, wo sämtliche Moais aus dem Felsen gehauen wurden, werden wir schon von einigen besonders schönen Exemplaren "begrüsst". Warum die Einheimischen plötzlich mit der kunstvollen Fertigung der Steinmannlis aufgehört haben ist ein Rätsel. So liegen vielerorts halbfertige oder umgestürzte Moais in der Gegen umher.
    Steinbruch
  • Quarry

    Im Quary, dem Steinbruch, wurden die tonneschweren Steinskulpturen aus dem Felsen gehauen. Die Techniken, die dabei angewendet wurden, und vor allem die Art und Weise, wie die Moais an die bis zu 18 Kilometer entfernten Plattformen transportiert wurden, können von den Forschern bis heute nicht schlüssig erklärt werden.
    Quarry
  • Osterhase

    Überraschenderweise stiessen wir bei einer Wanderung auf einen sensationellen Fund: den original Osterhasen! Die Fachwelt staunt und wir warten noch auf die Erwähnung im Guinness Buch der Rekorde.
    Osterhase
  • "The Fifteen"

    Die spektaktulärste Plattform heisst schlicht und einfach "the Fifteen" ( die Fünfzehn ). Dort stehen genau 15 Moais nebeneinander und beim Anblick dieser Plattform kann man sich die unglaublichen Dimensionen aller Plattformen vorstellen, die rund um die Insel zu finden sind. Während unserem Besuch wölbte sich ein perfekter Regenbogen genau hinter den 15 Moais, was uns alle sprachlos werden liess. Ein magischer Moment!
    "The Fifteen"
  • Wilde Küste

    Unser Hotel organisierte einen leckeren Lunch an einer sehr speziellen Location. Die erkalteten Lavaströme liessen einen Grossteil der Küste in eine schroffe, schwarze und zugleich bizarre Landschaft verwandeln. Das Essen genossen wir auf einem etwas erhöhten Strandabschnitt in unmittelbarer Nähe der krachenden 3– 4 Meter hohen Wellen. Das Tosen und die Kraft des Meeres gingen unter die Haut.
    Wilde Küste
  • Anakena Strand

    Es kann auch gebadet werden auf der Osterinsel, aber nur an wenigen Strandabschnitten, wo die Wellen durch ein Riff gebrochen werden. Hier am Anakena Strand kann man die Zehen im goldgelben Sand eingraben und sich in die Fluten des Pazifiks wagen.
    Anakena Strand
  • Mystik Pur

    Wir werden die Ausstrahlung, die Kraft und die Mystik dieser Insel nie vergessen. Ein Zwischenstopp auf einer Weltreise oder eine Abstecher von Chile oder Peru her ist sehr zu empfehlen und wertet jede Reise auf. Es gibt mehrere Flüge pro Woche, die auf dem provinziell angehauchten Flughafen landen. Nicht vergessen, jegliche Stresshormone zu Hause lassen, die werden vor Ort nicht benötigt.
    Mystik Pur
  • Rapa Nui

    Die Rapa Nui sind ein stolzes Volk. Sie sind sich bewusst, dass sie ihr Kulturgut hüten und pflegen müssen. Sonst wird die Einzigartigkeit dieses Eilandes schnell verloren gehen. Die Kraft, die spürbar ist, lässt hoffen und der Tourismus trägt seinen Teil zum Erhalt der archäologischen Stätten bei, indem er dem Grossteil der Bevölkerung ein regelmässiges Einkommen sichert.
    Rapa Nui
  • Stimmung

    Die stolzen Steinmannlis könnten so einige Geschichten erzählen wenn man ihre Sprache verstünde. Wer ihnen einmal zuhören will, der muss sich bald auf die Reise machen Richtung Hanga Roa. Durch die ständige Erosion, die Feuchtigkeit und die unerbittlichen Winde gebeutelt, werden die Moais nicht ewig so stramm dastehen können.
    Stimmung
Sven Aebersold

Sven Aebersold

Wenn der Vater beim IKRK arbeitet, wird man als Sohn fast schon zwangsläufig zum Globetrotter. So auch ich, der in Peru zur Welt kam, um dann via Äthiopien und Spanien in der Schweiz Fuss zu fassen. Heute spreche ich mit Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch fünf Sprachen fliessend, was mich global zu einem gern gesehenen Gast werden lässt. Meine Reiseziele sind sehr vielfältig. In der Hängematte auf einem Holzschiff gemütlich den Amazonas raufschippern oder mit dem Windsurfer auf Mauritius über eine türkisblaue Lagune gleiten. Beides erfüllt mich gleichermassen mit Glücksgefühlen. Meine Lieblingsdestinationen? Über 30 Reisen nach Südamerika, sechs Reisen nach Australien und 15 Reisen in das wundervolle, faszinierende Afrika.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Chile

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Dez. bis Feb. Trotzdem regnerisch, starke Winde. Temperaturen tagsüber 15 °C, nachts 0 °C. Weniger geeignete Reisezeit:
April bis Oktober feuchtkühl. Schnee im Süden. Etwas weniger Wind als sonst. –5 °C bis +10 °C.

Alles über Chile

Alle Länderinfos über Chile findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.