Reiseerlebnis
erlebt von Helene Aerni

Namibias Wüsten- und Tierwelt

Reisen aktuell möglich
Namibias Wüsten- und Tierwelt
Mit dem Mietauto durch die herrlichen Wüsten-Landschaften zu reisen und in den wunderschön gelegenen Lodges zu wohnen, war für meine ganze Familie mit zwei Jungs im Teenager-Alter ein unvergessliches Erlebnis.

Reiseroute

  • Wüstenlandschaften in Namibia

    Vor dieser Reise wusste ich gar nicht, wie viele verschiedene Wüstenarten es auf so kleinem Raum geben kann. Mal steinig, mal felsig, mal feinsandig, mal wellenförmig, mal dünenförmig. Jede Art ist wunderschön!
    Wüstenlandschaften in Namibia
  • Windhoek

    Windhoek ist die Hauptstadt des Landes. und liegt auf 1600 m.ü.M. Im europäischen Sommer (Juli/August) kann es hier nachts ganz schön kalt werden (bis 0 Grad), tagsüber klettert das Thermometer aber meist wieder auf 20 Grad aufwärts. Noch heute sind Spuren der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwest-Afrika ersichtlich mit Bauwerken wie diese Christus-Kirche.
    Windhoek
  • Strassenschilder in Windhoek

    Befinden wir uns wirklich in Afrika? Die vielen deutschen Strassenschilder und sogar deutsch-sprechende Afrikaner erstaunen uns immer wieder.
    Strassenschilder in Windhoek
  • Unterwegs auf guten Strassen

    Wir starten unsere Rundreise in südlicher Richtung und geniessen bereits die menschenleere Landschaft.
    Unterwegs auf guten Strassen
  • Kalahari Wüste

    Die Kalahari-Wüste erstreckt sich südlich von Windhoek bis nach Südafrika. Die rötlichen, sanften Sandwellen mit gefallen mir sehr gut.
    Kalahari Wüste
  • Lodge in der Kalahari

    In dieser Gegend gibt es verschiedene Lodges, die in dieser wunderschönen Landschaft eingebettet sind. Morgens kann man auch schon mal einem Strauss-Vogel ins Auge blicken, der durchs Fenster reinschaut.
    Lodge in der Kalahari
  • San Buschmänner

    Mit den San-Buschmännern auf einem Morgenspaziergang. Dabei lernen wir viel über ihre früheren Traditionen, z.B. das Vergraben von Strausseneiern in der Erde mit Regenwasser.
    San Buschmänner
  • Sanddüne im Sossusvlei Nationalpark

    Die berühmte Sossusvlei-Sanddüne zählt mit ihren 300m zu den höchsten der Welt.
    Sanddüne im Sossusvlei Nationalpark
  • Aufstieg Sossusvlei

    Nach dem sandigen Aufstieg auf die Sossusvlei Düne kann man die Aussicht über die endlose Dünenlandschaft geniessen.
    Aufstieg Sossusvlei
  • Swakopmund - Stadt am Atlantik

    Nach mehreren Tagen in der Wüste bietet Swakopmund, die zweit grösste Stadt des Landes, eine nette Abwechslung: Shoppen und eine Auswahl von verschiedenen Restaurants. Auch Aktivitäten wie Rundflüge über die Dünen, Quadbike-Fahrten etc. werden in dieser Stadt angeboten.
    Swakopmund - Stadt am Atlantik
  • Robben vor Walvis Bay

    Wie wärs mit einer Bootsfahrt auf dem Atlantik als Kontrast zu den Wüstentouren? In Walvis Bay können Bootstouren gebucht werden. Auf diesen Ausflügen trifft man neugierige Robben, Pelikane und viele andere Vogelarten.
    Robben vor Walvis Bay
  • Vingerklip Lodge

    In der Nähe von Khorixas und den berühmten Höhlenmalereien bei Twyfelfontain, befindet sich die herrlich gelegene Vingerklip Lodge. Auch ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die Umgebung.
    Vingerklip Lodge
  • Unterwegs im Etosha-Nationalpark

    Der Etosha-Nationalpark gehört den Tieren! Sie haben Vortritt. Hier kann man langsam mit einem eigenen Mietauto von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang unterwegs sein. Das Verlassen der Fahrzeuge ist aber strikte verboten!
    Unterwegs im Etosha-Nationalpark
  • Wasserloch im Etosha Nationalpark

    Besonders in der Trockenzeit (Juli/August) kann man stundenlang Tiere an den verschiedenen Wasserlöchern beobachten.
    Wasserloch im Etosha Nationalpark
  • Oryx am Trinken

    Auch Oryx, mit ihren wunderschönen Gesichtern und den langen Hörnern, haben Durst und stärken sich am Wasserloch.
    Oryx am Trinken
  • Namutoni Fort im Etosha Nationalpark

    Derzeit gibt es vier Unterkünfte innerhalb des Etosha-Nationalparks. Alle mit verschiedenen Zimmerkategorien oder Campingplätzen, Pool, Restaurants, Laden und Tankstelle eingerichtet. Das historische Namutoni Fort ist besonders beliebt und liegt in der Nähe des Ost-Eingangs des Nationalparks.
    Namutoni Fort im Etosha Nationalpark
  • Giraffen

    Giraffen werden bis 5.40m gross und geniessen die obersten Blätter an den Bäumen, die ihnen kein anderes Tier streitig macht. Nur beim Trinken an den Wasserlöchern müssen sie ihre Beine ganz ungemütlich breit spreizen.
    Giraffen
  • Okonjima Lodge

    Eine weitere schöne Lodge liegt zwischen dem Etosha Nationalpark und Windhoek. Die Okonjima Lodge. Zur Lodge gehört auch die AFRICAT-Stiftung, die sich für die Rehabilitation von Grosskatzen einsetzt.
    Okonjima Lodge
  • Cheetahs

    Diese Geparden müssen zuerst wieder gesund und an die Freiheit gewöhnt werden. Sie waren verletzt und werden von der AFRICAT FOUNDATION betreut.
    Cheetahs
  • Morgenstimmung bei den Löwen

    Den 6-Uhr Morgenkaffee bei Sonnenaufgang neben den Löwen zu trinken und die herrliche Landschaft geniessen - das ist ein wunderschönes Erlebnis, das ich nicht so schnell vergessen werde.
    Morgenstimmung bei den Löwen
Helene Aerni

Helene Aerni

Seit mehr als 25 Jahren bin ich bereits im Globetrotter Basel. Ein «Team-Oldie» für die die Weltkarte noch immer weisse Flecken aufweist. Nach mehreren Jahren beschaulicheren Reisens in «familienfreundliche» Gebieten wie Kanada, USA und Australien gebe ich back to the roots richtig Gas und bereise auch wieder exotischere Destinationen. Besonders beeindruckt haben mich die Natur und Tierwelt Namibias, die Überlebenskünstler Kubas, die Landschaften Chinas, die stets singenden Fidschianer in der Südsee und die farbenfrohen Menschen in Indien.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Namibia

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: Ganzjährig bereisbar, jedoch ideal von März bis Oktober. Angenehme Temperaturen. Weniger geeignete Reisezeit:
November bis Februar kann es während des Tages sehr heiss werden und heftige Gewittergüsse können vor allem jeweils am Nachmittag gewisse Strassen unpassierbar machen. Der Norden von Namibia (Kaprivistrip) ist klimatisch ganz anders als der Rest von Namibia, mit viel Regen und hoher Luftfeuchtigkeit vor allem im Südsommer.

Alles über Namibia

Alle Länderinfos über Namibia findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.