Reiseerlebnis
zusammengestellt von Anita Bless

Mongolei – Hustain Nuruu Nationalpark

Reisen aktuell möglich
Mongolei – Hustain Nuruu Nationalpark

Geführter, 2-3-tägiger Privatausflug in die pittoreske Hügellandschaft des Hustain Nuruu Nationalparks in der Mongolei. 

  • Orte
    ab/bis Ulan Bator
  • Empfohlene Reisedauer
    3 Tage
  • Unterkunft
    Jurte

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | In die mongolische Steppe

    Fahrt von Ulan Bator durch Steppen und Hügel zum Hustain Nuruu Nationalpark. Das Reservat ist bekannt für seine Przewalski-Pferde. Lange galten die Urpferde in freier Wildbahn als ausgestorben und waren nur noch in Zoologischen Gärten zu finden. Seit den 1990er Jahren werden sie wieder ausgewildert und die Population nimmt stetig zu. Nach dem Besuch des Informationszentrums gehst du auf die Suche nach den Wildpferden. Vor allem während der Dämmerung stehen die Chancen auf eine Sichtung gut. Übernachtung im Hustain Nuruu Nationalpark.

  • Tag 2 | Nomadenleben

    Du erkundest die Gegend und besuchst eine Nomadenfamilie. So erhältst du Einblick in den vom Rhythmus der Natur geprägten Alltag dieses umherziehenden Volkes. Vielleicht wirst du sogar auf ein Glas Airag, die bei den Mongolen beliebte vergorene Stutenmilch, eingeladen.

    2-Tagestour: Nach einer Wanderung oder einem Ausritt zu Pferd fährst du nach Ulan Bator zurück. Ja nach dem weiteren Reiseprogramm wirst du zum Bahnhof oder zur Unterkunft gefahren.

    3-Tagestour: Übernachtung im Hustain Nuruu Nationalpark.

  • Tag 3 | Ulan Bator

    Falls du die 3-Tagestour gebucht hast, fährst du nach einer Wanderung oder einem Ausritt zu Pferd nach Ulan Bator zurück. Je nach dem weiteren Reiseprogramm wirst du zum Bahnhof oder zur Unterkunft gefahren.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 420600.–

  • Abreise täglich, ganzjährig

  • Deutsch oder Englisch sprechende Reisebegleitung
  • 2 Übernachtungen im Hustain Nuruu Nationalpark in einer Jurte
  • Vollpension beginnend mit Mittagessen am 1. Tag bis Mittagessen am 2. Tag
  • Transfers und Überlandfahrten

  • Getränke
  • Pferdemiete
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

  • Przewalski–Pferde sind Wildtiere. Sichtungen können deshalb nicht garantiert werden.
  • Oft können vor Ort Pferde für zirka USD 10 pro Stunde oder für zirka USD 30 pro Tag gemietet werden. Während den Ausritten wirst du von Nomaden und Nomadinnen, die meistens keine Fremdsprachenkenntnisse haben, oder deren Kindern begleitet. Für die Reitbegleitung muss die Pferdemiete auch bezahlt werden. Die Reisebegleitung oder das Camppersonal ist dir bei der Pferdemiete behilflich, reitet jedoch nicht mit. Die Nomaden und Nomadinnen reiten auf einem Holzsattel, für Reisende stehen meistens bequemere russische Sättel zur Verfügung.

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

SNT - 29004

Anita Bless

Anita Bless

Der Traum vom Reisen begann schon im Kinderzimmer: Statt Popstars heftete Anita Landschaftsbilder an die Wand – und die Neugier auf ferne Kontinente liess sie bis heute nicht los. Konsequent pflegt sie seit über zwei Jahrzehnten ihr liebstes Hobby: nämlich mit einem Lächeln die Welt zu erobern. Selbst mit einem sonnigen Gemüt ausgestattet, gewinnt sie dabei so manches «smiley» zurück – mit Vorliebe auf dem Schwarzen Kontinent. Denn Afrika, so die sympathische Entdeckerin, fordere zwar den Reisenden, gebe aber auch besonders viel zurück.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Mongolei

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Mai bis Anfang Oktober. Kurze, warme bis heisse Sommer mit Gewittern. Von September bis Mai meist Frost. August und September für die Wüste Gobi.

Weniger geeignete Reisezeit:
Mitte Oktober bis April. Trockene, eiskalte Winter.

Alles über Mongolei

Alle Länderinfos über Mongolei findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.