Mit dem Fahrrad entlang der Ostseeküste in Polen

Reisen aktuell möglich
Mit dem Fahrrad entlang der Ostseeküste in Polen

Du radelst an den Stränden und Dünen entlang, vorbei an den dichten Wäldern der Nationalparks von Wollin und Slowinzien, durch das noch weitgehend unberührte Pommern im heutigen Polen. 

  • Orte
    ab Stettin/bis Danzig
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    Velo, Minibus
  • Unterkunft
    Mittelklassehotels, Pensionen

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Ankunft in Stettin/Szczecin

    Treffen mit deiner Transferassistenz um 14.00 Uhr am Hauptbahnhof in Berlin. Bahnfahrt 2. Klasse von Berlin nach Stettin und Transfer zu deinem Hotel. Um 17.30 Uhr Programmbesprechung mit der Reiseleitung. Danach gehst du auf einen Stadtrundgang mit den Sehenswürdigkeiten wie der Haken- bzw. Odertrass, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt. Abendessen und Übernachtung in Stettin.

  • Tag 2 | Stettin/Szczecin – Cammin/Kamien Pomorski

    Nach dem Frühstück Busfahrt nach Swinemünde. Du erhältst erste Eindrücke von der Ostsee. Dort Radausgabe und erste Radtour durch die schönen Wälder des Woliner Nationaparks in Richtung Misdroy. Der bekannte Kurort wurde 1830 gegründet. Er hat eine Strandpromenade und einen Pier, von dem aus man die einzigartigen Klippen bewundern kann. Du geniesst den Blick auf die Ostsee bei einer Kaffeepause am Strand. Dann geht es weiter auf schönen Radwegen durch den dichten Waldkomplex und an idyllischen Seen entlang durch den Wolin Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in Kamien Pomorski/Cammin.

    Radetappe: 45 Kilometer.

  • Tag 3 | Cammin/Kamien Pomorski – Kolberg/Kolobrzeg

    Nach dem Frühstück solltest du noch die interessante Kathedrale in Cammin besichtigen, wo sich eine gut erhaltene Sammlung spätgotischer Wandgemälde und eine berühmte Orgel befinden. Kurzer Transfer nach Trzesacz/Hoff. Nach der Besichtigung der Kirchenruine radelst du nach Niechorze. Von dort geht es dann weiter entlang der schönen Küstenwälder und Strände nach Kolobrzeg/Kolberg. Abendessen und Abendspaziergang in Kolberg, wo du heute übernachtest.

    Radetappe: 50 Kilometer.

  • Tag 4 | Kolverg/Kolobrzeg – Osieki

    Nach dem Frühstück eine wunderschöne Radstrecke von Kolberg nach Ustronie Morskie – auf der einen Seite der Strand, auf der anderen Seite ein Vogelreservat mit malerischen Sümpfen und Wasserlilien. Der Radweg führt dich durch die schöne Strandlandschaft zu dem wohl schönsten Leuchtturm an der polnischen Ostseeküste in Gaski. Am Nachmittag radelst du durch kleine Dörfer nach Osieki. Fakultative Kaffee- und Kuchenpause. Übernachtung in einem ehemaligen Gutshof am See in Osieki beziehungsweise in einem Hotel in Stolp.

    Radetappe: 50 Kilometer.

  • Tag 5 | Ustka – Leba

    Am Morgen Bustransfer nach Ustka. Von dort radelst du über Land nach Rowy, wo eine Pause fürs Baden eingeplant ist. Schöne Eindrücke von der Natur bei Rowy erhältst du auf den für den Verkehr gesperrten Wegen durch den bewaldeten Teil des Slowinski Nationalparks, vorbei an kleinen Aussichtsplattformen bis nach Smoldzino. Der Blick auf die Dünenlandschaft ist wunderschön. Per Rad weiter nach Kluki zum Freilichtmuseum, danach Bustransfer in das ehemalige Fischerdorf Leba, wo du zwei Übernachtungen hast.

    Radetappe: 45 Kilometer.

  • Tag 6 | Leba – Ruhetag an der Ostsee

    Die so genannte polnische Sahara ist ein Unikat in Europa und lädt ein an diesem Tag zu einem typischen Badetag an den Sandstränden der Ostsee zu entspannen. Oder du entdeckst den Slowinski Nationalpark, in dem Seeadler, Uhus und Schwarzstörche heimisch sind. Von hier siehst du die 50 Meter hohen Wanderdünen, die sich jedes Jahr um zirka 10 Meter landeinwärts bewegen. Das Rad steht den ganzen Tag zur freien Verfügung

  • Tag 7 | Leba – Danzig

    Nach dem Frühstück Bustransfer zur Halbinsel Hela – dem so genannten Kuhschwanz von Polen. Unterwegs besuchst du das Schloss der kaschubischen Familie Krockow. Von Wladyslawowo machst du eine schöne Radtour über die Halbinsel Hela und anschliessend eine Schifffahrt nach Danzig bzw Gdynia, die wohl schönste Stadt Polens. Check-in im Hotel in Altstadtnähe und anschliessend ein einstündiger Stadtbummel mit Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig. Spätes Abendessen in der Altstadt in Danzig.

    Radetappe: 40 Kilometer.

  • Tag 8 | Heim- oder Weiterreise

    Transfer zum Bahnhof in Danzig. Bahnfahrt 2. Klasse nach Berlin, wo du gegen 13.30 Uhr ankommst. Individuelle Heimreise. Gerne organisieren wir für dich ein Anschlussprogramm in Polen oder Berlin.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1390.–

  • Auf Anfrage

  • Bahnbillett 2. Klasse von Berlin nach Stettin und retour von Danzig nach Berlin
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Alle Transfers, Aktivitäten und Busfahrten gemäss Programm
  • Gepäcktransport zwischen den Übernachtungsorten
  • Bereitstellung von Trekking-Fahrrädern mit mindestens 7 Gängen und Rücktrittbremse oder 21-Gang mit Freilauf (bitte Wunsch bei Buchung angeben)

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TEA - 31307

Fokus Umwelt

Verantwortungsbewusst Reisen

Ein Grossteil der Reise wird per Velo oder Zug zurückgelegt.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.