Reiseerlebnis
zusammengestellt von Katrin Fehlmann

Magisches Peru Abenteuer

Reisen aktuell möglich
Magisches Peru Abenteuer

Vom atemberaubenden Andenhochland ins Amazonas-Tiefland – kulturelle und landschaftliche Highlights von Peru werden zu einer spannenden Tour kombiniert. Auf Spuren verschiedenster Kulturen wandern wir auf dem Inka-Trail fernab zahlreicher Touristen und Touristinnen, trekken zu den Rainbow-Mountains und erleben unvergessliche Übernachtungen unter einem einzigartigen Sternenhimmel. Unser Guide Andi hat in Peru gelebt, gearbeitet und hat immer noch Familie dort. Seine Begeisterung für dieses magische Land wird dich auf dieser magischen Tour bestimmt anstecken. Dein Peru Abenteuer wartet auf dich.

  • Orte
    ab/bis Lima
  • Empfohlene Reisedauer
    19 Tage
  • Transportmittel
    Minibus,Flug
  • Unterkunft
    Hotel, Finca, Lodge, «Iglu», Zelt

Meine Highlights

Amazonas Regenwald im Manu Nationalpark
Pin icon Manu Nationalpark

Amazonas Regenwald im Manu Nationalpark

Erreiche den Machu Picchu auf abenteuerlichen Wegen
Pin icon Santa Teresa

Erreiche den Machu Picchu auf abenteuerlichen Wegen

Wandere zur blauen Lagune von Humantay
Pin icon Humantay

Wandere zur blauen Lagune von Humantay

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 + 2 | Lima

    Ankunft in Lima mit Transfer zum Hotel. Erstes Kennenlernen und Besprechung beim Abendessen mit Welcome Drink. Übernachtung im Hotel.

    Nach einem herzhaften Frühstück tauchen wir mit einer halbtägigen Stadt-Tour gemütlich in das peruanische Leben ein. Die geführte Tour startet im Zentrum des alten Limas, wo wir die ersten kulturellen Eindrücke des Landes sammeln. Auf zwei Märkten lernen wir das pulsierende Leben der Metropolen hautnah kennen. Mittags probieren wir die ersten peruanischen Köstlichkeiten. Am Nachmittag Zeit zur freien Einteilung.

  • Tag 3 | Flug nach Cusco

    Nach dem Frühstück geht es los zur nächsten Metropole des Landes, nach Cusco. Nach knapp 1 ½ Stunden Flug kommen wir in der Stadt an und beziehen unser Hotel. Wer will, kann uns am Nachmittag und am Abend bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt begleiten. Auf jeden Fall wird dieser Tag locker beendet, damit man sich gut an die Höhenluft der Anden akklimatisieren kann.

  • Tag 4 | Chonta, Canyon und Kondore

    Heute beginnt das wirkliche Abenteuer. Nach dem Frühstück starten wir in Richtung des Chonta Canyons, ein unbewohnter Canyon mit gewaltigem Bergpanorama. Das grosse Highlight: abends, wenn die Thermik optimal ist, können wir mächtige Kondore in ihrem Element beobachten. Majestätisch kreisen die grössten Vögel durch die Luft und lassen die Beobachter staunend am Boden zurück. Von dort aus machen wir uns auf den Weg in das malerische Bergdorf Chonta. Dort gibt es ein authentisches Abendessen bei einer peruanischen Dorffamilie. Übernachtet wird im Zelt.

    Fahrzeit 3 Stunden, Gehzeit 2 Stunden, 100 Höhenmeter

  • Tag 5 | Mächtige Hänge und ein blaues Juwel – Humantay Lagune

    Am heutigen Tag machen wir uns auf, um die spektakuläre Lagune im Humantay zu entdecken. Von Chonta aus starten wir quer durch malerische Berglandschaften und spektakuläre Weiten. Nach einer Mittagspause beginnt der aktive Teil: wir werden gemeinsam mit einem Guide am Nachmittag zu der Lagune Humantay wandern. Dort erwartet uns ein Juwel der Natur – blitz-blaues Wasser inmitten mächtiger Felswände und der weisse Gletscher Salkantay im Hintergrund, das alles auf über 4000 Metern. Übernachtet wird im besonderen Stil: ein durchsichtiges Iglo lässt euch nachts den beeindruckenden Sternenhimmel beobachten und geniessen, ohne Abstriche am Komfort zu machen (inklusive Bett, Bad, Dusche).

    Fahrzeit 2 Stunden, Gehzeit 2 Stunden, 200 Höhenmeter

  • Tag 6 | Humantay nach Andahuaylillas

    Nach einer entspannenden Nacht geht es weiter in Richtung Andahuaylillas. Dort werden wir die wahrscheinlich schönste Kirche des Andenlandes besichtigen: die Sixtinische Kapelle im Bergdorf Andahuaylillas. Übernachtet wird ein einer komfortablen Finca.

    Fahrzeit 4 Stunden

  • Tag 7 | Trekking zum Rainbow Montain

    Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von atemberaubenden Berglandschaften. Von Andahuayillas starten wir in Richtung des Valle Rojo – das rote Tal. Beim Wandern können wir die spektakuläre Landschaft des Tales bewundern. Dort werden wir auch unser Zelt-Lager für die Nacht aufschlagen, damit wir am nächsten Tag zu unserem nächsten Ziel auf 5020 Meter wandern können.

    Fahrzeit 2 Stunden, Gehzeit 4 Stunden, 300 Höhenmeter

  • Tag 8 | Rainbow Mountain

    Früh wandern wir heute zu einem unserer Highlights: dem Vinicunca, auch bekannt als der Rainbow Mountain. Verschiedene Mineralien im Gestein bilden bunte Streifen durch die Landschaft und lassen die Berge in beeindruckenden Farben erstrahlen. Dank unseres frühen Starts können wir dieses einzigartig farbenprächtige Wunder der Natur abseits der Massen bestaunen. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck machen wir uns an den Abstieg und fahren nach Maras weiter. Hier beginnen wir in die alte Inka-Kultur einzutauchen, denn dort finden wir alte Salinen aus der Inka-Zeit. Weiter geht es nach Ollantaytambo.

    Fahrzeit 3 Stunden, Gehzeit 2 Stunden, 100 Höhenmeter

  • Tag 9 | Ollantaytambo und Inka Jungle Trail

    Zwischen alten Inka-Ruinen startet unser Tag und beginnt auch bald actionreich. Entweder auf Downhillbikes oder beim Rafting im Schlauchboot machen wir uns auf den Weg zu unserer nächsten Destination, einer Eco-Farm im Dschungel, wo wir das peruanische Leben genauer kennen lernen werden. Übernachtet wird in einer Finka.


    Fahrzeit 3 Stunden, Gehzeit 1 Stunde, 100 Höhenmeter

  • Tag 10 | Dschungel-Eco-Farm

    Heute bekommen wir einen genauen Einblick in das peruanische Leben im Dschungel. Wir krempeln die Ärmel hoch und können den Tag auf einer Plantage beim Anbau miterleben. Von Mangos, über Papayas bis hin zu Avocados. Ja, sogar bei der Herstellung von Schokolade können wir dabei sein. In der Eco-Farm inmitten unberührter Natur können wir unbeschwert entspannen.

  • Tag 11 | Inka Jungle-Trail und Hot Springs

    Vom der Eco-Lodge starten wir zu Fuss unsere heutige Etappe des Inka-Trails, 10k Kilometer gemütliches Wandern nach Santa Teresa. Auf den Spuren der Inka durchqueren wir spannende Bergregenwälder und atemberaubende Täler. Nach den Anstrengungen des Trails erwarten uns in Santa Teresa die Cocalmayo Hot Springs die bis 1.00 Uhr nachts zum Entspannen einladen. Dort schlagen wir auch unsere Zelte für die Nacht auf oder schlafen in der anliegenden Lodge.

    Gehzeit zirka 4 Stunden, 100 Höhenmeter

  • Tag 12 | Aguas Calientes und Machu Piccu

    Von den Hot Springs starten wir erfrischt zum kulturellen Highlight der Tour. Auf geht’s zum Machu Piccu. Mit dem Zug geht es nach Aguas Calientes. Nachdem wir unser Hotel bezogen haben, starten wir mit dem Bus auf die majestätische Inka-Hochburg. Dort können wir mit einem Guide tief in die kulturellen Besonderheiten des Bergvolkes eintauchen. Natürlich bleibt auch genügend Zeit, sich selbst umzusehen und die Ruinen zu besichtigen, bevor es wieder hinunter nach Aguas Calientes geht und wir den Abend bei einem Pisco Sour ausklingen lassen.

  • Tag 13 | Zug nach Ollantaytambo und Cusco

    Mit dem Zug geht es von Aguas Calientes zurück nach Ollantaytambo und von dort aus nach Cusco. Hier endet der erste Teil unserer Tour bzw. die Amazonas-Extension startet. Wir checken hier wieder in unserem Hotel ein und erkunden anschliessend noch die ehemalige Inka Hauptstadt zu Fuss.

    Fahrtstrecke zirka 25 Kilometer, Fahrzeit zirka 1 Stunde

  • Tag 14 | Extension: Manu-Nationalpark, Amazonas Abfahrt Cusco und Überquerung der Anden

    Gemeinsam starten wir in den zweiten Teil des Peru-Abenteuers: Wir überqueren die östlichen Anden, auf der Suche nach dem peruanischen Nationalvogel, dem einzigartigen «Cock of the Rock». Nachdem wir dem Manu Biosphären-Reservat einen Besuch abgestattet haben, geht es weiter in den mysteriösen Cloud Forest. Übernachtet wird in einer Lodge.

    Fahrzeit zirka 6 Stunden

  • Tag 15 | Vom Cloud Forest bis nach Boca Manu

    Früh starten wir in den Tag und frühstücken, während wir Kolibris beobachten können. Anschliessend geht es mit dem Bus in Richtung Hafen, dazwischen werden wir bei einem Orchideen-Garten Halt machen. Vom Hafen Atalaya startet die Bootsfahrt ins Abenteuer Regenwald. Übernachtet wird in der Boca Manu Lodge inmitten des Regenwaldes.

    Fahrzeit: Auto zirka 1 Stunde, Boot zirka 6-8 Stunden

  • Tag 16 +17 | In den Tiefen des Amazonas

    Die nächsten Tage verbringen wir tief im Manu-Nationalpark. Wir halten Ausschau nach einem Jaguar und Riesenottern, erleben die Tiefen des Amazonas Regenwaldes hautnah und erkunden die Umgebung beim Wandern auf Dschungel-Pfaden. Faszinierende Landschaften und eine interessante Tierwelt erwarten uns. Wir übernachten zweimal in einer von einer Community geführten Lodge.

    Fahrzeit Boot zirka 1-2 Stunden, Gehzeit zirka 2 Stunden

  • Tag 18 | Regenwald-Abenteuer

    Früh starten wir mit einer kleinen Wanderung in den Tag, danach geht es mit dem Boot flussaufwärts weiter in den Regenwald, auf der Suche nach mehr wilden Tieren. Ausserdem wandern wir zu einem Aussichtsturm, wo wir die mystische Landschaft eines Sumpfes beobachten können. Auf unserem Weg halten wir mit unserem Boot an einer Boot-Manufaktur. Wir übernachten in einer Lodge weiter flussaufwärts.

  • Tag 19 | Zurück nach Cusco

    Durch den Cloud Forest geht es wieder zurück nach Cusco, wo wir am Abend ankommen und unsere Tour entspannt ausklingen lassen. Übernachtung im Hotel bzw. Flug retour nach Lima.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 3300.–

  • 01.10.2022 – 19.10.2022

  • Transfer ab Lima, Transfer bis Cusco
  • Flug von Lima nach Cusco
  • Campingausrüstung und Träger (exkl. Schlafsack)
  • Verpflegung gemäss Programm (F/M/A)
  • Alle Unterkünfte (Hotel, Finca, Lodge, „Iglu“, Zelt)
  • Alle Aktivitäten, Ausflüge und Eintritte (Machu Picchu, Manu-NP)
  • Führung durch Machu Picchu mit lokalem Historiker
  • Deutschsprachige Reiseführung und Reisebegleitung

  • Flug nach Peru und Flug ab Cusco
  • Alkoholische Getränke
  • Nicht inkludierte Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

NAU - 31095

Katrin Fehlmann

Katrin Fehlmann

«Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.» Nach diesem Motto tauche ich so oft es geht in für mich neue, unbekannte Welten ein und geniesse die verschiedenen Möglichkeiten, die sich mir dabei bieten. Mit meiner Neugier sammelte ich schnell die nötige Reiseerfahrung, um selbst, wie ich es mir schon früh wünschte, eine waschechte Globetrotterin zu werden. Seither verlasse ich nur zu gerne meine Komfortzone, um meinen eigenen Horizont zu erweitern und meine Vision von einer gesunden, lebensbejahenden, unkomplizierten Nomaden-Rentnerin wahr werden zu lassen. Doch bis es soweit ist, kann ich erstmal noch viele weitere Kulturen mit meiner ruhigen und weltoffenen Art um den Finger wickeln.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Peru

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In Peru gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Peru

Alle Länderinfos über Peru findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.