Reiseerlebnis
erlebt von Pedro Müller

Kenia - Nationalparks mit Kindern bereisen

Reisen aktuell möglich
Kenia - Nationalparks mit Kindern bereisen
Kenia ist ein wunderschönes Land mit einem sehr grossen Tierreichtum. Man kann es gut per Fahrzeug mit privatem Fahrer oder Kleinflugzeug bereisen. Unterkünfte sind in Lodges oder auch Zelten möglich. Mit seinen Naturvölkern ist Kenia auch kulturell sehr spannend. Es eignet sich auch für Familienreisen mit Kindern ab ca. 8 Jahren.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Per Flugzeug in die Masai Mara

    Mit dem Kleinflugzeug erreicht man ab Nairobi die meisten staatlichen und privaten Wildschutzgebiete. Es ist ein Erlebnis für Gross und Klein und der persönliche Service unterscheidet sich sehr von dem der Linienfluggesellschaften.
    Per Flugzeug in die Masai Mara
  • Ausführliche Erklärungen von unserem persönlichen Führer

    Nach der Landung wird man von dem persönlichen Führer der gebuchten Loge in Empfang genommen und erhält die ersten interessanten Erklärungen über die Tierbeobachtungen und das Verhalten der Tiere.
    Ausführliche Erklärungen von unserem persönlichen Führer
  • Sehr schnell und tagaktiv

    Der Gepard gilt als schnellstes Landtier der Welt. Er erreicht Geschwindigkeiten bis 93 km/h über eine Distanz von 400 Metern. Er ist tagaktiv und daher ist die Chance gross, dass man ihn beim Spielen oder sogar beim Jagen beobachten kann.
    Sehr schnell und tagaktiv
  • Imposante Wildebeest

    Die Gnus leben in grossen Herden und sind für ihre grossen Wanderungen bekannt. Die Männchen und Weibchen bilden für gewöhnlich getrennte Herden.
    Imposante Wildebeest
  • Baden macht Spass

    Elefanten leben in Herden, bestehend aus Kühen und Kälbern. Beim Baden verhalten sie sich wie Menschen und spritzen sich gerne gegenseitig an.
    Baden macht Spass
  • Unser Massai Führer

    Die Massai sind vermutlich die bekannteste Volksgruppe Ostafrikas, die in den weiten Ebenen im Süden Kenias beheimatet sind. Sie können viel über das Verhalten der Wildtiere erzählen.
    Unser Massai Führer
  • Furchteinflössende Büffel

    Die afrikanischen Kaffernbüffel gehören zu den „Big Five“ von Afrika. Sie leben meistens in grossen Herden und fürchten sich nicht einmal vor Löwen. Sie haben ein sehr soziales Verhalten.
    Furchteinflössende Büffel
  • Gut geschützt sorgt für eine ruhige Nacht

    Während der Nacht bietet der Holzzaun viel Schutz vor Wildtieren. Die Kühe sind die Lebensversicherung und Kapitalanlage der Massai. Durch den Tag teilen sie sich die Wildschutzgebiete mit den Wildtieren.
    Gut geschützt sorgt für eine ruhige Nacht
  • Bogenschiessen will gelernt sein

    Mit unserem Massai Guide besuchen wir sein Heimatdorf und lernen einiges über sein Leben. Solche Begegnungen machen eine Kenia-Reise zu einem einmaligen Erlebnis.
    Bogenschiessen will gelernt sein
  • Gemütliche Lounge im Busch

    In den privaten Camps kann man sich gut von den Wildfahrten erholen und sich bei einem kühlen Getränk über das Gesehene austauschen.
    Gemütliche Lounge im Busch
  • Schlafen mit Geräuschen

    In Ostafrika bestehen die meisten Lodges aus luxuriösen Zeltunterkünften. In der Nacht hört man oft Löwengebrüll oder das Jaulen der Hyänen. Man erlebt so das nachtaktive Leben der Wildtiere.
    Schlafen mit Geräuschen
  • Vorsicht, Abstand halten!

    Nilpferde sind grosse, pflanzenfressende Säugetiere. Durch den Tag halten sie sich normalerweise im Wasser auf, damit sie keinen Sonnenbrand bekommen. In der Nacht verlassen sie das Wasser zum Gras fressen. Da sie trotz ihrer Grösse sehr schnell rennen können, sollte man sich nie zu nahe an sie heranwagen.
    Vorsicht, Abstand halten!
  • Afrikas Aufpasser Zazu

    Der Nashornvogel ist bei Gross und Klein als Zazu aus der Geschichte Lion King bekannt. Er ist ein ständiger Begleiter auf einer Ostafrika-Safari. Der Name kommt vom meist gebogenen Schnabel, der einen wulstigen Aufsatz besitzt und meistens hohl ist.
    Afrikas Aufpasser Zazu
  • Die Beine baumeln lassen

    Leoparde auf einem Baum sind ein beliebtes Fotosujet. Tagsüber sieht man sie erstaunlich oft, da Leoparden nachtaktiv sind. Mit ein wenig Glück trifft man sie paarweise an.
    Die Beine baumeln lassen
  • Grosses Wissen und immer für einen Scherz bereit

    Wir hatten schon viele persönliche Fahrer/Führer und haben immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie sind sehr gut ausgebildet und man merkt, dass sie ihre Arbeit selber begeistert und sie interessiert sind.
    Grosses Wissen und immer für einen Scherz bereit
  • Grosse Weiten

    Landschaftlich ist Afrika sehr abwechslungsreich und bietet auch für Wiederholungsreisende immer wieder faszinierende Ausblicke.
    Grosse Weiten
  • Angepasst an die Natur

    Eine weitere schöne Lodge besuchten wir im Llaikipia Plateau, einem unberührten Gebiet in Kenia.
    Angepasst an die Natur
  • Wunderschöner Ausblick

    Die meisten privaten Lodges sind der Umgebung angepasst und von der Terrasse aus sieht man den klaren Sternenhimmel wie nirgendwo auf der Welt.
    Wunderschöner Ausblick
  • Traditioneller Kopfschmuck

    Viele junge Afrikaner sind stolz auf ihre Stammeszugehörigkeit und tragen ihren traditionellen Kopfschmuck nicht nur für spezielle Anlässe.
    Traditioneller Kopfschmuck
  • Die Natur bietet viele Überraschungen

    Das Wissen unseres persönlichen Guides über die Flora und Fauna Afrikas hat uns immer wieder zum Staunen gebracht.
    Die Natur bietet viele Überraschungen
  • Schöner Abschluss

    Was gibt es schöneres als einen Sundowner nach einer erlebnisreichen Wanderung?
    Schöner Abschluss
Pedro Müller

Pedro Müller

Im Lastwagen von Marokko nach Kenia – meine erste Reise hatte es in sich. In Nairobi angekommen war ich derart vom Reisevirus befallen, dass ich den Trip gleich fortsetzte: via Mittleren Osten auf dem Landweg nach Nepal. Heute, um unzählige Reisen reicher, favorisiere ich Zentralamerika, das ich während eines zweijährigen Aufenthaltes schätzen gelernt habe. Doch ganz festlegen will ich mich nicht: Besuche in arabisch geprägten Ländern, die Wildtiere Südafrikas oder ein Tanzkurs in Kuba – alles findet Platz in meinem Repertoire.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Kenia

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Januar bis März und Juli bis Oktober. Trockenzeit im Hochland. Beste Zeiten für Besteigung des Mount Kenya (Oktober eher zu kalt). Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Tierreservate am besten Juli bis Oktober. Küsten- und Seengebiete etwas kühler Juni bis August.

Weniger geeignete Reisezeit: März bis Mai «grosse Regenzeit» und November/Dezember «kleine Regenzeit». Küsten- und Seengebiete am heissesten Februar und März; schwül.

Alles über Kenia

Alle Länderinfos über Kenia findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.