Reiseerlebnis
zusammengestellt von Christian Kobelt

Japan mit Experten-Begleitung

Japan mit Experten-Begleitung

Hightech und Handwerk, Megacitys und Bauerndörfer, Cosplay und Geishas, Ultraschnellzüge und Zen-Gärten: Japan ist ein Land voller Gegensätze! Auf dieser Reise tauchen wir ein ins Nachtleben der 38-Millionen-Metropole Tokio, schlafen in einem traditionellen Gästehaus in den Bergen, erkunden die Tempel Kyotos, geniessen in Osaka die Aussicht vom höchsten Gebäude Japans und besuchen einen Buddha-Bildhauer in seinem Atelier. Lassen wir uns eine uns Europäern oft fremde, aber gerade deshalb faszinierende Welt eröffnen. 

Begleitet wird diese Reise vom Fotografen, Journalisten und Moderator Patrick Rohr.

  • Orte
    ab Tokio / bis Osaka
  • Empfohlene Reisedauer
    16 Tage
  • Transportmittel
    Bus, Zug, Fähre
  • Unterkunft
    Mittelklasse- und Erstklasshotels, Ryokan, Minshuku
  • Gruppenreise
    ab 10 Personen / bis 14 Personen

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1 | Anreise

    Flug ab Zürich nach Tokio.

  • Tag 2 | Tokio - Omoide Yokocho

    Ankunft gegen Abend in Tokio und Transfer zum Hotel. Am Abend tauchen wir in die Welt der lebhaften Gasse in unserem Quartier ein, die mit zahlreichen Essensständen und Bars lockt.

  • Tag 3 | Tokio entdecken

    Wir fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und besuchen den ältesten Pilgertempel der Stadt. In einem Café am Boulevard Omotesando geniessen wir einen Kaffee, um anschliessend frisch gestärkt den weltgrössten Zebrastreifen «Shibuya Crossing» in Shibuya zu überqueren. 

  • Tag 4 | Tokio - teamLab Borderless Museum

    Heute lernen wir wie japansiche Soba (Nudeln) hergestellt werden. Am Nachmittag geht es in das teamLab Borderless Museum, wo wir in einzigartige digitale Kunstwerke eintauchen.

  • Tag 5 | Tokio – Fuji-Hakone Nationalpark

    Wir lassen die Metropole hinter uns und fahren mit dem Bus Richtung Fuji-Hakone Nationalpark. Besuch des Freilichtmuseums und Übernachtung in einem traditionellen Ryokan.

  • Tag 6 | Fuji-Hakone Nationalpark – Ainokura

    Weiter geht es in das als Welterbe anerkannte Dorf Ainokura, wo eine traditionelle Szenerie und das altertümliche Leben Japans noch erhalten geblieben sind. Wir übernachten in einem Minshuku, einem authentisch, japanischen Gasthaus.

  • Tag 7 | Ainokura – Kanazawa

    Nach unserer Fahrt nach Kanazawa legen wir eine Mittagspause beim Fischmarkt von Omicho ein.  Am Nachmittag schlendern wir durch den Kenroku-en Garten. Als Kontrast zum traditionellen Japan am Vortag, besuchen wir das Museum für zeitgenössische Kunst des 21. Jahrhunderts in Kanazawa. 

  • Tag 8 | Kanazawa – Hiroshima

    Mit dem Shinkansen legen wir die Strecke nach Hiroshima in Rekordzeit zurück und treffen am frühen Nachmittag in Hiroshima ein. Hier besuchen wir das eindrückliche Friedensmuseum und den dazugehörigen Park zum Gedenken und zur Dokumentation des 1945 erfolgten Atombombenabwurfs.

  • Tag 9 | Hiroshima – Miyajima

    Wir steigen auf die Fähre um und gelangen auf die Insel Miyajima. Hier besichtigen wir den weltberühmten Itsukushima Schrein und eines der bekanntesten Wahrzeichen Japans – das schwimmende Tor des Schreins. Die Seilbahn bringt uns anschliessend bis zur Mittelstation. Eine kurze und leichte Wanderung bringt uns auf die Spitze des Berges Misen und zurück zu unserem Ryokan. 

  • Tag 10 | Miyajima – Kyoto

    Heute degustieren wir Sake im Museum und lernen, wie dieses Nationalgetränk überhaupt entsteht. Später besichtigen wir den Fushimi Inari-Taisha Schrein, der für seine Alleen aus Tausenden von scharlachroten «Torii» bekannt ist.

  • Tag 11 | Kyoto

    Wir erkunden Kyoto, eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans. Wir besuchen unter anderem die ältesten Schreine in Kyoto und nehmen an einer Teezeremonie teil. 

  • Tag 12 | Kyoto

    Wir gehen weiter zu einem Berghang, der zum Kiyomizu-dera Tempel (Tempel des reinen Wassers) führt. Oben angekommen, ruhen wir uns beim Blick über die Stadt aus. Wieder unten, schlendern wir durch die kleinen Gassen, mit Souvenirläden und kleinen Geschäften aller Art.

  • Tag 13 | Kyoto – Koyasan

    Eine Lokalbahn und eine Standseilbahn führen zum bewaldeten Tempelberg Koyasan. Wir spazieren zur Geburtsstätte des Shingon-Buddhismus. Wir übernachten in einer echten Tempelherberge.

  • Tag 14 | Koyasan – Osaka

    Weiterfahrt nach Osaka. Vom 103 m hohen Sende- und Aussichtsturm «Tsutenkaku» aus verschaffen wir uns einen Überblick über diese Millionenstadt.

  • Tag 15 | Rückreise

    Der Morgen steht zur freien Verfügung. Am späten Abend erfolgt der Rückflug in Richtung Schweiz.

  • Tag 16 | Ankunft in Zürich

    Ankunft in Zürich.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu diesem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben ist der Preis für alle Leistungen auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer kalkuliert.

Preis pro Person
ab CHF 12'960.–
Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

  • 12.10.2024 – 27.10.2024

  • Flüge ab/bis Zürich in Economy Klasse, inkl. Taxen und Gebühren
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, 1 Übernachtung in einem traditionellen Ryokan, 1 Übernachtung in einem Minshuku und 1 Übernachtung in einer einfachen Tempelherberge, alle Basis Doppelzimmer
  • Halbpension, ausser Tag 2 (nur Abendessen) und 4 (Vollpension)
  • Experten-Reisebegleitung durch Patrick Rohr ab Tokio/bis Osaka
  • Zusätzliche Schweizer Reiseleitung ab/bis Zürich
  • Lokale deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Das Buch «Japan – Abseits von Kirschblüten und Kimono» von Patrick Rohr
  • Beitrag für Klima- und Naturschutz (CHF 110.–)

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

Dein Reiseleiter Patrick Rohr zu dieser Reise: 

Als ich in Tokio vor ein paar Jahren zum ersten Mal aus dem Bahnhof Shinjuku, dem grössten Bahnhof der Welt, stieg, war es um mich geschehen: Die wilden Lichter der Grossstadt, die unfassbaren Menschenmassen – und gleich um die Ecke die versteckte kleine Quartierbeiz, in welcher der Wirt kulinarische Köstlichkeiten auftischt. Das ist Japan, das Land der Gegensätze. Und es lässt mich seit dieser ersten Reise nicht mehr in Ruhe. Inzwischen habe ich das Inselreich auf mehreren Reisen vom höchsten Norden bis in den tiefsten Süden erkundet. Ich habe ein Buch mit Fotoreportagen veröffentlicht und eine Fernsehserie über das Land und seine Menschen gemacht. Später lebte ich während drei Jahren zu einem grossen Teil in Japan und begann, mich vertieft mit der japanischen Sprache und Kultur auseinanderzusetzen. Auf dieser Reise möchte ich Ihnen «mein» Japan zeigen. Ich möchte Sie mitnehmen an Orte, die einem als Tourist verborgen bleiben. Und ich freue mich, gemeinsam mit Ihnen neue Orte zu entdecken. Wir gehen von der Megacity Tokio in ein kleines Bergdorf, erfahren die Geheimnisse der japanischen Küche, sehen den Fuji von einer ganz besonderen Seite und besuchen den Bildhauer Atsuhito Yasumoto, den Sie auf dem Cover meines Buchs «Japan – Abseits von Kirschblüten und Kimono» bei der Arbeit sehen können.

Angebotsnummer: BGT - 31357

Christian Kobelt

Christian Kobelt

Vom «internationalen Flair» wurde ich schon bei meiner Arbeit in diversen Fünfsternehotels angezogen und spätestens seit ich als Crewmitglied an Bord eines Kreuzfahrtschiffes um die Welt gefahren bin, regt sich mein latent vorhandenes Fernweh regelmässig und mit Nachdruck. Ideal für einen, dessen Welt die Gastronomie und die Hotellerie ist – zwischen Saisonstellen lässt sich nämlich immer wieder wunderbar «abhauen». Als «extrem typischer Globetrotter» reise ich mit minimalen Ansprüchen und finde genau hierin die maximale Freiheit. Gleiches Feeling am Gleitschirm: wenig Material, ein bisschen Sonne – perfektes Glück.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Japan

Beste Reisezeit

Legende:
Beste Reisezeit
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Reisezeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Japan x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Hokkaido x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Zentraljapan x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Südjapan x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x

In Japan findet sich zu jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über mehrere Wetter- und Klimaregionen. Die spezifischen Empfehlungen für die Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinfos zusammengestellt.

Alles über Japan

Alle Länderinfos über Japan findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.