Reiseerlebnis
erlebt von Reto Mast

Japan - Faszination zwischen Tradition und Moderne

Japan - Faszination zwischen Tradition und Moderne
Für mich als bekennender Asien-Fan war es schon immer ein Traum, Japan zu besuchen. Im Juni 2016 war es dann endlich so weit und ich bin, hauptsächlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zweieinhalb Wochen durch die Hauptinsel Honshu gereist. Dabei habe ich einen faszinierenden Mix aus Millionenstädten, Natur und Traditionen erlebt.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Shibuya Crossing Tokyo

    Tokyo, Japans Hauptstadt mit ihren ca. 10 Millionen Einwohnern, ist so abwechslungsreich wie Japan selber. Einer der belebtesten Plätze ist der «Shibuya Crossing» im Shopping- und Unterhaltungsbezirk Shibuya. Um die 2000 Menschen quetschen sich während jeder Grünphase über die vier Fussgängerstreifen des Platzes. Gleich daneben findet man die Statue des treuen Hundes Hachikō, einer der beliebtesten Treffpunkte in Shibuya.
    Shibuya Crossing Tokyo
  • Katzencafé

    Einzigartig in Tokyo (und anderen grösseren Städten) sind die Katzencafés. Da in den engen Wohnverhältnissen eine Tierhaltung meist unmöglich ist, kommen viele Menschen in die Katzencafés, um mit echten Tieren Kontakt zu haben und mit ihnen zu kuscheln.
    Katzencafé
  • Japanischer Garten

    Ein wichtiges Element der japanischen Kultur sind die wunderschönen Gärten. Dabei wird grundsätzlich zwischen verschiedenen Typen unterschieden - u.a. Steingarten, Spaziergarten und Paradiesgarten. Der Garten auf dem Bild befindet sich in Nikko.
    Japanischer Garten
  • Toshogu-Schrein in Nikko

    Nikko, ca. 2.5 Stunden von Tokyo entfernt, ist ein beliebtes Gebiet für Wanderungen. Die Gegend ist sehr grün und hügelig und man findet viele Flüsse, Seen und Wasserfälle. Auch der heilige Toshogu-Schrein befindet sich in Nikko. Für Japaner eine wichtige Pilgerstätte.
    Toshogu-Schrein in Nikko
  • Mount Fuji

    Der heilige Berg Fuji hat sich mir leider nicht in seiner ganzen Pracht gezeigt. Dieses Bild wurde vom Hakone Ropeway geschossen, mit dem man die vulkanische Hügellandschaft rund um den Fuji gut bereisen kann. Bei der Bergstation dampfte es vor lauter vulkanischer Aktivität überall aus der Erde.
    Mount Fuji
  • Takayama

    Am Fusse der «Japanischen Alpen» befindet sich das herzige Städtchen Takayama. Hier kann man noch ein ganzes Quartier mit den historischen Holzhäusern bestaunen. Takayama ist auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen oder für den Besuch des «japanischen Ballenberg» Shirakawa-go.
    Takayama
  • Kyoto

    Kyoto, die alte Kaiserstadt, ist sicher ein Highlight jeder Japanreise. Es gibt unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken, darum sollte man für Kyoto mindestens zwei bis drei Tage einplanen. Diese wunderbare Aussicht hat man von der schönen Tempelanlage Kiyomizu-dera aus.
    Kyoto
  • Philosophenweg Kyoto

    Einer meiner Lieblingsplätze in Kyoto war der Philosophenweg. Über eine Stunde kann man auf ihm entlang wandern und die relative Ruhe geniessen. Eine schöne Abwechslung zu den Menschenmassen in der Stadt.
    Philosophenweg Kyoto
  • Fushimi Inari-Taisha

    Eine weitere sehr eindrückliche Sehenswürdigkeit in Kyoto ist der Shinto-Shrein «Fushimi Inari-Taisha» mit seinen (angeblich) 10'000 Torii-Gates. Durch diese kann man bis auf die Spitze eines Berges gehen. Von dort aus geniesst man wieder eine fabelhafte Aussicht auf die Stadt.
    Fushimi Inari-Taisha
  • Himeji Castle

    Zwischen Kyoto und Hiroshima liegt das wunderschöne Himeji Castle. Dieses kann gut mit einem ca. zweistündigen Zwischenstopp besichtigt werden. Es empfiehlt sich, einen Guide zu buchen, der einem die interessante Geschichte dieser imposanten Burg erzählen kann.
    Himeji Castle
  • Bullet Trains

    Die beste Art, Japan zu bereisen, sind die bis zu 250 kmh schnellen «Bullet Trains» (Shinkansen). Sie wirken wie eine Mischung aus Zug und Flugzeug und machen das Reisen sehr schnell und bequem. Ein ganz spezielles Erlebnis!
    Bullet Trains
  • Hiroshima

    Hiroshima – dieser Name ist leider mit einem der schrecklichsten Ereignisse in der Weltgeschichte verbunden. Im Peace Park und dem angeschlossenen Museum kann man auf eindrückliche Weise einen Einblick in dieses traurige Kapitel der Stadt gewinnen.
    Hiroshima
  • Hiroshima Shopping

    Ein Besuch von Hiroshima ist aber keineswegs nur eine traurige Angelegenheit. Heute ist Hiroshima eine quirlige Stadt mit sehr freundlichen Einwohnern. In Frieden zu leben ist nach der tragischen Vergangenheit quasi zum Motto von Hiroshima geworden. Auf dem Bild eine der typischen, überdachten Einkaufsstrassen.
    Hiroshima Shopping
  • Miyajima Island

    Die schöne Insel Miyajima ist von Hiroshima aus gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln als Tagesausflug zu erreichen. Hier findet man das berühmte Torii-Gate im Wasser, das auf vielen Bildern über Japan zu sehen ist. Die Insel ist auch von vielen zahmen Rehen bevölkert, die versuchen, einem seinen Zvieri aus der Tasche zu stibizen.
    Miyajima Island
  • Osaka Castle

    Für Städte-Fans darf ein Besuch von Osaka nicht fehlen. Die drittgrösste Stadt Japans hat mir sehr gut gefallen. Wie überall findet man einen guten Mix zwischen Moderne und Geschichte. Auf dem Bild das schöne Osaka Castle, das Wahrzeichen der Stadt. Darin befindet sich ein sehr interessantes Museum.
    Osaka Castle
  • Tokyo by night

    Zum Abschluss der Reise ging es nochmals zurück nach Tokyo. Auch für Nachtschwärmer bietet die Stadt natürlich unendliche Möglichkeiten und die Hochhausschluchten haben in der Nacht ihren ganz besonderen Charme. Dieses Bild zeigt das Ausgangsviertel Shinshuku.
    Tokyo by night
Reto Mast

Reto Mast

Man bereise die Erdkugel von Nord nach Süd und von West nach Ost. Dazu tropische Inseln, raue, karge Landschaften und pulsierende Grossstädte. Einmal Übernachtung im Zelt, ein anderes Mal im Luxushotel. Meine Interessen sind vielseitig. Und das schon etliche Jahre – geniesse ich doch seit meinem zwanzigsten Lebensjahr das Weltentdecker-Dasein. Egal an welcher Ecke der Welt, ich fühle mich rasch heimisch. So war ich fast zwei Jahre ausschliesslich im asiatischen Raum unterwegs. Meine Entdeckungslust hält an, doch muss es nicht immer gar so weit sein. Gemeinsam mit Frau und Hund verreise ich im Sommer gerne mit dem Wohnmobil und kurve durch die mir noch unbekannten Länder Europas.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Japan

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In Japan gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Japan

Alle Länderinfos über Japan findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.