Reiseerlebnis
erlebt von Stéphanie Dunand

Inselhüpfen in Indonesien

Inselhüpfen in Indonesien

Indonesien und seine 17.000 Inseln hören nie auf, uns zu überraschen: seien es seine abwechslungsreichen Landschaften, seine ausgedehnten Reisfelder, die beeindruckenden Tempel, seine verborgenen, weißen Sandstrände, seine majestätischen Vulkane oder die traditionelle Kultur - jeder Reisende findet hier etwas, das ihn gleichermaßen fasziniert und inspiriert. Ich habe meine Reise auf der Insel Java begonnen, die mit ihren spektakulären Vulkanen beeindruckt, um sie anschließend auf Bali fortzusetzen; diese Insel zeichnet sich durch eine vielfältige Kultur und ein tropisch-warmes Klima aus, das sie zum beliebten Reiseziel für Touristen aus aller Welt macht. Nachdem ich den Mont Rinjani, einen beeindruckenden Schichtvulkan auf der Insel Lombok, erklommen hatte, erholte ich mich für einige Tage auf den idyllischen Gili-Inseln in der Balisee. Meine Reise endete schließlich nach einer dreitägigen, kleinen Kreuzfahrt auf der malerischen Insel Florès.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Java - Yogyakarta

    In Yogyakarta, wie überall in Indonesien, lohnt es sich, einen „Warung“, eines der einheimischen Straßenrestaurants, zu testen. Gerne beobachte ich beim Essen das geschäftige Treiben in meinem Umfeld - dies ist, wie ich finde, eine der besten Methoden, sich einen ersten Eindruck von einer neuen Umgebung zu verschaffen.

    Java - Yogyakarta
  • Borobodur

    Der Tempel von Borobodur ist der größte buddhistische Tempel der Erde und befindet sich inmitten einer beeindruckend üppigen Pflanzenwelt. Dieser Ort strahlt eine geheimnisvolle, geradezu mystische Ruhe aus, trotz der zahlreichen Touristen, die sich hier täglich einfinden.

    Borobodur
  • Java - Mont Bromo

    In meinen Augen eine wirklich einzigartige Naturlandschaft! Bei meiner Ankunft im Morgengrauen erlebe ich die flammenden Farben des Sonnenaufgangs über dem Mont Bromo - ein wirklich unvergesslicher Anblick...

    Java - Mont Bromo
  • Mont Bromo

    ... Selbst wenn ich nicht die Einzige war, die sich von diesem beeindruckenden Naturschauspiel begeistern liess!

    Mont Bromo
  • Mont Bromo

    Eine Aussicht, die man sich verdienen muss! Doch erstmal oben angekommen befinden wir uns am Rande des Kraters, 200 Meter tief und 800 Meter im Durchmesser. Ein traumhafter Ausblick!

    Mont Bromo
  • Java - Kawah Ijen

    Nach einem zweistündigen Fußmarsch, in dessen Verlauf man auf schwerbeladene Schwefel-Sammler trifft, gelangt man schließlich zum Kratersee Kawah Ijen. Am Ziel angelangt, empfängt uns ein intensiver Geruch nach faulen Eiern: der begehrte Schwefel.

    Java - Kawah Ijen
  • Bali - Plage de Padang Padang

    Der kostenpflichtige Strand von Padang Padang befindet sich, wie auch die übrigen Strände von Uluwatu, am Fuße von imposanten, hoch aufragenden Felsen. Hier sind Surfer, Schwimmer und örtliche Affen-Populationen in mehr oder minder harmonischer Eintracht vereint, um ausgiebig die Vergnügungen des Strandlebens zu genießen.

    Bali - Plage de Padang Padang
  • Bali - Seminyak

    Seminyak lässt keine Wünsche offen: Shopping, Restaurants, Hotels, Bars und ein malerischer Strand... Dieser Ort vereint sämtliche Voraussetzungen für einen rundum gelungenen Urlaub!

    Bali - Seminyak
  • Bali - Pandawa Beach

    Der weiße Sandstrand von Pandawa bietet einen prachtvollen Ausblick auf das türkisblaue Meer; er ist noch wenig bekannt, aber damit umso reizvoller.

    Bali - Pandawa Beach
  • Bali - Uluwatu

    Selbst wenn der Tempel Pura Luhur Uluwatu auf den ersten Blick nicht außergewöhnlich scheint, entfaltet sich sein besonderer Zauber bei Sonnenuntergang und lässt ihn zu einem beliebten Ausflugsziel werden. Der Tempel liegt hoch auf den Klippen und bietet einen atemberaubenden Blick über das Meer, das im abendlichen Licht eine facettenreiche, sublime Farbenvielfalt enthüllt.

    Bali - Uluwatu
  • Bali - Tanah Lot

    Bei einem Besuch auf Bali entzieht sich niemand der Faszination einer der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Insel, zu der zweifellos dieser Meerestempel zählt. Seine harmonische Form, die subtile Farbgebung, die üppigen Bäume und die tosenden Wellen - dieser magische Ort zieht uns sofort in seinen Bann.

    Bali - Tanah Lot
  • Bali -Jatiluwah

    Die Reisterrassen von Jatiluwah, die kürzlich zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt wurden, bieten ein großflächiges Terrain von etwa 20 km, das zum ausgiebigen Wandern einlädt, bei dem man einen unvergesslichen Eindruck von dieser einzigartigen Landschaft erhält.

    Bali -Jatiluwah
  • Bali - Ubud

    Im „Monkey Forest“ leben - wie es der Name bereits verrät - zahlreiche Affen, die aufmerksam die anreisenden Touristen beobachten, um diesen, sobald sie ihnen den Rücken zuwenden, mit atemberaubender Geschicklichkeit den mitgebrachten Proviant zu entwenden.

    Bali - Ubud
  • Bali - Ubud

    Der Besuch einer traditionellen balinesischen Tanzaufführung ist Pflicht! Dieses faszinierende Ereignis vereint Musik, Tanz und Gesang. Ein unvergesslicher Abend in einzigartiger Kulisse!

    Bali - Ubud
  • Bali - Ubud

    Die heilige Quelle von Tirta Empul zieht regelmäßig Tausende von Pilgern an, die ihr Wasser für spirituelle Reinigungsrituale nutzen. Dieser idyllische Ort zwischen Tempeln und unberührter Natur betört mit einer geheimnisvollen, magischen Ruhe, die uns das Tor zu einer neuen Welt öffnet.

    Bali - Ubud
  • Bali

    Die Bemos - kleine, grüne Busse - sind ein beliebtes Transportmittel auf der Insel. Sie fahren ohne Fahrplan und feste Tarife und man sollte sich mit Geduld und Überzeugungskraft wappnen, um an den gewünschten Ort zu gelangen. Sie verschaffen in jedem Fall ein Erlebnis mit ortstypischem Charme!

    Bali
  • Bali - Permutaran

    Permutaran, au nord de l'île, à l’avantage d’avoir des plages de sable noir plus calmes que celles du sud. De plus, ses fonds marins regorgent de beaux poissons et de récifs coralliens. C’est aussi de là que démarrent les excursions à la rencontre des dauphins.

    Bali - Permutaran
  • Lombok - Mont Rinjani

    Der Aufstieg am Mont Rinjani auf Lombok war keine leichte Übung und recht anstrengend. Er beanspruchte zwei Tage Fußmarsch und zwei Übernachtungen im Zelt. Danach befand ich mich endlich auf dem Dach der Welt... oder zumindest auf dem höchsten Punkt der Insel, in 3.726 Metern Höhe.

    Lombok - Mont Rinjani
  • Gili Air

    Was gibt es Schöneres, als nach dem kräftezehrenden Aufstieg am Mont Rinjani in entspannter Ruhe an diesem idyllischen Sandstrand zu liegen? Die Gili-Inseln sind zwar vom Tourismus geprägt, vereinen jedoch alle Annehmlichkeiten, um einige schöne Tage in angenehmer, gelassener Atmosphäre zu verbringen. Vor Ort gibt es weder Kraftfahrzeuge noch Straßen und jeder ist barfuss unterwegs. Urlaub, wie er authentischer nicht sein kann!

    Gili Air
  • Florès

    In drei Tagen besuchten wir die verschiedenen Inseln rund um Florès. An Bord eines privatisierten Bootes fühlten wir uns fast allein auf der Welt und genossen es, an diesen traumhaften Inseln mit ihrer einzigartigen Naturlandschaft anzulegen.

    Florès
  • Florès

    Der Komododrache ist ein Waran, eine große Echse, dessen Unterkieferdrüsen ein Gift produzieren, mit dem er seine Beute lähmt. Der Komodowaran ist die größte Echse der Erde. Er misst zwischen 2 und 3 Metern. Sein Gewicht kann 70 kg und mehr erreichen. Während Wanderungen auf Komodo hält man intensiv Ausschau nach diesem mehr als aussergewöhnlichen Reptil und schwebt zwischen Bangen und Hoffen, es irgendwo anzutreffen. Wir haben das Glück, von einem Ranger begleitet zu werden. Er hat sich mit einem Stock bewaffnet, der den Drachen auf gebührendem Abstand halten wird, falls er der Gruppe zu nahekommen sollte.

    Florès

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2250.–

  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotel mit Halbpension
  • Transfers
  • Mietwagen mit Guide
  • Ausflüge

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

28674

Stéphanie Dunand

Stéphanie Dunand

Fragt man mich nach meinem favorisierten Reiseziel, so folgt nicht nur eines, sondern eine ganze Liste. Meine Reiseinteressen sind halt vielseitig. Am liebsten bin ich aber in der Natur unterwegs – dort, wo wenige Touristen anzutreffen sind. Ich schwärme oft von der privaten Kreuzfahrt zu den indonesischen Inseln in der Nähe von Flores und vom Besteigen des Vulkans Rinjani auf Lombok in Indonesien (Mega-Challenge!). Dass ich mich nach der Handelsschule zur Reiseberaterin ausbilden liess, hat mit meinem Traumjob bei Globetrotter Fribourg zu tun. Denn damit liebäugelte ich schon als Jugendliche. So bewege ich mich nun als «offizielle» Globetrotterin um die Welt und verlängere meine Reiseliste stetig.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Indonesien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In Indonesien findet sich zu jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Indonesien

Alle Länderinfos über Indonesien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.