Reiseerlebnis
erlebt von Jörg Bernhard

Indien: Rajasthan und ab Mumbai Richtung Süden

Reisen aktuell möglich
Indien: Rajasthan und ab Mumbai Richtung Süden
Ich bin Ende November in einer Kleingruppen durch Rajasthan gereist. Danach ging es individuell weiter Richtung Süden nach Goa, Hampi und Madikeri. So habe ich verschiedene Facetten Indiens kennengelernt und täglich das leckere Essen genossen.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Old Delhi

    Mit der Metro fahren wir direkt nach Old Delhi und tauchen dort in das Leben Indiens ein. Es ist eine andere Welt und der Grossteil spielt sich auf der Strasse ab. Die Farben, die Gerüche, den Lärm... alles erleben wir hautnah. Da lohnt es sich, mal einen Tee (Chai) zu nehmen und sich Zeit zu nehmen um alles setzen zu lassen.
    Old Delhi
  • Agra

    Mit dem Zug fahren wir nach Agra und besuchen das Red Fort. Wir bestaunen die prächtigen Bauten mit den vielen Details. Ja, die Inder sind richtige Künstler und das traditionelle Handwerk wird immer noch gepflegt. Eine absolute Meisterleistung!
    Agra
  • Taj Mahal

    Der Besuch des Taj Mahal ist ein Muss, obwohl es täglich Tausende Besucher gibt. Das Bauwerk mit weissem Marmor ist wieder eine absolute Meisterleistung, von ca. 20'000 Handwerkern um 1650 erbaut.
    Taj Mahal
  • Ein Palast wird zu Hotel

    Es gibt einige frühere Herrschaftshäuser, die zu Hotels umgebaut wurden. So ist es möglich, die damaligen Zeit zu spüren und die schönen Gärten zu geniessen.
    Ein Palast wird zu Hotel
  • Zimmer des Maharajas

    Es ist schön, einmal im Bett des früheren örtlichen Herrschers (Maharaja) zu schlafen und die alten Gegenstände zu bestaunen.
    Zimmer des Maharajas
  • Strassenleben

    Gerade die ländliche Gegend mit ihren Details zeigt uns eine andere Welt. Hier wird mir bewusst, welch Privileg wir doch haben. Ich bewundere aber auch die Lebensfreude der Menschen und ihr Improvisationstalent, das vielen von uns abhanden gekommen ist.
    Strassenleben
  • Udaipur

    Wir fahren weiter nach Udaipur, die schöne Stadt mit ihren vielen Palästen an künstlich angelegten Seen. Wir nehmen uns viel Zeit, um diese Stadt zu besichtigen. Auch hier wird das traditionelle Handwerk gepflegt.
    Udaipur
  • Romantik Rajasthans

    Der Blick aus dem Hotelzimmer zeigt die Schönheit dieser Stadt. Mit viel Liebe zum Detail sind die Gebäude erbaut. Ein wahrhaft romantischer Ort!
    Romantik Rajasthans
  • Schiffahrt bei Mumbai

    Mit dem Nachtzug geht es weiter in die Metropole Mumbai. Es lohnt sich, früh aufzustehen und die Stadt und ihre Bewohner noch halbwegs ruhig zu erleben. Die Gegensätze könnten in dieser Stadt nicht grösser sein.
    Schiffahrt bei Mumbai
  • Kirche in Goa

    Wir besteigen den Nachtzug und reisen weiter nach Goa. Goa war eine Kolonie der Portugiesen und man spürt hier das «andere» Flair. Es gibt viele Kirchen und Kolonialbauten aus dieser Zeit.
    Kirche in Goa
  • Ab an den Strand

    Goa hat viele Strände! Hier hat man die Qual der Wahl. Es gibt noch ruhige Strände, aber auch immer mehr Inder reisen, und so kann es je nach Ort recht eng werden. Die vielen Strandverkäufer fehlen natürlich auch nicht, sie gehören aber einfach dazu. Es gilt, sich anzupassen und Zeit und Humor zu haben.
    Ab an den Strand
  • Zugfahrt

    Von Goa fahre ich alleine weiter Richtung Hampi. Dieses Mal bin ich tagsüber unterwegs, und so kann ich auch die Landschaft geniessen. Sehr schnell komme ich in Kontakt mit den einheimischen Zugpassagieren.
    Zugfahrt
  • Sonnenaufgang

    In Indien lohnt es sich wirklich, früh aufzustehen – besonders an einem so magischen Ort wie Hampi. Das Ausmass der einst riesigen Stadt kann man sich von einem Hügel wie dem Matanga Hill aus gut vorstellen.
    Sonnenaufgang
  • Kaffeplantagen

    Nach einer längeren Busfahrt mit Zwischenstopps erreiche ich Madikeri in der Region Coorg (Kodagu). Ganz in der Nähe von hier haben sich viele Tibeter nach ihrer Flucht über den Himalaya angesiedelt.
    Kaffeplantagen
  • Typische Geschäfte

    Immer wieder staune ich über die unzähligen kleinen Geschäfte. Viele Inder haben einen kleinen Shop und verdienen so den Lebensunterhalt für die ganze Familie.
    Typische Geschäfte
  • Essen vom Bananenblatt

    Das indische Essen ist sagenhaft. Besonders für Vegetarier ist es ein Traum – natürlich kann es auch etwas scharf sein. Indien ist wirklich ein besonderes Land mit riesigen Gegensätzen. Hier soll man sich viel Zeit lassen und auch einmal eine geführte Tour buchen, damit man von einem Guide viele Details erfährt.
    Essen vom Bananenblatt
Jörg Bernhard

Jörg Bernhard

Von zwei Kulturkreisen fühle ich mich magisch angezogen: der fernöstlichen, tibetischen Welt und der indianischen Kultur Nord- und Südamerikas. Beiden gemeinsam ist die tiefe Achtung vor dem Leben und der Natur – eine Grundhaltung, die mich auf meinen Reisen schon oft beeindruckt hat. Einen Monat pro Jahr bin ich ganz in Globetrottermanier unterwegs, abseits der Touristenpfade, auf anspruchsvollen Trekkings oder herausfordernden Reiserouten. Die übrige Reisezeit gehört meiner Familie, anfänglich Badeferien in Europa, dann USA im Camper, Marokko, Malaysia. Mit zunehmendem Alter meiner Jungs steigern sich Aktionsradius und Abenteuerfaktor und gleichen sich wohl bald schon Vaters Massstäben an.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Indien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In Indien gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Indien

Alle Länderinfos über Indien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.