Reiseerlebnis
zusammengestellt von Erna Bütler

Indian Summer USA – Mountainbike-Reise mit Hüttentour auf Singletrails

Reisen aktuell möglich
Indian Summer USA – Mountainbike-Reise mit Hüttentour auf Singletrails

Hast du Lust auf Trails, einfaches Leben und grandiose Natur? Diese Bikereise in den USA führt uns von Bikemekka zu Bikemekka, von Durango nach Moab. In Durango fahren wir uns im Bikepark der Bike-Legende Ned Overend ein. In sieben Tagen biken wir von Hütte zu Hütte – durch Nationalwälder und Nationalparks. Auf den Spuren der Bike-Pioniere geht es über die hohen Berge von Colorado und durch die tiefen Schluchten von Utah. Konditionell bist du gut unterwegs, fahrtechnisch fühlst du dich sicher? So nehmen wir dich mit!

  • Orte
    ab Durango/bis Salt Lake City
  • Empfohlene Reisedauer
    16 Tage
  • Transportmittel
    Bike
  • Unterkunft
    gute Mitttelklassehotels, einfache Hütten

Meine Highlights

Befahre die Sanddünen des Slickrock-Trails
Pin icon Moab

Befahre die Sanddünen des Slickrock-Trails

Cruise über den beliebten Hermosa Creek Trail
Pin icon Durango

Cruise über den beliebten Hermosa Creek Trail

Entdecke eine Gegend wie aus dem Bilderbuch
Pin icon Utah

Entdecke eine Gegend wie aus dem Bilderbuch

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Internationaler Flug nach Durango

    Anreise gemäss Flugplan. Kurzer Transfer vom Flughafen nach Durango. Übernachtung im Hotel in Durango.

  • Tag 2 + 3 | Bikemekka Durango

    Der erste Mountainbike-Weltmeister hat seinen eigenen Bike Park: Hinter dem Hotel ziehen wir die ersten Runden im Ned Overend Bike Park. Am Nachmittag erkunden wir das Bikestädtchen Durango. Am dritten Tag lassen wir uns ins Durango Ski Resort fahren – der Ort, wo anno 1990 die ersten MTB-Weltmeisterschaften stattfanden. Unser Ziel für den Tag ist der berühmte Hermosa Creek Trail. Übernachtungen im Hotel in Durango.

  • Tag 4 – 10 | Auf den schönsten Trails von Durango nach Moab

    Das Hütten-Abenteuer kann beginnen! Die nächsten sieben Tage lassen wir die Zivilisation hinter uns. Dafür haben wir eine einmalige Landschaft vor uns. Die erste Herausforderung ist der 3500 Meter hohe Bolam Pass. Auf Trails geht es weiter durch den San Juan National Forest mit Blick auf die 4000er der Lizard Head Wilderness. Unterwegs gönnen wir uns ein Bad im Miramonte-See, bevor es weiter ins Dry Creek Basin geht. Auf staubigen Wegen biken wir ins Canyonland. Wer den «Catch-Em-Up» Trail meistert ist bereit für die La Sal-Mountains, auf denen «The Whole Enchilada» nach Moab führt. In Moab angekommen geniessen wir Burger und Fries und dazu ein handgemachtes Glace. Sechs Übernachtung in Hütten.

  • Tag 11 | Moab

    Diesen Ruhetag haben wir uns verdient. Stadtbesichtigung. Fakultativer Ausflug zum Arches Nationalpark mit Sonnenuntergang am Delicate Arch. Übernachtung im Hotel in Moab.

  • Tag 12 + 13 | Bike-Eldorado Moab

    Am Morgen des zwölften Tages geht es auf den wohl berühmtesten Bike Trail: Die 17 Kilometer durch die Slickrocks werden auf Sandstein gefahren. Ein Trail-System der Superlative erwartet uns am letzten Biketag: Magnifient 7! Auf dem Bull Run biken wir zu den berühmten Gemini Bridges. Übernachtungen im Hotel in Moab.

  • Tag 14 | Salt Lake City

    Transfer nach Salt Lake City. Ausgang in der Mormonen-Stadt. Übernachtung im Flughafenhotel in Salt Lake City.

  • Tag 15 + 16 | Rückreise in die Schweiz

    Abflug ab Salt Lake City. Ankuft in der Schweiz am sechzehnten Tag.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 4980.–

  • 10.09.2022 – 25.09.2022
  • 09.09.2023 – 24.09.2022

  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 6 Übernachtungen in einfachen Hütten in Kajütenbetten
  • Vollpension in den Hütten
  • Alle Transfers
  • Leitung durch einen zertifizierten Schweizer Guide

  • Flug Zürich-Durango / Salt Lake City-Zürich (ab CHF 1600)
  • Transport des eigenen MTB (Aufpreis je nach Fluglinie)
  • ESTA-Registrierung (ca. CHF 15) oder Visum (ca. CHF 160)
  • Fakultativer Ausflug zum Arches National Park ($ 50 für Transfer, Eintritt, Getränke, Snack)
  • Trinkgelder, nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Zuschlag Einzelzimmer in Durango, Moab, Salt Lake City, ab CHF 890

Level

Fortgeschritten, Experte

Kondition

  • 2-3 mittel-anspruchsvoll

  • 30 – 60 Kilometer/Tag

  • 300 – 1500 Höhenmeter/Tag

  • 4 – 8 Stunden/Tag

Technik

  • 2-3 mittel-anspruchsvoll

  • 70% Singletrails

  • 30% Naturstrassen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

ABE - 30865

Erna Bütler

Erna Bütler

Für Entdeckungen, selbst in den entlegensten Winkeln der Welt, eignen sich meiner Meinung nach am besten zwei Räder. Perfektes Reisetempo, man kommt zügig vorwärts und ist gleichzeitig nah an Land und Leuten. Doch noch etwas anderes verbindet mich mit dieser Fortbewegungsart, nämlich sportliche Leistung mit kulinarischem Genuss. Wer tagsüber kräftig in die Pedale tritt, huldigt abendlichen Gaumenfreuden umso mehr. Wird das Klima allzu ruppig, dann tausche ich das Fahrrad mit den Wanderschuhen aus. Hauptsache, ich bin unterwegs in der Natur.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.