Reiseerlebnis
zusammengestellt von Fabian Frischknecht

In 90 Tagen um die Welt mit Zug und Schiff – via Panamakanal

In 90 Tagen um die Welt mit Zug und Schiff – via Panamakanal

Einmal rund um den Globus ohne ein Flugzeug zu besteigen? Du trittst diese grosse Reise mit Bahn und Frachtschiff an. Du erlebst die Weiten Sibiriens, pulsierende Grossstädte und erhältst eine Vorstellung über die Dimension der grössten Ozeane der Welt. Du lernst die unterschiedlichsten Kulturen kennen. Und das beste daran ist, dass du dazu soviel Zeit einplanen kannst wie du möchtest. Eine Weltumrundung kann aber auch in der heutigen Zeit nicht bis ins letzte Detail geplant werden. Freue dich auf eine Reise, die bestimmt lange in Erinnerung bleiben wird. 

  • Orte
    ab Wohnort / bis Antwerpen
  • Empfohlene Reisedauer
    ca. 90 Tage
  • Transportmittel
    Frachtschiff, Zug
  • Unterkunft
    Mittelklassehotels, Pension, 2-4-Bett-Abteil im Zug; Doppelkabine, Jurtencamp

Meine Highlights

Die Russische Steppe aus der Transsibirischen Eisenbahn vorbei ziehen sehen
Pin icon Russland

Die Russische Steppe aus der Transsibirischen Eisenbahn vorbei ziehen sehen

Mit dem Frachtschiff die Ozeane überqueren
Pin icon Die Weltmeere

Mit dem Frachtschiff die Ozeane überqueren

Durchquere den berühmtem Panama-Kanal per Schiff
Pin icon Panama Stadt

Durchquere den berühmtem Panama-Kanal per Schiff

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Woche 1

    Mit dem Zug reist du nach Travemünde wo du die Fähre nach Helsinki besteigst. Dort angekommen kannst du für einige Stunden Finnlands Hauptstadt besichtigen, bevor die Reise dann mit dem Zug weiter nach St. Petersburg geht. Entdecke die Schönheit der ehemaligen Zarenstadt und verpasse nicht, einen Spaziergang entlang des Newski Prospekts zu machen. Weiter geht es mit dem Zug nach Moskau, wo sich das Zentrum des russischen Lebens in allen Aspekten abspielt.

  • Woche 2

    Bei einem Stadtrundgang besuchst du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Moskaus. Am nächsten Tag beginnt die Zugreise nach Sibirien. Durch endlose Birkenwälder fährt die Transsibirische Eisenbahn, vorbei an kleineren und grösseren Städten. Dein nächster Halt ist in Irkutsk. Geniesse den Aufenthalt am Baikalsee. Das lebhafte Irkutsk und das entspannte Listwjanka am Ufer des Baikalsees bieten eine Vielzahl von Ausflügen, die du geniessen kannst. Während der Stadtführung in Irkutsk begegnest du sibirischer Kultur und Geschichte. Während des Aufenthaltes in Listwjanka besuchst du die mit Schnitzereien verzierten Holzhäuser. Es bleibt zudem genügend Zeit, um am Ufer des Baikalsees zu spazieren.

  • Woche 3

    Die nächste Etappe führt dich durch abwechslungsreiche Landschaften bis in die mongolische Hauptstadt Ulan Bator. Die Vielfältigkeit der Mongolei eröffnet sich dir während dem viertägigen Aufenthalt. Die Sanddünen im Hogno Han-Gebirge werden dich beeindrucken. Auf Einblicke in die buddhistische Kultur in Erdene Zuu wie auch in das Leben einer Nomadenfamilie kannst du dich ebenfalls freuen. Während den Touren übernachtest du in Jurten, die für die Mongolei typisch sind. Die nächste Zugfahrt führt dich durch die Wüste Gobi und deren Ausläufer bis nach Beijing.

  • Woche 4

    Diese Woche steht im Zentrum von China mit seinem vielfältigen historischen Erbe. Während einer Stadtrundfahrt in Bejing besuchst du die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von China. Ein Ausflug zur Grossen Mauer bei Jinshanling darf natürlich auch nicht fehlen. Von Bejing reist du mit dem Zug bis nach Guilin. Von Guilin aus unternimmst du eine zweitägige Tour zur berühmten Wind- und Regenbrücke und den Trommeltürmen. Auch die beeindruckenden Reisterrassen wirst du sehen. Die faszinierende Karstgebirgslandschaft kann man während einer Flussfahrt besonders gut geniessen. Der Abschluss der Woche ist eine Zugfahrt, die in Hong Kong endet.

  • Woche 5

    Hong Kong bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Geniesse beispielsweise die Aussicht vom Victoria Peak, dem höchsten Punkt Hong Kongs oder besuchen einen der berühmten Nachtmärkte. Du wirst mit dem lokalen Agent der Reederei im Verlauf der Woche Kontakt haben, der dir die Einschiffungszeit für dein Frachtschiff mitteilen wird. Der erste Hafen, den du mit dem Frachtschiff ansteuerst ist Chiwan, ein chinesischer Hafen in der Nähe von Hong Kong. Anschliessend geht die Reise weiter nach Ningbo und anschliessen Shanghai, dessen Hafen aber weit vom Stadtzentrum von Shanghai entfernt ist.

  • Woche 6

    Nach diesem letzten Stopp in China geht die Fahrt zwischen der Nord- und Südinsel von Japan weiter nach Südkorea. Im Hafen von Pusan, dem wichtigsten Handelshafen des Landes, legen Frachtschiffe aus der ganzen Welt an, um die Handelswaren von Südkorea in ihre Heimatländer zu bringen.

  • Woche 7

    Die Woche verbringst du auf See und geniesst die Weite des grössten und tiefsten Ozeans der Welt. Durch die Überquerung der Datumsgrenze erlebst du einen Tag gleich zweimal.

  • Woche 8

    Der Höhepunkt dieser Woche ist die Passage des Panamakanals. Es ist möglich, dass die Durchfahrt bei Nacht stattfindet, aber die Schleusen sind jeweils taghell erleuchtet. Du wirst staunen ab der Präzision, die nötig ist, damit alle Manöver fast zentimetergenau durchgeführt werden.

  • Woche 9

    Die nächsten Tage verbringst du wiederum auf See im Golf von Mexiko. Im Verlauf der Woche erreichst du das Festland der USA und die viertgrösste Stadt des Landes: Willkommen in Houston.

  • Woche 10

    Du reist individuell von Houston nach Wilmington, North Carolina. Die genaue Route bestimmst du selber.

  • Woche 11-12

    Du verabschiedest dich vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten und beziehst ein zweites Mal die grosszügige Kabine eines Frachtschiffes. Du überquerst den Atlantik in ungefähr 10 Tagen, immer mit dem Ziel Nordeuropa im Kopf.

  • Woche 13

    Nach ungefähr drei Monaten des Unterwegsseins läufst du im belgischen Hafen Antwerpen ein. Ausschiffung und individuelle Heimreise in die Schweiz.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 18000.–

  • Ganzjährig, je nach Frachtschiffverbindungen ungefähr zwei Abfahrten pro Monat. Beste Abreisezeit zwischen Anfang Mai bis Ende Juli.

  • Tageszüge: Sitzplätze 1. Klasse, ohne Mahlzeiten
  • Nachtzüge: ab Moskau 4-Bett-Abteil, ohne Mahlzeiten
  • Übernachtungen in Mittelklassehotels, einer Pension sowie in Jurtencamps, inkl. Frühstück
  • 13 Hauptmahlzeiten, Vollpension während den Frachtschiffpassagen
  • Ausflüge gemäss Detailprogramm
  • Alle Transfers vom St. Petersburg bis zum Hotel in Hong Kong
  • Frachtschiffreise von Hong Kong nach Houston und von der USA-Ostküste nach Europa, inkl. Deviationsversicherung

  • Versicherungen
  • Nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke
  • Visagebühren
  • Unterkünfte und Individuelle Reise Houston – Wilmington
  • Bahnreise Antwerpen – Wohnort
  • Hafengebühren
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

  • Dies ist eine von zahlreichen Reisevarianten. Verkürzungen oder Verlängerungen sowie Alternativrouten möglich.

  • Um die Tickets für die Bahnreise sowie die nötigen Visa zu erhalten, ist eine frühzeitige Buchung bis spätestens 2 Monate vor Abreise erforderlich.

  • Frachtschiffe fahren nicht immer wie geplant. Kurzfristige Verschiebungen der Abfahrt bis zu einer Woche sind nichts Aussergewöhnliches. Zudem kann es vorkommen, dass sich der Abfahrts- oder Ankunftsort der Schiffe ändert. Es ist deshalb unumgänglich, dass am Schluss der Reise noch etwas zeitliche Flexibilität für die Rückkehr in die Schweiz einberechnet wird. Die Weltumrundung innerhalb von 90 Tagen kann nicht garantiert werden.

  • Zuschläge auf Anfrage:
    Einzelzimmer/-kabine (Transsib: 4-Bett-Abteil)
    Tickets 1. Klasse Transsib (Transsib: 2-Bett-Abteil)

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

SNT - 30809

Fabian Frischknecht

Fabian Frischknecht

Wer in einem der kleinsten Kantone der Schweiz gross wird und Geografie als Lieblingsfach hat, wird unweigerlich früh Grenzen überschreiten. Zunächst für die KV-Ausbildung nach St. Gallen, später Genf und schliesslich Zürich – unterdessen Dreh- und Angelpunkt von meinen alljährlichen, mehrwöchigen Reisen und für mich eine der schönsten Städte weltweit, und ich habe einige gesehen! Ich studiere Geografie lieber praktisch, und Reisen organisieren begeistert mich mindestens genauso wie anschliessend loszuziehen. Der Uni habe ich deswegen vorläufig den Rücken gekehrt und bei Globetrotter angeheuert.

Mach es zu deiner Reise

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Weltweit

Alles über Weltweit

Alle Länderinfos über Weltweit findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.