Reiseerlebnis
zusammengestellt von Monika Wildi

Fjorde und Inseln unterm Nordlicht in Norwegen

Fjorde und Inseln unterm Nordlicht in Norwegen

Auf dieser Privatreise in Norwegen erlebst du das Wintermärchen an zwei unterschiedlichen Standorten und hast dabei die Möglichkeit, die Umgebung aktiv zu erleben. Die Natur rund um Tromsø bezaubert mit unzähligen Inseln und tiefen Fjorden. Du möchtest sowohl das Leben auf einer Insel als auch die faszinierende Natur an einem Fjord erleben und auf einen Abstecher in die Polarmetropole Tromsø nicht verzichten? Dann ist diese Reise genau das Richtige für dich. 

  • Orte
    ab/bis Evenes
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    Flug, Hurtigrute-Postschiff, Bus
  • Unterkunft
    Mittelklassehotel, Ferienhaus

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1 | Anreise nach Evenes

    In rund vier Stunden fliegst du nach Nordnorwegen. Geniesse eine zirka einstündige Fahrt mit dem Bus durch die winterlichen Landschaften bis nach Harstad, den Hauptort der Vesterålen. Hier beziehst du dein Hotel für die erste Nacht. Unternimm einen Spaziergang durch den kleinen Ort und sammle erste Eindrücke der norwegischen Inselwelten.

  • Tag 2 | Leinen los

    Frühmorgens brichst du in Richtung Norden auf und gehst für eine Tagesfahrt an Bord des Hurtigrute-Postschiffs. Die ungezwungene Atmosphäre und die komfortable Ausstattung machen es dir leicht, die vorbeiziehende Landschaft in vollen Zügen zu geniessen. Du schiffst am Nachmittag in Tromsø aus. Hier erhältst du die Möglichkeit, eines der spannenden Museen zu besuchen sowie die lebhafte Universitätsstadt mit der bekannten Eismeerkathedrale auf einem Stadtbummel zu erkunden. Übernachtung in Tromsø.

  • Tag 3 | Aufenthalt am Fjord

    Im Stadtzentrum von Tromsø übernimmst du heute deinen Mietwagen. Eine abwechslungsreiche Fahrt bringt dich zum Malangen Resort. Bereits auf der Fahrt wirst du dein Tempo einen Gang zurückschalten, um die atemberaubende Landschaft bewundern zu können. Nach der Ankunft steht deine Unterkunft in einem typisch roten Rorbu mit freiem Blick auf den Fjord für zwei Nächte zum Bezug bereit. Und mit etwas Glück kommst du heute in den Genuss eines Nordlichtfeuerwerks.

    Fahrdistanz: 75 Kilometer, zirka 1 ½ Stunden

  • Tag 4 | Malangen Resort

    Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotelrestaurant wartet die Umgebung darauf, von dir entdeckt zu werden. Ein grosses Angebot an geführten Winteraktivitäten steht dir zur Verfügung. Wie wäre eine Hunde- oder Motorschlittenfahrt? Sehr zu empfehlen ist auch der Ausflug «Samische Geschichten», bei welchem du in die Geschichte der Region und das Leben der Urbevölkerung eintauchst. Abends kannst du dich mit erfahrenen Guides auf die Suche nach dem Nordlicht machen. Deine Nordlichtsuche führt dich in das exklusive Wilderness Camp Nikka. Dieses befindet sich einen kurzen Fussmarsch vom Malangen Resort entfernt in einer äusserst friedlichen Umgebung am Ufer des Sees Nikkavannet.

  • Tag 5 | Geschichtsträchtiges Narvik

    Die heutige Fahrt führt dich nach Narvik. Die geschichtsträchtige Stadt mit ihrem Hafen ist wichtiger Umschlagplatz für Erz aus Kiruna und gerade während der Zeit der deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg von erheblicher strategischer Bedeutung. Wir empfehlen einen Ausflug auf den Narvikfjellet, dem Hausberg von Narvik. Von hier geniesst du einen spektakulären Ausblick über die Stadt und deren Umgebung. Übernachtung im zentralgelegenen Hotel.

    Fahrdistanz: 170 Kilometer

  • Tag 6 | Im Reich der Lofoten

    Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Süden. Nach einer abwechslungsreichen Fahrt über die Inselwelt der Lofoten, erreichst du den Hauptort, Svolvær. Zwei Übernachtungen im traditionellen Rorbu geben dir Zeit, die Lofoten und ihre spektakuläre Natur ausgiebig zu erkunden.

    Fahrdistanz: 225 Kilometer

  • Tag 7 | Zauber der Lofoten

    Der Charme der Lofoten widerspiegelt sich in malerischen Fischerdörfchen, majestätischen Granitfelsen und einsamen Buchten, alles unter einer weissen Schneedecke. Dank deines Mietwagens bist du flexibel und kannst die umliegende Landschaft individuell erkunden. Besuche das Fischerdörfchen Henningsvær oder unternimm einen der zahlreichen Ausflüge.

  • Tag 8 | Auf Wiedersehen Norwegen (165 Kilometer)

    Unternimm einen letzten Spaziergang durch Svolvær oder besorge die letzten Souvenirs bevor du Abschied nimmst von Nordnorwegen. Fahrt zum Flughafen von Evenes und Rückgabe des Mietwagens. Direktflug zurück in die Schweiz.

    Fahrdistanz: 165 Kilometer, zirka 2 ½ Stunden

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu diesem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben ist der Preis für alle Leistungen auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer kalkuliert.

Preis pro Person
ab CHF 2270.–
Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

  • 03.02.24 – 09.03.24, jeweils Samstag–Samstag
  • Weitere Daten auf Anfrage

  • Flug ab/bis Schweiz in Economy Klasse
  • 2 Übernachtungen im Ferienhaus in Malangen, 3 Übernachtung in Mittelklassehotels, 2 Übernachtungen im Rorbu
  • 7x Frühstück
  • Mietwagen Kat. I (ab 3 Pers. Kat. Q1) für 6 Tage inkl. unlimitierte Kilometer, Übernahmegebühr und Winter-Service-Gebühr
  • Bustransfer Evenes - Harstad
  • Hurtigrute Deckspassage Harstad - Tromsø
  • Nordlichtalarm

  • Flugzuschläge und Sitzplatzreservation
  • Einweggebühr Mietwagen
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge

Erlebnisse am Malangenfjord

Optional dazu buchbar:

Hundeschlittenfahrt
Täglich, 09.00 Uhr, 12.30 Uhr und 15.00 Uhr
Dauer: zirka 3.5 Stunden
Preis pro Person CHF 199.-

Motorschlittentour
Täglich, 12.00 Uhr
Dauer: zirka 6 Stunden (3 Stunden Transfer)
Preis pro Person CHF 219.-

Langlaufausflug in die Wälder
Täglich, 10.00 Uhr und 13.30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Preis pro Person CHF 109.-

Nordlichttour
Täglich, 21.30 Uhr
Dauer: 4-5 Stunden
Preis pro Person CHF 159.-

Rentiere und Sami-Kultur
Täglich, 09.00 Uhr und 14.00 Uhr
Dauer: zirka 4 Stunden
Preis pro Person CHF 169.-

Schneeschuhtour in die Wildnis
Täglich, 09.00 und 14.00 Uhr
Dauer: zirka 3.5 Stunden
Preis pro Person CHF 119.-

Nordlicht Schneeschuhtour
Täglich, 19:00 Uhr
Dauer: zirka 4 Stunden
Preis pro Person Fr. 139.–

Angebotsnummer: KON - 30751

Monika Wildi

Monika Wildi

Globetrotterin im Herzen bin ich seit jeher. Fast ebenso lang bin ich es beruflich und entsprechend habe ich unendlich viel, aber bei weitem noch nicht genug gesehen. Ich, die sich in ihrer «Sturm und Drang-Periode» des Öfteren für mehrere Jahre am Stück verabschiedete und mit ihrem Erfahrungsschatz locker Bücher füllen könnte, lasse es heute etwas ruhiger, dafür gezielter angehen. Und da ist von der einfachen Public Bus Reise durch Asien oder Südamerika, über Trekking im Himalaya, Neuseeland mit dem Motorhome bis hin zur luxuriösen Lodge-Safari in Afrika alles drin. Denn die unglaubliche Vielfältigkeit der Welt und des Reisens ist und bleibt meine Faszination und Leidenschaft.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Norwegen

Beste Reisezeit

Legende:
Beste Reisezeit
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Reisezeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Norwegen x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x

Die allgemein beste Reisezeit für Norwegen ist zwischen Mai und September während den Sommermonaten. Während diesen Monaten sind die Temperaturen vielerorts angenehm und die Tage lang. Zu beachten gilt jedoch, dass das Klima und die Jahreszeiten in den verschiedenen Regionen des Landes stark variieren. Während im Süden der Frühling erwacht und es bereits mild ist, können im Norden und in höheren Lagen die Temperaturen noch winterlich kalt und vereinzelte Bergstrassen geschlossen sein. Für Reisen im Wohnmobil oder Campingferien und für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Bootsfahrten, Tierbeobachtungen, Angeln und zum Geniessen der Mitternachtssonne sind Juni bis August eine optimale Zeit. Gleichzeitig ist dies die touristische Hochsaison, die Preise sind hoch und Unterkünfte und Aktivitäten müssen zum Teil im Voraus gebucht werden. Wer die Nordlichter bestaunen möchte, reist am besten zwischen Dezember und Februar nach Norwegen.

Alles über Norwegen

Alle Länderinfos über Norwegen findest du hier bequem für dich zusammengestellt.: