Reiseerlebnis
erlebt von Susanne Titz

Die Highlights von Abu Dhabi entdecken

Reisen aktuell möglich
Die Highlights von Abu Dhabi entdecken
Mit einem Mietwagen lassen sich in zwei Wochen die Schönheiten von Abu Dhabi in aller Ruhe entdecken, sodass man die Reise dabei auch wirklich geniessen kann. Wir haben das Land Ende September bereist, wo die Hotels sehr günstig, aber dafür die Temperaturen recht hoch sind. Trotzdem ist ein Aufenthalt für einen eher luxuriösen Badeurlaub mit kulturellen Erlebnissen und tollen Eindrücke der Wüste ab dieser Zeit (bis Mai) empfehlenswert.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Hochhäuser in Dubai

    Nach der Ankunft in Dubai (oder Abu Dhabi) kann man auf gut ausgebauten Strassen mit dem Mietwagen zu seinem Hotel fahren. Unterwegs lässt sich die arabische Bauwut bestaunen.
    Hochhäuser in Dubai
  • Marina Mall, Abu Dhabi

    In den klimatisierten und schön hergerichteten Shopping Centern findet man eine Fülle an Restaurants und Cafés, und natürlich auch Geschäften aus aller Welt.
    Marina Mall, Abu Dhabi
  • Hotelpool

    Egal ob am stadtnahen Strand oder direkt in der City: die meisten Hotels haben einen eigenen Pool. Dort kann man sich bestens erholen.
    Hotelpool
  • Sandstrand auf Saadiyat Island

    Auch hier hat das Meer schöne Blautöne zu bieten und ist badewannenwarm, sodass man es richtig geniessen kann. Auch der lange Sandstrand ladet zum Spazierengehen ein.
    Sandstrand auf Saadiyat Island
  • Scheikh-Zayed-Moschee

    Eine der schönsten Moscheen weltweit hat Abu Dhabi zu bieten. Ein Besuch, auch des Inneren, lohnt sich allemal, denn dieses gewaltige Bauwerk berührt jeden Besucher. Ganzkörperbedeckende Kleidung kann geliehen werden.
    Scheikh-Zayed-Moschee
  • 300 Meter über der Stadt

    In der 74. Etage der Etihad Towers lässt sich ein 360°-Blick über Abu Dhabi mit seiner Strandpromenade und den vielen Hochhäusern bei einem Tee oder Kaffee geniessen.
    300 Meter über der Stadt
  • Safari-Resort auf Sir Bani Yas Island

    Nach einer 250 Kilometer langen Fahrt auf der Küstenstrasse und weiteren 15 Minuten per Schnellboot, erreicht man die Insel Sir Bani Yas, wo man am besten im landestypischen Safari-Resort eincheckt.
    Safari-Resort auf Sir Bani Yas Island
  • Auf Safari

    Auf der Insel Sir Bani Yas hat Scheich Zayed einen privaten Wildlife Park mit mehr als 10000 Tieren angelegt, die man wie in Afrika in offenen Jeeps bestaunen kann.
    Auf Safari
  • Oryxherde

    Auf einer Safari kann man auch verschiedene Gazellenarten beobachten: vor allem das arabische Oryx, das hier vor dem Aussterben bewahrt wurde. Ein Highlight ist es aber immer, einen Geparden zu sehen.
    Oryxherde
  • Abendstimmung am Pool

    Nach der Safari taucht man zum Sonnenuntergang am besten in den toll angelegten Pool ein und geniesst einen Drink. Auch in Resortnähe kann man in der Dämmerung noch kleine Antilopen entdecken.
    Abendstimmung am Pool
  • Wüstenpalast

    Auf einer Reise nach Abu Dhabi darf der Besuch der Liwa Oase nicht fehlen. Zwei Tage in schönster Umgebung in der Wüste zu verbringen, ist ein unvergessliches Erlebnis.
    Wüstenpalast
  • Hinauf auf die höchste Düne

    Gegen Abend sollte man unbedingt durch den rötlichen Sand auf den höchsten Dünenkamm steigen und beobachten, wie die Sonne langsam am Horizont versinkt. Der unendliche Sand und das Waten darin ist einzigartig.
    Hinauf auf die höchste Düne
  • Arabische Willkommensgeste

    Beim Eintreffen in den Hotels oder bei einem Besuch, werden den Gästen zunächst leckere Datteln und ein arabischer Kaffee offeriert.
    Arabische Willkommensgeste
  • Araber mit Falke

    Die Haltung von Falken ist eine grosse Tradition in Arabien und war früher notwendig zum Überleben. Heute kann man in der Nähe von Abu Dhabi ein Hospital speziell für Falken besuchen und Näheres darüber erfahren.
    Araber mit Falke
  • Abenteuer-Sandburgen

    Auf der Fahrt durch die Liwa Oase finden sich restaurierte "Sandburgen", die immer frei zugänglich sind. Es macht Spass, sie zu bewundern und auch auf die Türme zu klettern und die Palisaden zu besteigen.
    Abenteuer-Sandburgen
  • Corniche von Abu Dhabi

    Strandabschnitte, Parks, Spielplätze – alles verbunden durch eine kilometerlange Strandpromenade vor der Skyline Abu Dhabis. Es ist richtig schön hier ein Bad zu nehmen und die riesigen Hochhäuser im Blick zu haben.
    Corniche von Abu Dhabi
  • Lampenmeer

    Um sich für zuhause mit Souvenirs einzudecken, besucht man am besten einen Souk. Am Central Market gibt es einen sehr modernen Souk, aber es gibt auch noch die traditionellen Märkte zu finden.
    Lampenmeer
  • Formel 1-Strecke zum Frühstück

    Auf Yas Island befindet sich die Formel 1-Strecke von Abu Dhabi, die man von einem Hotel aus direkt einsehen kann. Man kann die Strecke auch besichtigen und Dienstag abends sogar begehen.
    Formel 1-Strecke zum Frühstück
  • Ferrari World

    Der mit der Yas Mall verbundene Themenpark Ferrari World beherbergt die schnellste Achterbahn der Welt, und natürlich auch sonstige Fahrgeschäfte und viele Infos zu Ferrari.
    Ferrari World
Susanne Titz

Susanne Titz

«Geniesse jeden Tag» lautet mein positives Lebensmotto, seit ich mit einer 16-monatigen Weltreise meine Globetrotter-Karriere einläutete. Seither bin ich quasi nonstop irgendwo unterwegs auf diesem Globus. Seit ein paar Jahren ist auch mein Sohn Tim regelmässig mit dabei. Sei es für eine Camper Reise in den USA oder etwas gemütlicher auf den Malediven und auf Mauritius: meine ganze Familie ist von meinem Reisefieber und der Neugier für Menschen, Kulturen und Landschaften angesteckt worden. Die grosse Zufriedenheit, die meiner Familie das Reisen vermittelt, sorgt dafür, dass sich daran in naher Zukunft nichts ändern wird.

Mach es zu deiner Reise

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Vereinigte Arabische Emirate

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
Am besten bereist man die Vereinigten Arabischen Emirate zwischen Oktober und April, da in dieser Zeit die Durchschnittstemperaturen mit 25 Grad am niedrigsten sind. In Küstennähe sorgt dann meist eine frische Meeresbrise für Kühlung. Der von Mai bis September dauernde Sommer wird mit seinen Höchsttemperaturen von 35 bis 45 Grad im Schatten als unerträglich heiß empfunden. Auch die Luftfeuchtigkeit ist im Sommer hoch. An der Küste kann sie Werte von uüber 80 Prozent erreichen.

Alles über Vereinigte Arabische Emirate

Alle Länderinfos über Vereinigte Arabische Emirate findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.