Reiseerlebnis
erlebt von Anita Bless

Azoren – Inselparadies im Atlantik für die ganze Familie

Reisen aktuell möglich
Azoren – Inselparadies im Atlantik für die ganze Familie

Mit dem Wunsch unseres kleinen Sohnes, viele Wale zu beobachten ist das Inselparadies Azoren die richtige Wahl für uns aktive Naturfreunde. Wir bereisen die beiden Inseln Pico und São Miguel und nehmen uns pro Insel je eine Woche Zeit. Wir erkunden die traumhafte Natur per Mietwagen, und natürlich dürfen auch die fantastischen Walbeobachtungstouren nicht fehlen!

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Pottwals Abschied in die Tiefe

    Trotz vieler Wolken erleben wir eine fantastische Walbeobachtungstour. Kurz nach Abfahrt begegnen wir den ersten tauchfreudigen Pottwalen, vielen Delfinen und Finnwalen. Die Tiere befinden sich so nah an unserem Boot, dass wir deren Blas gespannt lauschen können – wir sind sprachlos! Später bleibt eine Pottwalfamilie lange mit uns auf Kurs und verabschiedet sich dann in die Tiefe. Noch einmal sehen wir ihre Fluken, dann hinterlassen sie uns mit tiefster Freude.
    Pottwals Abschied in die Tiefe
  • Frösche im Park Quinta Do Rosas

    Eine kurze Fahrt oder Wanderung von Madalena entfernt liegt dieser botanische Garten mit einer Vielzahl von Pflanzen, romantischen Froschteichen und einem hübschen Spielplatz.
    Frösche im Park Quinta Do Rosas
  • Finnwal vor Pico

    Mit dem Zodiac ins Meer herauszufahren ist allein schon ein Abenteuer. Dabei den riesigen, faszinierenden Meerressäugern zu begegnen ist ein unbeschreibliches Wohlgefühl!
    Finnwal vor Pico
  • Eindrucksvolle Lavaformationen im Höhlensystem

    Kein Azorenhoch in Sicht – wir nutzen den Schlechtwettertag für einen Besuch der faszinierenden Lavahöhle Gruta das Torres. Der Führer kennt sich aus und spricht hervorragendes Englisch. Er erzählt uns viel Interessantes zur Entstehung der Höhle durch die fliessende Lava. Dank den starken Taschenlampen, die uns zur Verfügung gestellt werden, können wir die verschiedenen Schichten und Formationen detailliert untersuchen.
    Eindrucksvolle Lavaformationen im Höhlensystem
  • Weinanbaulandschaft der Insel Pico

    Der Küstenabschnitt Costa Adegas ist wegen des speziellen Weinanbaus in diesen geschützten Lavasteingärten ein UNESCO-Weltkulturerbe. Uns gefallen auch die hübschen, typischen aus Vulkanstein erbauten Häuser – «Adegas» – und die Lavafelder. Die durch Lava entstandenen Steinformationen breiten sich bis zum Meer hin aus.
    Weinanbaulandschaft der Insel Pico
  • Felsklettern am Meer

    Hier können wir klettern und entdecken. Wir steigen Treppen hoch, um in die von den Wellen gebildeten Brücken und Löcher hinab zu blicken. Fantastisch – die Kraft des Meeres! Bei jeder Welle wird das Wasser durch die Löcher gedrückt und spritzt bis weit nach oben.
    Felsklettern am Meer
  • Mystische Kraterlandschaft

    In der Bergregion beim Kratersee Lagoa do Capitão herrscht ein raues, windiges Klima. Nebel und Sonnenschein wechseln sich hier ab und alles wirkt sehr dramatisch und geheimnisvoll.
    Mystische Kraterlandschaft
  • Kurvenreiche Erlebnisstrasse

    Neben der kurvenreichen Strasse wechseln sich sanfte Kuhweiden mit zerklüfteten Lavafelsen ab. Verschwindet der Nebel kurz, eröffnet sich uns eine atemberaubende Aussicht bis hinunter zum Meer.
    Kurvenreiche Erlebnisstrasse
  • Espíritu Santo – Pfingsten auf den Azoren

    Am Pfingstfest Espíritu Santo beobachten wir die lange Prozession ganzer Familien zusammen mit Blasmusik und Autos voller mit Blumen geschmückter Rundbrote. Beim hübsch dekorierten Kirchenplatz werden diese an alle Teilnehmenden verteilt.
    Espíritu Santo – Pfingsten auf den Azoren
  • Levada-Wanderung zur Lagoa do Fogo

    Wir geniessen die anspruchsvolle Wanderung zum Lagoa Fogo durch die herrlich abwechslungsreiche Natur mit lieblichen Weiden, üppigen Wäldern und riesigen Baumfarnen. Wir gehen einen langen Abschnitt entlang einer Levada, einem der hier typischen Wasserkanäle.
    Levada-Wanderung zur Lagoa do Fogo
  • Herrliche Aussicht

    Die anstrengende aber fantastische Wanderung hoch zur Lagoa Fogo wird mit einer wunderbaren Aussicht belohnt!
    Herrliche Aussicht
  • Dampfende Töpfe

    Die heutige spannende Wanderung führt uns zu den Caldeiras Ribeira Grande – ein Ort, an dem vulkanische Aktivität klar ersichtlich ist. Es dampft überall aus dem Boden, sogar dem Wanderweg entlang . Die Einheimischen nutzen die Wärme, um die leckere Spezialität, die Cozidos zu kochen. Ein Eintopf nach familiärem Geheimrezept, der in den heissen Löchern geschmort wird.
    Dampfende Töpfe
  • Vulkanische Entspannung

    Zur Entspannung nach einer Wanderung bieten sich die verschiedenen Thermalquellen an. Wir sind in der Nähe der Caldeira Velha und überwältigt von den wunderschönen, natürlichen heissen Felspools mitten im üppigen Wald. Wir geniessen ein Bad darin zusammen mit anderen Gästen.
    Vulkanische Entspannung
  • Postkartenaussicht

    Den berühmtesten Aussichtspunkt lassen wir uns nicht entgehen – auch wenn wir diesen mit vielen anderen Touristen teilen. Den Kraterrand erreicht man mühelos mit dem Auto und kann dort gemütlich spazieren. Auf der einen Seite mit herrlicher Aussicht auf das Meer, auf der anderen Seite mit Blick zu den beiden Kraterseen Lagoa Azul und Lagoa Verde. Im Frühling mit den zahlreichen Hortensien eine Augenweide!
    Postkartenaussicht
  • Thermalbad im Terra Nostra Park

    Ein weiterer herrlicher Ort auf São Miguel ist der Terra Nostra Park, ein botanischer Garten mit Bäumen und Pflanzen aus der ganzen Welt und einem wunderschönen historischen Gebäude. Das Thermalbad hier ist riesig – ein weiterer toller Platz für entspannte Stunden
    Thermalbad im Terra Nostra Park
Anita Bless

Anita Bless

Der Traum vom Reisen begann schon im Kinderzimmer: Statt Popstars heftete Anita Landschaftsbilder an die Wand – und die Neugier auf ferne Kontinente liess sie bis heute nicht los. Konsequent pflegt sie seit über zwei Jahrzehnten ihr liebstes Hobby: nämlich mit einem Lächeln die Welt zu erobern. Selbst mit einem sonnigen Gemüt ausgestattet, gewinnt sie dabei so manches «smiley» zurück – mit Vorliebe auf dem Schwarzen Kontinent. Denn Afrika, so die sympathische Entdeckerin, fordere zwar den Reisenden, gebe aber auch besonders viel zurück.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.