Was unsere Reiseberater erlebt haben.

Jordanien: Kultur, Tauchen, Baden

Jordanien

Jordanien ist leider durch den Krieg rings um dieses Land in Vergessenheit geraten. Eigentlich sehr schade, da das Land sehr sicher ist. Nach einem Flug von 4.5 Stunden befindet man sich in einer anderen Kultur und in einer fantastischen Wüstenlandschaft.

Zum Bericht

Uganda - die Perle Afrikas

Ostafrika

Willkommen in Uganda! Während einer kurzen, aber intensiven Studienreise durfte ich die "Perle Afrikas", wie Winston Churchill das Land 1907 bezeichnete, kennenlernen. Uganda ist auf dem "Touristenglobus" noch relativ unbekannt. Mit dem neuen Präsidenten hat sich das Land schnell von seiner tragischen Vergangenheit erholt, und die lebensfrohen Menschen freuen sich, ihre Naturschätze den Touristen zeigen zu dürfen.

Zum Bericht

«Malo e leilei» im Königreich Tonga

Südsee

Captain Cook nannte dieses Archipel Freundschaftsinseln, weil er so freundlich empfangen wurde.
Noch heute sind die Menschen herzlich und geniessen einen ruhigen Lebensrhythmus.
Ich war neugierig auf das relativ unbekannte Südsee-Paradies mit seinen 100'000 Einwohnern. Während dreier Wochen besuchte ich die verschiedenen Inselgruppen und habe mich rasch an den gemütlichen tongaischen Lebensstil gewöhnt.

Zum Bericht

Indonesien: Inselparadies Raja Ampat & Nordsulawesi

Indonesien

Aus eigener Kraft von A nach B gelangen; wir lieben diese Art von Reisen. So erkundeten wir die Inseln von Raja Ampat mit dem Kajak, übernachteten im Zelt und in Homestays und lernten Land und Leute hautnah kennen. Die atemberaubende Unterwasserwelt verzauberte alle unsere Sinne. Raja Ampat gehört zu einer der schönsten Tauchregionen der Welt. Nordsulawesi bereisten wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: ob per Fähre, Motorrad, Pick-up oder Bus – wir trafen auf tolle Menschen und konnten in die Kultur Sulawesis eintauchen.

Zum Bericht

Mit dem «Rocky Mountaineer» Richtung Vancouver

Kanadas Westen

Mit vielen Erwartungen starten wir unsere Studienreise von Calgary bis nach Vancouver mit einem kurzen Abstecher nach Whistler. Vor allem freue ich mich aber auf den Luxuszug «Rocky Mountaineer», der sich durch die faszinierende Bergwelt der Rocky Mountains schlängelt. Während unserer 7-tägigen Reise verbringen wir zwei Tage im Zug. Ansonsten sind wir mit lokalen Busunternehmen unterwegs.

Zum Bericht

Bali - das Inselparadies im Indischen Ozean

Bali

Bereits zum zweiten Mal zieht es mich auf die Insel der Götter. Diesmal mit einem Abstecher zum Tauchparadies der Gili Islands. Schon lange ist es mein Traum, Tauchen zu lernen. Nach einigen Tagen Erholung und Abenteuer in Ubud reise ich nach Gili Trawangan, wo mein Tauchabenteuer startet.

Zum Bericht

Grüsse aus Palästina

Naher Osten

Im Oktober bereiste ich für knapp eine Woche das beeindruckende Westjordanland. Von der jordanischen Hauptstadt Amman ging es nach Bethlehem in Palästina. Der Grenzübertritt dauerte mehrere Stunden und erst bei Sonnenuntergang kam ich am Ziel an. Als Wiedergutmachung für die langen Wartezeiten erwarteten mich dafür unglaublich spannende und unvergessliche Tage im "Heiligen Land".

Zum Bericht

Iran oder meine Reise nach Persien

Naher Osten

Wieso reist ihr in den Iran? Dies wurden wir vor unserer Reise oftmals gefragt. Persien hingegen kennt beinahe niemand. Allfällige Bedenken lösten sich sofort in Luft auf, Land und Leute haben uns begeistert. Während zwei Wochen reisten wir als Gruppe durch das persische Land.

Zum Bericht
Auf dem komfortablen und modernen Schiff «Ocean Nova» hat es Platz für 78 Passagiere. Die mehrheitlich 2-er- und Doppelkabinen auf den oberen Decks haben Dusche und Toilette. In der Bordküche werden Köstlichkeiten gezaubert, Kulinarik wird gross geschrieben. Die Crew ist sehr international und die Bordsprache ist Englisch.

Autor:

Ines Fink

Grönland - unberührter Osten

Arktis

Ich erkunde den Osten von Grönland mit dem Schiff.

Zum Bericht

4x4-Abenteuer auf der berühmten Gibb River Road

Australiens Outback

Schon seit meiner ersten Australienreise vor 25 Jahren schwirrt der Mythos Gibb River Road in meinem Kopf herum. Nun ist es endlich soweit: Mit meiner Freundin starte ich in Darwin und fahre während dreieinhalb Wochen via Kakadu-Nationalpark und Katherine Gorge zur Gibb River Road. 652 Kilometer auf meist holprigen Schotterstrassen. Das Abenteuer kann beginnen!

Zum Bericht

Islandrundreise: Honeymoon im Land der Wikinger

Island

Mit dem 4x4 Pick-up Camper fahren wir dreieinhalb Wochen um und quer durch Island und geniessen dabei nicht nur die fantastisch schöne Landschaft, sondern werden immer wieder von Nordlichtern fasziniert. Vielleicht nicht die typische Honeymoon-Destination, dennoch hat Island einiges an Romantik zu bieten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bad im Hot Pot mit Aussicht auf die Nordlichter?

Zum Bericht

Baskenland - das Hawaii Europas

Frankreich

Mit Mietwagen und Surfbrett erkundeten wir im August während knapp zwei Wochen das herrliche «Pais Basque» am Fusse der Pyrenäen. Die Reise führte uns von der nördlichen Atlantikküste Frankreichs bis nach San Sebastian, einer urigen Stadt nahe der spanischen Grenze.

Zum Bericht

Skandinavien: Unterwegs durch Fjorde, dichte Wälder und interessante Städte

Skandinavien

Meine letzte längere Skandinavienreise lag schon einige Jahre zurück. Deshalb war es an der Zeit zurück in die nordischen Länder zu reisen. So packte ich mein Rucksack und machte mich im Spätsommer und Herbst 2017 auf die Reise. In sechs Wochen durchquerte ich Norwegen, Schweden und Finnland. Früher per Interrail unterwegs, entschied ich mich für diese Reise auf einen Mietwagen umzusteigen um möglichst flexibel zu sein.

Zum Bericht

Rund um Svalbard – Expedition Spitzbergen

Arktis

Der Polarvirus hat mich nun definitiv gepackt! Nach meiner Reise in die Antarktis, durfte ich nun auch die arktische Region entdecken. Mit dem Expeditionsschiff MS PLANCIUS reisten wir dank optimaler Verhältnisse um die ganze Inselgruppe Svalbard.

Zum Bericht

Südschweden

Schweden

Als begeisterte Skandinavien-Krimileserin konnte ich auf dieser Reise in die Welt von Camilla Läckberg (Fjällbacka), Henning Mankell (Ystad) und Stieg Larsson (Stockholm) eintauchen. Faszinierende Schärengärten, eindrucksvolle Küstenabschnitte, unendliche Waldlandschaften sowie zahlreiche Seen haben mich zu einem Schwedenfan gemacht. Ein ideales Ferienziel für naturnahe Familien und Ruhesuchende.

Zum Bericht

Ama la vida – Ecuador

Ecuador

Vulkane, Berge, Dschungel und Meer – alles vereint in einem kleinen Land. Auf meiner ersten Südamerikareise im August 2017 zieht es mich nach Ecuador. Es erwarten mich verschiedenste Kulturen, wundervolle Landschaften und eine gigantische Tierwelt. Da ich das Reisen mit Spanisch lernen verbinden möchte, ist der "Travelling Classroom" die perfekte Kombination.

Zum Bericht

Panama mit zwei Kindern

Panama

Mit dem Auto von der Grenze Costa Ricas quer durchs Land bis zur Metropole Panama-Stadt.

Zum Bericht

Aloha und e komo mai auf Hawai'i

Hawaii

Ob im Dezember oder im August – die Inselkette im Zentralpazifik zieht mich immer wieder in ihren Bann. Mit 3'700 km Entfernung zum Festland ist man ganz schön lange unterwegs. Aber seinen Urlaub auf Hawaii zu verbringen, ist jede einzelne Minute im Flieger wert. Einmal angekommen, findet man das Paradies! Ende Jahr faszinieren mich die meterhohen Wellen und die Surfer, die sich halsbrecherisch in die Wogen stürzen und im Sommer die bunten Fische und die vielen Schildkröten, die mich beim Schnorcheln umzingeln. Die vier Hauptinseln machen die Entscheidung für einen Besuch nicht gerade leicht, jede Insel hat ihr Eigenart. Wichtig ist, dass man sich möglichst schnell "dem Aloha" hingibt und sich genug Zeit für die Erkundung gönnt.

Zum Bericht

Camperreise im Zentrum der USA

USA

Im Juli 2017 reiste ich mit meinem Mann und meinem 8-jährigen Sohn von Denver nordwärts zu den Black Hills und den Badlands und weiter in den Yellowstone-Nationalpark. Es war eine spannende Tour, bei der das Wandern und Baden, aber auch Tierbeobachtungen und Naturschauspiele nicht zu kurz kamen.

Zum Bericht

Unterwegs auf dem Pamir Highway

Zentralasien

Nachdem ich letztes Jahr schon Usbekistan bereist habe, ist meine Begeisterung für die "Stan-Länder" geweckt. Aus diesem Grund entscheiden wir uns dieses Jahr für eine Reise auf dem legendären Pamir Highway. Wir reisen mit Mietwagen und Fahrer in zwei Wochen von Dushanbe in Tadschikistan bis Bishkek in Kirgistan. Atemberaubende Landschaften und das eine oder andere Abenteuer erwarten uns.

Zum Bericht