Was unsere Reiseberater erlebt haben.

818 Berichte gefunden

Tempel

Ahoi Thailand

VonKerstin Kalbermatten

Anfang Februar flogen wir voller Vorfreude, aber auch mit ein bisschen Nervosität, nach Accra, die Hauptstadt von Ghana. Im Gegensatz zu den umliegenden Ländern war Ghana eine britische Kolonie. Das Wetter war heiss und schwül. Wir erkundeten die grosse Stadt, die einige wenige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, zu Fuss.

Abenteuer Westafrika

VonJeanine Reinhard

Infiziert mit dem Japan-Virus und süchtig nach täglich frischem "Sushi Powder" landen wir bereits zum 3. Mal im Land der aufgehenden Sonne. Mit dabei unsere Skiausrüstung und warme Kleider.

Japan – Sushi – Powder

VonChristine Landolt

Die erste Nacht verbringen wir in der Küstenstadt Negombo, welche nur einige Minuten vom Flughafen entfernt ist. Der Strand eignet sich zwar nicht zum Baden, dafür aber für einen ausgiebigen Spaziergang. Viele kleine Restaurants befinden sich wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Eine kulinarische Reise beginnt.

Sri Lanka – ganz individuell

VonDelia Keller

Denver

Skifahren in Colorado

VonMarlène Fernandez

Kapstadt Südafrika

Beautiful South Africa!

VonNadia Neubauer

Mancora, Peru, Strand, Südamerika

Magisches Peru

VonPascal Schmid

Unser Tauchresort liegt an der Spitze der Palu Bay direkt an einem kleinen Sandstrand, weitab vom hektischen Treiben des Alltags. Getaucht wird am hauseigenen Riff oder wenige Bootsminuten entfernt.

Indonesien - Tauchen in Sulawesi und Raja Ampat

VonGabriela Neuhaus

Nach einer langen Anreise über São Paulo und Ilheus kommen wir im wunderschönen Resort an. Wir freuen uns auf lange Spaziergängen an den menschenleeren Stränden.

Strandferien Brasilien

VonSven Aebersold

Schon kurz nach der Landung auf den Malediven beginnen die Ferien. Die meisten Transfers zu den Hotels werden mit dem Wasserflugzeug ausgeführt, nähere Hotels werden vielfach mit Booten erreicht.

Trauminseln Malediven

VonNathalie Sturny

Seychellen Anflug

Langsame Ureinwohner und Traumstrände auf den Seychellen

VonAndrea Tognella

Die Strecke nach Puerto Montt soll dieses Mal schnell bewältigt werden und doch wählen wir nicht die zentrale Autobahn, sondern möglichst die Küstenroute.

Carretera Austral

VonMarco Züllig

Ab dem Flughafen Amman dauert die Fahrt zum Toten Meer, welches 400 m unter dem Meeresspiegel liegt, eine Stunde. Es ist ein spezielles Erlebnis im Toten Meer zu baden. 
Viele Touristen besuchen das Tote Meer, um Hautprobleme zu heilen. Je nach Hotelresorts werden verschiedene Behandlungen angeboten.

Jordanien: Kultur, Tauchen, Baden

VonUrsula Rey

Die Lage auf dem Äquator beschert Uganda ganzjährig ein gemässigt-tropisches Klima. Dank der Höhenlage wird es jedoch nie so heiss, wie es in anderen Ländern Ostafrikas üblich ist. Temperaturen zwischen 25 und 30° C sind üblich, nachts kann ich bei kühlen 18° C wunderbar schlafen.

Uganda - die Perle Afrikas

VonJacqueline Holenweger-Isler

Stadt Wald Grossstadt Wolken Wolkenkratzer

Reise durch das Kaffeeland Kolumbien

VonSandra Bauhofer

Die beliebte Königsfamilie lebt im Stadtzentrum von Nuku'alofa auf der Hauptinsel Tongatapu mit Blick aufs Meer. 25'000 Menschen wohnen in der verschlafenen Hauptstadt. Es gibt einen bunten Markt am Hafen, wenige Einkaufsstrassen und noch weniger Unterhaltungsmöglichkeiten oder Nightlife.

«Malo e leilei» im Königreich Tonga

VonHelene Aerni

Die Stimmung an der Karibikküste ist toll, vor allem im Fischerdorf Puerto Viejo. Was für ein Start! Es gibt hier tolle Surfwellen, gutes Essen und viele kleine Boutiquen.

Costa Rica – Natur pur

VonKerstin Kalbermatten

Start meiner Reise ist in Valparaiso. Ich bin begeistert, denn es gibt so viel zu entdecken i vor allem die alten Quartiere um den Hafen mit engen Gassen und vielen urigen Kneipen, Läden etc. Wie es so ist in so einer Stadt, Verkehr und viel Einheitsbrei gibts natürlich auch. Mein Motto: die Augen für das Schöne offen halten.

Chile und Argentinien, der Norden

VonMarco Züllig

Nach ca. sechs Stunden Flug kommen wir am modernen Flughafen von Doha an. Vor Ort ist es sehr einfach, einen Transfer zum gebuchten Hotel zu organisieren. So geniessen wir den Nachmittag an der wundervollen Poolanlage unserer Unterkunft.

Märchenstadt Doha & Inselparadies Malediven

VonPatrizia Zimmermann

Mein persönliches Highlight dieser Reise sind die Spaziergänge durch die Tempelanlagen am Rande Kyotos. Trotz vieler Menschen finde ich immer wieder ein ruhiges Plätzchen, um die intensive Laubfärbung und die stille Atmosphäre zu geniessen.

Eine Herbstreise durch Japan

VonSibylle Wüthrich