Meine Reise nach Aserbaidschan, Armenien und Georgien

von Roger Erpen

Von Mitte Mai bis Ende Juni bin ich während sechs Wochen mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Aserbaidschan, Armenien und Georgien gereist. Die Reise startete in Baku, führte nach Kinaliq, Lahic, Seki und Qax weiter bis zur Grenze nach Georgien. Danach ging es nach David Gareja, später via Tiflis nach Armenien. Yerewan, Tatev, Lake Sewan standen da auf dem Programm, mit einigen Tagesausflüge. Später nach Georgien zurück, wo es via Kutaisi nach Mestia, Usghuli und entlang der Weinroute nach Singhnagi und Telawi ging. Am Schluss besuchte ich noch Kazbegi nahe der russischen Grenze.
BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Besuch des unter der Woche geruhsamen Dörfchens Lahic, kombiniert mit einigen Wanderungen.

  • Entlang der Weinroute via Singhnaghi nach Telawi reisen: Köstlichkeiten und guten Wein geniessen.

  • Yerevan mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung bestaunen.

Olympische Sommerspiele: 23. Juli bis 8. August 2021 in Tokyo!

stadion leer

Die Olympischen Sommerspiele finden neu vom 23. Juli bis am 8. August 2021 in Tokyo statt!

Wir kontaktieren all unsere Olympia-Kundinnen und Olympia-Kunden persönlich über das weitere Vorgehen.