Kurztrip Norwegen, Oslo – Bergen

von Ninja Schönig

Für ein paar Tage raus aus der warmen frühlingshaften Schweiz und ab in den hohen Norden! Auf den Spuren der Wikinger und des Käses befuhren wir eine der schönsten Zugstrecken der Welt, von Oslo bzw. Hønefoss nach Bergen. Ein Freund von mir – ein Käsemacher – wurde um Hilfe gerufen, weil der norwegische Raclettekäse Löcher, Risse und andere Ungereimtheiten aufwies. Ich bin für allerlei zu haben und begleitete ihn in das Land der Bargeldlosigkeit, der endlosen borealen Nadelwälder, Seen, Flüsse und Mythen. Trotz der strikten Alkoholgesetze wankten abends erstaunlich viele Einheimische jeder Altersklasse ganz lustig und plötzlich kontaktfreudig durch die Bars, Gassen und andere Gemäuer. Norwegen ist ein Erlebnis und ganz anders als ich es mir vorgestellt hatte!

Angaben Reisebericht

Portraitbild Ninja Schönig

Autor

Ninja SchönigKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielEuropa
Reiseart

Aktivreisen, Kurztouren, Zugreisen

Tipps

  • Oslo: Rundtrip per Boot (75 Kronen)

  • Auf der Bootsfahrt einen Glögg (norwegischer Glühwein) mit Nüssen und Rosinen probieren!

  • Man kann von Oslo bis nach Jevnaker mit dem Fahrrad fahren und dort essen und übernachten, im Sommer sogar im Luxuszelt.