Inselhüpfen auf Galapagos und Entdeckungstour durchs Festland von Ecuador

von Yvonne Kräuchi

Tauchen auf den Galapagosinseln war schon länger mein Wunsch, und so erfülle ich mir diesen im Mai während einer dreiwöchigen Reise durch Ecuador, die ich zusammen mit einer Freundin unternehme. Auf den Inseln Santa Cruz, Isabela und San Cristóbal erleben wir eine unglaubliche Unterwasserwelt mit Hammerhaien, Riffhaien, Seehunden, Schildkröten, Mantas und vielem mehr. Auf den Landausflügen entdecken wir eine einmalige und wunderschöne Natur. Nach elf Tagen reisen wir weiter nach Quito und von dort ins Amazonasgebiet. Da wir nur noch acht Tage übrig haben, organisieren wir Privattransfers um von Ort zu Ort zu kommen. Dadurch gewinnen wir viel Zeit um Neues zu sehen. Nach dem Dschungelerlebnis am Amazonas fahren wir weiter zum Outdoorsportort Baños und lassen unser Adrenalin steigen. Das letzte Highlight der Reise ist der Vulkan Cotopaxi – und das Wetter für den Aufstieg könnte perfekter nicht sein. Auf 4864 Metern über Meer verabschieden wir uns von Ecuador mit seiner prachtvollen Natur und seinen herzlichen, gastfreundlichen Bewohnern.
BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Yvonne Kräuchi Globetrotter Travel Service Reise Expertin
BeraterInYvonne Kräuchi
ZielEcuador
ReiseartTauchreisenFrau unterwegsStrand & MeerErlebnisreisenWandern & TrekkingAktivreisen
Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Ausflüge gut planen, damit man nichts verpasst.

  • Tauchen ab Santa Cruz zum Gordon Rock und ab San Cristobal zum Kicker Rock.

  • Anpassungszeit berücksichtigen (Höhe!) und mind. 2 Nächte beim Cotopaxi einplanen für grössere Chancen auf schönes Wetter.