USA-Ostküste: Von den Outer Banks bis nach Long Island

von Sibylle Wüthrich

Outer Banks – das klingt nach Abgeschiedenheit, Meer und auch etwas nach Abenteuer. Passt für mich perfekt! Und so entdecke ich im späten Frühling per Mietwagen die Inselkette von Süd nach Nord. Danach fahre ich der Küste entlang durch verschiedene Staaten, bis ich nach drei Wochen auf Long Island im Staat New York ankomme. Dazwischen liegen viele Leuchttürme, Strände und gemütliche Ortschaften – und der Atlantik als ständige Konstante.
BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Beste Reisezeit: Frühling bis Herbst

  • Bestes Reisemittel: Auto oder Camper

  • Es lohnt sich, auch mal den einen oder andern Leuchtturm zu erklimmen.