Ruanda hat viele Gesichter

von Monika Wildi

Ruanda hat wohl fast keine geraden Strassen und wird als "Land der Tausend Hügel" genannt. Bekannt ist das Land vor allem wegen der Gorilla-Beobachtungen, die man hier machen kann. Ruanda hat aber noch so viel mehr zu bieten. Neben den imposanten Virunga-Vulkanen lohnt sich ein Besuch am Lake Kivu und im Nyungwe-Wald, wo verschiedene Affenarten heimisch sind. Der Akagera-Nationalpark bietet sich an für spannende Safaris.
Für Wanderungen und Velotouren ist das Land auch ideal, denn es gibt nicht viel Verkehr. Ruanda ist ein kleines und dicht besiedeltes Land und bietet einen guten Eindruck ins Alltagsleben der Einheimischen. Die Menschen sind sehr gastfreundlich und es ist beeindruckend, wie sauber alles gehalten wird. Das geltende Plastikverbot hilft sicher auch.
BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Monika Wildi Portraitbild 2017
BeraterInMonika Wildi
ZielUganda und Ruanda
Reiseart

Erlebnisreisen, Aktivreisen, Safari

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Verschiedene Parks im Land besuchen.

  • Golden Monkey Tracking machen.

  • Die verschiedenen Inseln im Kivu-See besuchen.