Trekking Reise Nepal – Gokyo Lakes und Everest Base Camp

von Sandra Kunz

Namaste Nepal! Nach einigen Tagen in Kathmandu startet mein 16-tägiges, geführtes Trekking. Die Reise hält mit den welthöchsten Bergseen, den Gokyo Lakes, und mit dem Besuch des Everest Base Camp gleich mehrere Höhenpunkte im wahrsten Sinne des Wortes für mich bereit. Gemeinsam mit zehn gleichgesinnten aus aller Welt mache ich mich auf. Die Angst steckt mir in den Knochen, denn gleich zu Beginn der Reise steht er an – der berühmt-berüchtigte Flug nach Lukla.
BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Neben gut eingetragenen Wanderschuhen empfehle ich, ein paar Hausschuhe mitzunehmen. Abends in den Teehäusern ist man froh darum.

  • Mind. eine auffüllbare Wasserflasche mitnehmen. In jedem Teehaus kann Wasser nachgefüllt werden. Mit Micropur-Tabletten versehen, kann es bedenkenlos getrunken und den Yaks viel Arbeit erspart werden.

  • Die Teehäuser sind sehr ringhörig. Leuten mit leichtem Schlaf empfehle ich, Ohropax mitzuführen.

Dringender Appell an alle Reisenden unterwegs

Newsteaser_Aktuell_chuttersnap-aku7Zlj_x_o-unsplash_Weltkugel_Asien

Die meisten Flughäfen sind für Transitpassagiere geschlossen, die meisten Airlines haben ihre Flugplan drastisch gekürzt oder die Flüge eingestellt. Das EDA organisiert für Schweizer Rückflüge aus diversen Ländern. 

Kunden im Ausland sollen sich unverzüglich auf der  «Travel Admin App» des EDA registrieren.