Ecuador, Galapagos me gusta

von Kerstin Kalbermatten

Vom Regenwald bis zum Kicker Rock, Schwimmen mit Pinguinen und einen 10 Meter hohen Canynoningsprung, Dschungeltrekkings und aktive Vulkane. Viele gute Restaurants mit Spezialitäten wie Ceviche und dazu Salsatöne.
Während dreier Wochen war ich auf Entdeckungsreise durch das Andenhochland Ecuador mit Abstecher zu den Galapagosinseln.

Angaben Reisebericht

Kerstin_Kalbermatten_Interlaken_IMG_7704

Autor

Kerstin KalbermattenKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielEcuador
Reiseart

Erlebnisreisen, Aktivreisen

Tipps

  • In Quito am Abend das Stadtviertel "La Ronda" besuchen: tolle Restaurants, coole Rooftop Bars und schöne histrorische Gassen.

  • Der beste Tag für den Otavalo-Markt ist der Samstag. Dann hat es am meisten Stände.

  • Sundowner's in Isla Isabela Casa Rosa an der Beach Bar: tolle Musik, gute Happy Hour und die schönsten Sonnenuntergänge.

  • Salsa-Tanzkurse und gute Unterhaltung in Baños in der Leprechaun Bar.

  • Chocolat-Liebhaber aufgepasst: Die beste Schoggi in Ecuador ist Pacari.