Seychellen – Robinson Bike & Hike

Mahé, Seychellen, Veloreisen

Die Seychellen – das Naturparadies im Indischen Ozean. Unsere einzigartige Radtour ist für Naturliebhaber konzipiert, die auf teure Luxushotels verzichten möchten und den Inselstaat auf abenteuerliche und aktive Art erkunden möchten

Wir erforschen die drei grössten der insgesamt 115 Inseln per Rad und zu Fuss. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter und die Menschen hier leben in harmonischem Einklang mit der Natur – Massentourismus, Hektik und Stress sind auf den Seychellen Fremdworte. Unsere Reise beginnt auf der Hauptinsel Mahé. Sie ist geprägt von einer bergigen Landschaft, mit bis zu 900 Meter hohen Gipfeln, die mit üppiger Vegetation bewachsen sind. Wir sind auf sehr schönen, teils steilen Passstrassen unterwegs und geniessen immer wieder zauberhafte Ausblicke auf die Küste und das Meer. Weiter geht es auf der kleinen Insel La Digue. Sie ist weltbekannt für ihre schwarzen skulpturartigen Granitfelsen an strahlend weissen Puder-Sandstränden. Die Hauptverkehrsmittel hier sind Ochsenkarren und das Fahrrad. Auf der Insel Praslin besuchen wir das von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärte Vallée de Mai. Hier wächst die berühmte Meereskokosnuss (Coco de Mer) in freier Natur und ein paar der faszinierendsten Strände des Inselstaates wie z.B. die Anse Lazio befinden sich auf dieser Insel. Wir übernachten in gemütlichen Guesthouses oder Strandhotels, um so die Lebensart der Seychellois näher kennen zu lernen. Das Naturerlebnis steht bei dieser abwechslungsreichen Reise an erster Stelle.

 

Einige Höhepunkte dieser Reise:

  • Passfahrten um den Morne Seychellois

  • Wanderung im Nationalpark auf Mahé

  • Der Süden von Mahé mit Traumstränden

  • Schnorcheltrip

  • Vallée de Mai mit der Meereskokosnuss

Preise

Preis pro Person

CHF

12.04.18 – 28.04.18

Reiseleitung Flavia Christen

5690.–

20.09.18 – 06.10.18

Reiseleitung pendent

5490.–

Zusätzlich buchbare Leistungen:

Einzelzimmerzuschlag

auf Anfrage

Wir bemühen uns, eine/n ZimmerpartnerIn für Alleinreisende zu finden.


Inbegriffen

  • Linienflug Zürich - Mahé - Zürich

  • Flughafen-, Sicherheitstaxen und Treibstoffzuschläge

  • Transport des eigenen Bikes

  • Transfers

  • 14 Übernachtungen in Strandhotels oder Guesthouses im Doppelzimmer mit Frühstück

  • teilweise Begleitfahrzeug

  • alle erwähnten Eintritte, Ausflüge und Transfers

  • Biketrikot

  • lokale und Bike Adventure Tours-Reiseleitung


Nicht Inbegriffen

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und alle Getränke

  • Trinkgelder

  • fakultative Ausflüge und Eintritte

  • obligatorische Annullationskosten- und Assistanceversicherung

  • evtl. ½ Einzelzimmerzuschlag

  • evtl. Kleingruppenzuschlag


Ungefähres Reiseprogramm

1. Tag: Nachtflug Europa-Seychellen

2. Tag: Mittags Ankunft auf der Hauptinsel Mahé

Gemütliche Busfahrt in den Süden von Mahé. Auf einer kurzen Einrolltour lassen wir uns von der üppigen Natur in den Bann ziehen.

3. Tag: Der wilde Süden

Wir biken über einen Pass auf die andere Küstenseite und geniessen die herrliche Aussicht auf Strände und Buchten. Via Quatre Bornes gelangen wir zum berühmten Strand Anse Intendance. Natürlich bleibt auch Zeit, den Strand zu geniessen und uns im Meer zu erfrischen.

4. Tag: Passfahrten

Über zwei Pässe radeln wir an imposanten Granitbergen vorbei. Die Aufstiege werden mit fantastischer Aussicht und erquickenden Talfahrten belohnt.

5. Tag: Über die Sans-Souci-Strasse

Wir erreichen den höchstbefahrbaren Punkt der Insel. Von dort marschieren wir zum Morne Blanc, wo uns eine atemberaubende Aussicht auf die ganze Insel erwartet. Nach einer genussvollen Abfahrt nach Belle Vue geht es weiter an den belebtesten Strand der Seychellen: Beau Vallon.

6. Tag: Tauchen, wandern, entspannen

Wir geniessen einen Ruhetag am schönen Strand Beau Vallon oder lassen uns auf einer eindrücklichen Wanderung im Nationalpark Morne Seychellois von einem einheimischen Führer die einmalige Pflanzen- und Tierwelt erklären. Den höchsten Berg (905 m ü. M.) sehen wir dabei von allen Seiten.

7. Tag: Bootsfahrt nach La Digue

Nach dem Besuch der kleinen Hauptstadt Victoria fahren wir mit dem Cargoboot in ca. 3 Stunden zur Insel La Digue. Nach der Ankunft radeln wir zu unserer kleinen Pension und richten uns für die nächsten fünf Nächte behaglich ein.

8.-11. Tag: Auf La Digue scheint die Zeit stehen geblieben zu sein

Wir erkunden die Insel, besuchen die schönsten Strände, wandern auf Granitfelsen oder lassen einfach mal die Seele baumeln. Wer möchte, kann an einem fakultativen Bootsausflug zu einer unbewohnten Insel teilnehmen und beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt entdecken. Obwohl die Insel durch ihre traumhaften Strände weltbekannt wurde, ist sie nicht überfüllt mit BesucherInnen, und es finden sich immer wieder menschenleere Plätze zum Verweilen.

12. Tag: Bootsfahrt nach Praslin

Eine kurze Bootsfahrt bringt uns zur zweitgrössten Seychelleninsel, nach Praslin, wo der berühmte «Bacardi-Strand» und auch wieder einige Höhenmeter auf uns warten. Ein Schnorcheltrip zur kleinen Nachbarinsel lässt uns über den unglaublichen Fischreichtum dieses Korallenriffs staunen. Nachmittags radeln wir zu unserem familiären Hotel.

13. Tag: Die Highlights von Praslin im Bikesattel

Wir besuchen die Traumstrände, welche wir vielleicht aus Filmen kennen, und stellen fest, dass sie in natura noch viel schöner sind. Die Bike-Fahrt über mehrere Pässe wird uns garantiert zum Schwitzen bringen, umso schöner ist die Abkühlung im türkisfarbenen Nass.

14. Tag: Ein Besuch im Nationalpark Vallée de Mai

Das darf bei einem Seychellenaufenthalt nicht fehlen. Wir bestaunen die riesengrosse, sagenumwobene Meeres-Kokosnuss, auch «coco de mer» genannt, welche praktisch nur auf dieser Insel vorkommt. Gegen Abend Bootstransfer zurück auf die Hauptinsel Mahé, für die letzten zwei Nächte dieser unvergesslichen Reise.

15. Tag: Ruhen oder Wandern

Auf Mahé lassen wir unsere unvergessliche Seychellentour mit einem Ruhetag am herrlichen Sandstrand ausklingen oder unternehmen eine fakultative Wanderung zu einer abgelegenen Bucht.

16. Tag: Kreolische Impressionen

Den letzten Tag nutzen wir, um den lebhaften Markt in der Hauptstadt Victoria zu besuchen. Wer möchte, kann dort noch kreolische Gewürze und Souvenirs erstehen, bevor wir je nach Flugplan in der Nacht oder am nächsten Morgen nach Europa zurückfliegen.

17. Tag: Ankunft in Europa

Je nach Flugplan kommen wir am frühen Nachmittag oder erst am Abend in Europa an, oder wir geniessen eine Verlängerung.

Gut zu wissen

Technisch stellt diese Tour keine hohen Anforderungen. Die teilweise recht steilen Pass-Strassen verlangen jedoch eine solide Kondition. Tag 4 und 5 sind Level 2-3 Touren (Begleitfahrzeug vorhanden). Am Tag 13 gibt es schwierige Abschnitte auf schlechter Strasse, wo das Bike geschoben werden muss.

Strecke

Total ca. 200 - 250 km und 4000 Höhenmeter in 8 - 10 Etappen. Wir fahren zu 90% auf Asphaltstrassen und nur 10% auf Naturstrassen.

Bike

Auf diese Reise nimmt jeder Teilnehmer sein eigenes Bike mit. Die Transportkosten sind im Reisepreis inbegriffen. Vor Ort können keine Bikes gemietet werden.

Gut zu wissen

  • politisch stabil

  • keine Impfungen erforderlich

  • keine grosse Zeitverschiebung

  • keine Visum-Pflicht

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Seychellen – Robinson Bike & Hike

Ort

Mahé, Seychellen

Dauer

17 Tage

Transport

Flug, Bus, Boot, Bike

Unterkunft

Strandhotels, Guesthouses

Teilnehmer

10 – 15 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Trekkingreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

BIK-45139

REISEDATEN

12.04.18 – 28.04.18
20.09.18 – 06.10.18

Stationen

  • Mahé

  • Beau Vallon Bucht

  • La Digue

  • Praslin

  • Vallée de Mai

  • Beau Vallon Bucht