Flug Kochi

Kochi, Südindien, Flüge

  • In Fort Kochi ist um 1500 der portugiesische Seefahrer Vasco de Gama gelandet. Noch heute erinnern viele Gebäude und Kirchen an die ersten Eroberer aus Portugal, ebenso auch an die späteren Besetzer aus Holland.
Als „Königin des Arabischen Meeres“ glänzt die Inselstadt Kochi (früher Cochin genannt) seit Jahrhunderten. Der Reichtum kam durch Gewürze, die per Schiff nach Arabien und weiter nach Europa transportiert wurden. Das Stadtgebiet erstreckt sich über mehrere der Küste vorgelagerte Inseln und Halbinseln. Im ältesten Teil Kochis, dem pittoresken Fort-Viertel, sind sich Ost und West seit jeher begegnet: Juden und Portugiesen siedelten hier im 16. Jahrhundert, Holländer eroberten 1663 den Hafen, die Briten kamen 1796. Araber und Chinesen waren noch früher da. Traumschön vom Meer gesäumt, zieht Fort Kochi mit seinen historischen Häusern und Gewürzspeichern, mit Gärten und alten Bäumen wie kaum ein anderer Ort Südindiens Gäste aus aller Welt an. Fotogen schweben die chinesischen Fischernetze an Hebebalken vor der Uferpromenade. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören ebenfalls der Mattancherry-Palast sowie der Boghatty-Palast.

Flug nach Kochi buchen

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageFlüge online buchen

Angaben zur Reise

Flug Kochi

Ort

Kochi, Südindien

Reiseart

Flüge

Angebot

GTS-87549