Die Game Parks von Südafrika

ab Victoria Falls/bis Johannesburg, Südliches Afrika, Erlebnisreisen

Die einzigartige Tierwelt und die unendlichen Weiten des südlichen Afrikas: von den Victoriafällen bis zu den «Big Five» im Kruger Nationalpark.

Erleben Sie auf dieser Reise die unglaublichen Nationalparks des südlichen Afrikas und ihre einzigartige Tierwelt. Verbringen Sie Zeit im Hwange Nationalpark, der für seine Elefantenpopulation bekannt ist, reisen Sie nach Matobo, um Nashörner zu beobachten und suchen Sie im Kurger Nationalpark die Big Five. 

Einige Höhepunkte

  • Walking Safari auf den Spuren der Nashörner

  • Die grosse Elefantenpopulation im Hwange Nationalpark

  • Auf Pirschfahrt im Kruger Nationalpark

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 3035.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • Kleingruppenreise mit englischsprachigem Tourguide

  • 7x Frühstück, 4x Nachtessen

Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Victoria Falls

Mhoro! Willkommen in Simbabwe und Victoria Falls, traditionell als Mosi-oa-Tunya oder der «Donnernde Rauch» bekannt. Bei Ihrer Ankunft in Victoria Falls werden Sie von einem Mitarbeiter von Intrepid abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Ihr Abenteuer beginnt mit einem Begrüssungstreffen im Hotel. 

2. Tag: Hwange Nationalpark    

Verlassen Sie Victoria Falls und begeben Sie sich zum Hwange National Park (ca. 5 Autostunden). Hier erfahren Sie mehr über die Rettung und Rehabilitation von Wildtieren, Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren und deren Rolle bei der Bekämpfung von Wilderei. Möglicherweise besteht auch die Möglichkeit, gerettete oder verwaiste Wildtiere zu treffen, die sich derzeit in ihrer Obhut befinden.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Hwange National Park. Hwange, der grösste Park in Simbabwe, wurde 1929 als Nationalpark ausgewiesen, nachdem er im frühen 19. Jahrhundert als königliches Jagdrevier des Ndebele-Kriegerkönigs Mzilikazi fungierte. Der Park ist besonders berühmt für seine Elefanten und beherbergt eine der grössten Populationen der Welt sowie eine grosse Vielfalt an Wildtieren, darunter über 100 Säugetiere und fast 400 Vogelarten.

3. Tag: Matobo Nationalpark

Fahrt nach Matobo, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Dieses Gebiet hat sowohl kulturell als auch spirituell eine grosse Bedeutung für die lokale Bevölkerung, und die Felsen in den Matobo Hills gelten als Sitz von Gott und Geistern der Ahnen.

4. Tag: Matobo Nationalpark

Heute werden Sie mit Ihrem Guide Nashörner aufspüren. Sie werden mehr über die einheimischen Pflanzen und Bäume und ihre traditionelle Verwendung erfahren, und es gibt auch viele Möglichkeiten, andere Wildtiere als Nashörner zu beobachten. Der Park ist die Heimat von Leoparden, Flusspferden, Antilopen und vielem mehr, und Sie erfahren auch mehr über die San (Volk), die seit Tausenden von Jahren in dieser Gegend leben. Besuchen Sie ihre Felsmalereien in den Hügeln und verbringen Sie einige Zeit in den nahe gelegenen Dörfern, um einige der örtlichen Gemeinden kennenzulernen, bevor Sie am Abend zu Ihrer Lodge zurückkehren.

5. Tag: Johannesburg    

Flug nach Johannesburg. Am Nachmittag Rundgang durch Johannesburg. Mit Hilfe eines lokalen Guides überspringt diese Tour die üblichen Orte und zeigt Kunst, Architektur, Kultur und Geschichte. Anschliessend zeigt Ihnen Ihr Guide gerne, wo Sie am besten ein lokales Abendessen und Craft Beer kaufen können.

6. Tag: Kruger Nationalpark    

Fahren Sie am Morgen zu Ihrer Lodge im Kruger Nationalpark. Machen Sie sich am späten Nachmittag auf den Weg zu einer Pirschfahrt durch ein privates Reservat. Sie werden wieder in offenen Allradfahrzeugen sitzen und nach den Big Five suchen: Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn, Büffel. Geniessen Sie ein paar Drinks bei Sonnenuntergang an einem der Wasserlöcher, dann geht die Pirschfahrt bis in die Nacht hinein. Das Abendessen ist eine traditionelle Mahlzeit am Kaminfeuer in der Lodge. 

7. Tag: Kruger Nationalpark

Beginnen Sie den Tag früh und begeben Sie sich in den Kruger Nationalpark, eines der grössten Wildreservate im südlichen Afrika. Geniessen Sie ein Picknick-Frühstück, bevor Sie den Rest des Tages in diesem unglaublichen Park verbringen, in dem Sie Wild, Vögel und verschiedene Wasserlöcher beobachten können. Die Gruppe verlässt den Park am späten Nachmittag und kehrt für einen weiteren entspannten Abend zur Lodge zurück.

8. Tag: Johannesburg    

Fahrt zurück nach Johannesburg. Es ist eine lange Fahrt (ca. 9-10 Stunden), die jedoch mit einem Besuch der spektakulären Aussichtspunkte «God's Window» und «Bourke's Luck Potholes» beendet wird. Nach der Ankunft in Johannesburg endet Ihr Abenteuer.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Game Parks of Southern Africa

Ort

ab Victoria Falls/bis Johannesburg, Südliches Afrika

Dauer

8 Tage

Transport

4x4 Safari-Fahrzeug, Privates Fahrzeug, Flugzeug

Unterkunft

Hotel, Lodge

Teilnehmer

ab 1 Person

bis 12 Personen

Reiseart

Safari, Erlebnisreisen

Angebot

INP-464768

Reisedaten

Mehrere Abreisen zwischen Februar und Dezember

Stationen

  • Victoria Falls

  • Hwange Nationalpark

  • Matobo Nationalpark

  • Johannesburg

  • Kruger Nationalpark

  • Johannesburg