Entdecken Sie Israel & Palästina

ab Jerusalem/bis Tel Aviv, Naher Osten, Erlebnisreisen

Israel – Treffpunkt der Kulturen. Blicken Sie hinter die Kulissen des Heiligen Landes und erwecken Sie die bewegte Geschichte dieser Region wieder zum Leben.

Auf dieser achttägigen Tour erhalten Sie eine abwechslungsreiche Perspektive auf Israel und die Palästinensischen Gebiete. Eingebettet in die alte, und gleichzeitig moderne Welt, vornehmlich jüdisch, aber mit vielen muslimischem und christlichen Einflüssen, ist diese Region unendlich faszinierend und definitiv eine Reise wert. Schlendern Sie entlang der Stadtmauer in der Altstadt von Jerusalem, besuchen Sie den Geburtsort Jesu in Bethlehem und bestaunen Sie die Festung in Masada. Brechen Sie Brot mit Palästinensern und Israelis, spazieren Sie entlang der Grenzmauer in Bethlehem und lassen Sie sich im Toten Meer treiben.

Einige Höhepunkte

  • In Jerusalem spazieren Sie auf dem Kreuzweg, treffen einen Rabbi und essen mit einer palästinensischen Familie zu Abend.

  • Erfahren Sie während eines Spaziergangs die Geschichten hinter einigen der eindrucksvollen Graffiti-Werke, die die Grenzmauer in Bethlehem schmücken.

  • Mit der Seilbahn erreichen Sie die leuchtend blauen Grotten von Rosh Hanikra und genießen den Blick über die Mittelmeerküste des westlichen Galiläa.

  • Gehen Sie Untertage, um die ausgegrabenen Verliese, Krypten und Hallen zu erkunden, die vor über 700 Jahren von den Johannitern in Akkon benutzt wurden.

  • Besuchen Sie die Überreste der Festung von Masada, bekannt für die Belagerung am Ende des großen Jüdischen Krieges.

 

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 2130.–

Zuschlag Einzelzimmer

ab 510.–


Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück

  • 2 Abendessen

  • Englisch sprechende Reiseleitung


Nicht Inbegriffen

  • Hin- und Rückreise aus der Schweiz

  • Übrige Mahlzeiten und Getränke

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben


Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Jerusalem

Willkommen in Jerusalem, einer Stadt voller Spiritualität und Legenden, die unter anderem von palästinensischen Muslimen und Christen, sephardischen Juden, aschkenasischen Juden, armenischen Christen, äthiopischen Kopten und griechisch-orthodoxen Mönchen als Heimat bezeichnet wird. Ihr Abenteuer beginnt heute um 18.00 Uhr mit einem Begrüßungstreffen. Wenn Sie früher ankommen, können Sie z.B. das israelische Museum besuchen, in dem Sie eine große Sammlung an Kunst und Geschichte bestaunen können. Oder Sie besuchen den Mahane Yehuda Markt. In diesem teilweise überdachten Markt finden Sie alles, was das Herz begehrt, von Handwerk bis hin zu Mode.

2. Tag: Jerusalem

Am Morgen erkunden wir die Altstadt zu Fuß. Wir beginnen unseren Rundgang mit dem Innenhof des Doms und der Klagemauer, dann weiter zum Stephanstor, vorbei an der Kreuzritterkirche St. Anna und der Zisterne von Bethesda. Wir spazieren auf dem Kreuzweg (Via Dolorosa) und besuchen die Grabeskirche, die dort gebaut wurde, wo Jesus vermutlich gekreuzigt und begraben wurde und anschließend auferstanden ist. Genießen Sie eine Tasse Tee, probieren Sie frisches, regionalesBrot und schlendern Sie dann durch das christliche Viertel bis hin zum Jaffa-Tor. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Am Abend lassen wir uns bei einer palästinensischen Familie ein hausgemachtes Huhn Makloubeh schmecken. Gut gesättigt genießen wir im Anschluss eine traditionelle Oud-Aufführung eines lokalen Musikers.

3. Tag: Jerusalem

Am Morgen erwartet uns ein Panoramablick über Jerusalem. Wir fahren hinauf zum Ölberg, der über der Altstadt thront und besuchen den Garten Gethsemane, in dem Jesus in der Nacht vor seiner Kreuzigung gebetet haben soll. Im Anschluss statten wir der Kirche aller Nationen einen Besuch ab und fahren die kurze Strecke nach Bethlehem, wo wir eine Graffiti-Tour entlang der Grenzmauer machen. Im Laufe der Jahre haben Graffitis von vielen Künstlern die Mauer geschmückt, auch von berühmten Streetart-Künstlern wie zum Beispiel Banksy. Danach können Sie sich auf dem Krippenplatz mit Bethlehems berühmtberüchtigten Falafeln stärken, bevor wir die Geburtskirche besuchen. An dieser Stelle stand einst der Stall, in dem Maria Jesus geboren haben soll. Im Anschluss geht es zurück nach Jerusalem. Hier besuchen wir die Yad Vashem Holocaust Gedenkstätte. Später treffen wir einen lokalen Rabbiner, der eine lebhafte und informative Diskussion über den israelisch-palästinensischen Konflikt, die jüdische Tradition und die Friedensprozesse führt. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie in Ihrem Hotel in Jerusalem ausspannen.

4. Tag: Jericho

Heute fahren wir hinaus zur Festung von Masada, wunderschön gelegen auf einer Klippe. Unterwegs halten wir am Kloster St. Georg von Koziba aus dem sechsten Jahrhundert und sehen die eindrucksvolle Kirche, die in die Berge gebaut wurde. In Masada nehmen wir die Seilbahn hinauf zur Festung, die von König Herodes um 35 v. Chr. erbaut wurde. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist für das jüdische Volk sehr wichtig und ein Symbol für Mut und Selbstaufopferung. Im Anschluss fahren wir etwa 30 Minuten bis ans Tote Meer, wo Sie sich im salzhaltigen Wasser treiben lassen können. Hier haben Sie Zeit zum Entspannen - eine Maske aus Schlamm soll heilende Eigenschaften haben. Am Abend übernachten wir in einer lokalen Öko-Lodge, die Teil eines Schutzprogramms zur Erhaltung des Toten Meeres ist.

5. Tag: Haifa

Wir erreichen das Westufer des Sees Genezareth und schließlich Tiberias – erstmals besiedelt im Jahre 20 n. Chr. Unterwegs schauen wir am Palast von Hisham in Jericho vorbei. Weiter geht es durch das Jordantal mit einem Besuch des alten Fischerdorfes Kapernaum. Hier erkunden wir zwei alte Synagogen und eine Kirche, die angeblich die Heimat des heiligen Petrus war. Vorbei an Tabgha, wo der Bibel nach, das Wunder der Brotvermehrung Jesu vollbracht wurde, geht es dann nach Safed (Tsfat), einer der vier Heiligen Städte des Judentums. Safed ist mit über 900 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Stadt Israels und gilt als Zentrum der Kabbala, der jüdischen Mystik. Hier verbringen Sie ein wenig Zeit, bevor wir nach Nazareth aufbrechen, um die Verkündungsbasilika zu besuchen, in der Maria die Nachricht von der unbefleckten Empfängnis erhalten haben soll. Am Abend erreichen wir Haifa.

6. Tag: Haifa

Wir starten früh in den Tag und fahren nach Akkon, einst ein wichtiger Hafen für die Kreuzritter (Akko auf Hebräisch, ca. 45 Minuten). Hier besichtigen wir die Zitadelle mit ihren riesigen Gebäuden, in denen einst die Johanniter lebten. Zu den Ausgrabungen zählen ein Saal, ein Verlies, ein Esszimmer und die Krypta einer alten gotischen Kirche. Im Anschluss fahren wir weiter nach Rosh Hanikra, wo wir mit der Seilbahn den Felsen hinauf fahren, um die Grotte zu erkunden. Der Nachmittag führt in die Bahai Gärten, wo wir die aufwendigen Terrassen und einen goldenen Schrein mit Blick auf die Stadt bestaunen. Der Abend steht zur freien Verfügung.

7. Tag: Tel Aviv

Nach dem Frühstück geht es über Caesarea weiter nach Tel Aviv (ca. 1 Stunde). Caesarea diente während der römischen und byzantinischen Zeit als Hauptstadt Israels. Die 25 v. Chr. erbaute Stadt wurde schließlich aufgegeben und unter Wüstensand vergraben. Dank archäologischer Ausgrabungen ist ihre einstige Pracht heute wieder zu bestaunen. Unsere Fahrt führt weiter entlang der Küste. Bevor wir in Tel Aviv im Hotel einchecken, erkunden wir die Altstadt von Jaffa. Später besuchen wir auf einem Orientierungsgang unter anderem den Rabin-Platz, ehe die Tour an der Promenade endet, der ideale Ort für ein Abendessen in einem der Restaurants.

8. Tag: Tel Aviv

Unsere Reise endet heute. Da keine weiteren Aktivitäten geplant sind, können Sie jederzeit abreisen.

 

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Discover Israel & the Palestinian Territories

Ort

ab Jerusalem/bis Tel Aviv, Naher Osten

Dauer

8 Tage

Transport

Minibus

Unterkunft

Hotels, Öko-Lodge

Teilnehmer

ab 1 Person

bis 12 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen

Angebot

INP-496128

Reisedaten

Mehrer Abreisen pro Monat von März bis Dezember 2021

Stationen

  • Jerusalem

  • Bethlehem

  • Jericho

  • Totes Meer

  • Masada

  • Haifa

  • Nazareth

  • Tiberias

  • Tel Aviv