Zypern geniessen!

Zypern, Europa, Studienreisen

  • Zypern Background Reiseangebot

Als östlichste Mittelmeerinsel liegt Zypern seit jeher im Schnittpunkt der kulturellen Einflusssphären des Orients und des Okzidents. Auch in kulinarischer Hinsicht. Wir begeben uns auf eine genussvolle und überraschungsreiche Entdeckungsreise in Nikosia, im Troodos-Gebirge und seinen Ausläufern, sowie in den an der Südküste gelegenen Städten Paphos und Limassol und ihrem Hinterland. Dazu gehört auch, dass wir gemeinsam ein typisch zypriotisches Abendessen zubereiten und in drei Spitzenkellereien die Weine verkosten, die aus alten einheimischen Traubensorten gekeltert werden.

Einige Highlights dieser Reise:

  • In der landestypischen Taverne Kathodon geniessen wir die Vielfältigkeit zypriotischer Mezze

  • Besuch bei Marilena Ioannides. Die passionierte Forscherin, die sich seit Jahren den ursprünglichen Genüssen Zyperns widmet, lädt uns zum gemeinsamen Kochen und anschliessenden Abendessen ein

  • Top-Weinkellereien Zambartas in Ayios Amvrosios und Vlassides in Kilani

  • das antike Stadtkönigreich von Kourion, dessen Überreste zu den beeindruckendsten archäologischen Fundstücken der Insel zählen

  • Beim Picknick verkosten wir hausgemachte Produkte wie Koulouri (Brotspezialiät) und Anari (Käsespezialität)

  • In der Kellerei Vouni Panayia geniessen wir unser Mittagessen und die wunderschöne Aussicht in der Trattoria des Weingutes

     

Gut zu wissen:

  • Dokumente:

    Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

  • Empfohlene Impfungen:

    Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern

  • Transport:

    Bus

  • Währung:

    Auf Zypern ist der Euro (EUR) im Umlauf. EC- / Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

  • Temperatur:
    Klimatisch gehört Zypern zu den wärmsten Gebieten des Mittelmeerraums. Im Oktober/November herrschen Temperaturen zwischen 16 und 25°C.

     

Preise

Preis pro Person

CHF

Basispreis

Doppelzimmer

3780.–

Zuschlag für Einzelzimmer

160.–

Programm- und Preisänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • Linienflüge in Economy-Klasse

  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)

  • Unterkunft in landestypischen Gästehäusern und guten Mittelklassehotels

  • 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

  • Experten-Reisebegleitung und Betreuung durch Rudolf Trefzer

  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung

  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich-Kloten und zurück


Nicht Inbegriffen

  • Getränke, nicht im Programm erwähnte Leistungen

  • Persönliche Auslagen

  • Kleinere Trinkgelder

  • Reiseversicherung


Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag / Mi, 31. Oktober 2018: Anreise

Flug von Zürich nach Larnaka und Transfer nach Nikosia. Beim Abendessen in der landestypischen Taverne Kathodon geniessen wir die Vielfältigkeit zypriotischer Mezze.

2. Tag: Nikosia

Den heutigen Tag verbringen wir in Zyperns geteilter Hauptstadt Nikosia. Wir besichtigen das archäologische Museum, die griechisch-orthodoxe St. Johannes-Kathedrale und bummeln durch das Altstadtviertel Laiki Yitonia. Später überqueren wir die Green Line, die Grenze zum türkisch-zypriotischen Teil der Stadt. Hier sehen wir die ehemalige Karawanserei Büyük Han, ein einmaliges Exemplar ottomanischer Architektur. Am Nachmittag sind wir bei Marilena Ioannides zu Besuch. Die passionierte Forscherin, die sich seit Jahren den ursprünglichen Genüssen Zyperns widmet, lädt uns zum gemeinsamen Kochen und anschliessenden Abendessen ein.

3. Tag: Nikosia – Kakopetria

Heute führt uns die Reise in das Dorf Agros im Troodos-Gebirge, das für seine traditionellen Produkte wie Rosenwasser und die Süssigkeit „Glyko“ bekannt ist. Vorbei an Bergdörfern und Obstplantagen erreichen wir Kakopetria, wo wir eine der berühmten Scheunendachkirchen mit ihren herrlichen Fresken aus dem 11. bis 17. Jhd. bestaunen können.

4. Tag: Kakopetria – Omodos

Heute steht der Besuch der beiden Top-Weinkellereien Zambartas in Ayios Amvrosios und Vlassides in Kilani auf unserem Programm. Später besichtigen wir in Omodos die Kirche zum Heiligen Kreuz und das dazugehörige Kloster, wo seit Jahrhunderten Wein hergestellt wird.

5. Tag: Omodos – Limassol

Auf dem Weg nach Limassol wird uns in Anogyra die Herstellung von Produkten aus Johannisbrot gezeigt. Der einheimische Johannisbrotbaum wird seit viertausend Jahren auf Zypern angebaut und war einst der Hauptexportartikel Zyperns. Später erreichen wir das antike Stadtkönigreich von Kourion, dessen Überreste zu den beeindruckendsten archäologischen Fundstücken der Insel zählen.

6. Tag: Limassol

Wir fahren zum Bergdorf Lefkara, das durch die “Lefkaritika”, die Flachstich- und Hohlsaumstickereien, berühmt geworden ist. Ebenfalls erhalten wir Einblick in das Leben eines Imkers und erfahren viel Interessantes über die Haltung und die Erzeugung der Produkte. Beim anschliessenden Picknick verkosten wir hausgemachte Produkte wie Koulouri (Brotspezialiät) und Anari (Käsespezialität). Weiter geht es via Larnaka zum Salzsee Hala-Sultan-Tekke, wo sich inmitten eines Palmenhains die gleichnamige Moschee befindet.

7. Tag: Limassol

Der heutige Ausflug führt uns zum Aphrodite-Felsen, wo laut griechischer Saga die Göttin der Liebe und Schönheit aus dem Meeresschaum geboren wurde. Nach dem Besuch einer Halloumi-Produktion im Dorf Statos, besuchen wir die Kellerei Vouni Panayia und geniessen unser Mittagessen und die wunderschöne Aussicht in der Trattoria des Weingutes. Später entdecken wir die Stadt Paphos, die in der Antike Inselhauptstadt war und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Gemeinsames Abendessen mit traditionellen Speisen im Karatello Restaurant in Limassol.

8. Tag / Mi, 7. November 2018: Rückreise

Der Morgen steht uns zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich.
 
Programmänderungen vorbehalten!

Expertenbegleitung Rudolf Trefzer

Der gebürtige Basler hat in Zürich und Berlin Geschichte, Philosophie und Sozialpsychologie studiert. Als Publizist, Buchautor und Mitarbeiter von Radio SRF befasst er sich vorab mit kultur- und alltagsgeschichtlichen Themen aus dem ebenso weitläufigen wie faszinierenden Bereich der Koch-, Ess- und Trinkkultur.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Zypern geniessen!

Ort

Zypern, Europa

Dauer

8 Tage

Transport

Bus

Unterkunft

Landestypische Gästehäuser und gute Mittelklassehotels

Teilnehmer

8 –16 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Studienreisen, Aktivreisen

Angebot

BGT-414020

REISEDATEN

31.10.18 ─ 07.11.18

Stationen

  • Zürich – Larnaka

  • Nikosia – Kakopetria

  • Omodos – Limassol

  • Limassol – Zürich