Traumreise Ecuador

ab Quito bis Guayaquil, Ecuador, Erlebnisreisen

Entlang der berühmten Route zwischen Quito und Guayaquil faszinieren die majestätischen Vulkane und die Andenlandschaften Ecuadors genauso wie die Zugfahrt zur Teufelsnase, das Beobachten von Vicuñas und Lamas und das Erkunden der Inkaruinen Ingapirca.

Auf dieser Privatreise erleben Sie die Höhepunkte dieses für südamerikanische Verhältnisse kleinen Landes in kompakter Form. Im Anschluss daran empfehlen wir eine Tour durch die Galapagos–Inseln.

Einige Höhepunkte

  • Altstadt von Quito (UNESCO Weltkulturerbe)

  • Vulkan Cotopaxi

  • Wasserfälle bei Baños

  • Inka–Ruinenstätte Ingapirca

  • Kulturmetropole Cuenca

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 2290.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. Frühstück

  • lokale, deutsch sprechende Reiseleitung

  • 2x Mittagessen

  • Transfers

  • Ausflüge gemäss Programm.

 

Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Quito

Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

2. Tag: Quito

Stadtrundfahrt durch Quito, deren Altstadt von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden ist. Sie lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Regierungsgebäude, die Plaza de la Independencia, sowie die Kirchen von San Francisco und La Compañía kennen. Im Anschluss besuchen Sie die Marienstatue am Panecillo, welche Ihnen eine tolle Aussicht auf die Stadt bietet und das im Norden der Stadt gelegene Äquatordenkmal «Mitad del Mundo».

3. Tag: Quito – Cotopaxi Nationalpark – Baños

Früh morgens Fahrt auf der Panamericana in den Cotopaxi Nationalpark. Das seit 1975 geschützte Hochlandgebiet gehört mit seinen 33000 ha Fläche sicherlich zu den attraktivsten Naturschutzgebieten des Landes. Der Cotopaxi ist der höchste noch aktive Vulkan der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie vom Parkplatz aus etwa 1 Stunde bis zum Refugium José-Rivas aufsteigen. Bei einem Spaziergang nahe des flachen Sees «Laguna de Limpiopungo» in einer Höhe von knapp 4000 m.ü.M. lernen Sie die typische Vegetation des sogenannten «Páramos» kennen. Am Nachmittag Weiterfahrt Richtung Baños, einem schönen Ort am Fusse des Vulkans Tungurahua.

4. Tag: Baños – Chimborazo Nationalpark – Riobamba

Baños wird auch als «Tor zum Dschungel» bezeichnet, da hier das Hochland allmählich in die Dschungelregion übergeht. Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die malerische Umgebung mit ihren zahlreichen Wasserfällen, wie zum Beispiel dem «Pailón del Diablo» oder dem «El Manto de la Novia». Zeit zur freien Verfügung in Baños und Weiterfahrt nach Riobamba. Auf dem Weg fahren Sie zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo. Aufgrund der Elypsenform der Erde und der äquatornahen Lage des Chimborazo, ist der Berg vom Erdmittelpunkt aus gemessen, der höchste Berg der Welt.

5. Tag: Riobamba – Andenzugfahrt – Ingapirca – Cuenca

Transfer zum Bahnhof in Alausi, von wo Sie eine eindrucksvolle Zugfahrt (täglich ausser montags) auf der legendären Strecke zur Teufelsnase erleben werden. Anschliessend Fahrt in südliche Richtung nach Ingapirca, Ecuadors bedeutendste präkolumbianische Inka-Ruinenstätte, welche in den südlichen Anden auf über 3000 m.ü.M. liegt. Abends Weiterfahrt nach Cuenca.

6. Tag: Cuenca

Morgens Stadtrundfahrt durch den kolonialen Teil Cuencas. Cuenca ist die Kulturmetropole Ecuadors und das Zentrum der Kunst und des Handwerks. Die gemütliche und nostalgische Atmosphäre wird durch die kopfsteingepflasterten Bürgersteige, blumengeschmückten Plätze und noblen Fassaden mit ihren reich verzierten Eisenbalkonen unterstrichen. Sie besuchen u.a. eine Panama Hut Fabrik. Nachmittag zur freien Verfügung.

7. Tag: Cuenca – Guayaquil

Nach dem Frühstück verlassen Sie Cuenca und fahren über den Cajas Nationalpark nach Guayaquil. Beim Park mit seinen ca. 200 Lagunen auf einer Höhe von 3150 bis 4450 m.ü.M. unternehmen Sie eine kleine Wanderung. Ankunft am späten Nachmittag in Guayaquil, Ecuadors grösste Stadt. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. die Kathedrale, die Uferpromenade Malecón 2000 und den alten Stadtteil Peñas.

8. Tag: Guayaquil

Transfer zum Flughafen für die individuelle Weiterreise.

 

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Traumreise Ecuador

Ort

ab Quito bis Guayaquil, Ecuador

Dauer

8 Tage

Unterkunft

Mittelklassehotels

Reiseart

Familienreisen, Erlebnisreisen

Angebot

BRA-384156

Stationen

  • Quito

  • Quito - Baños

  • Baños - Riobamba

  • Riobamba - Cuenca

  • Cuenca - Guayaquil

  • Guayaquil