Byron Bay

Australien

Byron Bay war früher ein sehr alternativer Ort, inzwischen hat sich das geändert. Hochhäuser findet man jedoch immer noch keine und das Publikum ist ein buntes Gemisch zwischen Surfern, Yogis, Künstlern, Backpacker und Familien. 

Die endlosen Strände und Weltklassewellen sind ideal zum Surfen. Am Wochenende sollte der Ort vermieden werden, es wimmelt dann von Wochenendausflügler aus Brisbane. Die Campgrounds sind eher teuer, es lohnt sich, in Vororten zu übernachten. 

Der in der Nähe liegende Cape Byron Leuchtturm ist der östlichste Punkt des australischen Festlandes 

Empfohlene Aufenthaltsdauer

2 Nächte

Weitere Höhepunkte der Ostküste Australiens