Traumreise in die Antarktis

Reisen aktuell möglich
Traumreise in die Antarktis
Im Dezember 2009 war es soweit und ein Traum vom mir ging in Erfüllung. Die Freude war riesig! Was erwartet mich wohl auf der 18-tägigen Expeditions-Kreuzfahrt mit der MS HANSEATIC zu den Falkland Inseln, nach Südgeorgien und schlussendlich ins ewige Eis der Antarktis? Die Erlebnisse bleiben unvergesslich !

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Kurs Richtung Falkland Inseln

    Anker los in Ushuaia! Mit dem komfortablen Expeditionsschiff MS HANSEATIC legen wir Kurs auf die Falkland Inseln. Es liegen 2 Tage auf See vor uns und wir geniessen die Annehmlichkeiten und die kulinarischen Köstlichkeiten an Bord. Mit nur 138 Passagieren bleibt die Atmosphäre sehr persönlich.
    Kurs Richtung Falkland Inseln
  • Felsenpinguin

    Wir legen Anker vor New Island und eine kurze Wanderung führte uns zu einer Brutkolonie von Felsenpinguinen, auch Rock Hopper genannt.
    Felsenpinguin
  • Schwarzbrauen Albatross

    Auch die Schwarzbrauen Albatrosse nutzen dieselben Brutplätze. Hier ein hübsch "geschminkter" Albatross auf seinem Topfnest
    Schwarzbrauen Albatross
  • Carcass Island

    Nach 43 weiteren Seemeilen erreichen wir Carcass Island. Auf dem Wanderweg parallel zur Küste können wir immer wieder Magellan- und Eselspinguine beobachten.
    Carcass Island
  • Auf See Richtung Südgeorgien

    Nachdem wir den geschichtsträchtigen Hauptort Stanley besucht haben, nehmen wir Kurs auf Südgeorgien. Während den zwei Tagen auf See bleibt Zeit, die spannenden Vorträge unserer Experten zu besuchen. Langweilig wird es nie! Immer wieder wurden wir begleitet von Kapsturmvögeln oder südlichen Glattwalen. Bei einem Wellengang von bis zu 7m blieben die Stühle beim Nachtessen auffällig leer.
    Auf See Richtung Südgeorgien
  • Doppelkabine MS Hanseatic

    Die Kabinen und Suiten auf dem Schiff sind sehr grosszügig, alle mit faszinierendem Blick aufs Meer. Die Crew und der Service sind ausgezeichnet! So zählt der Aufenthalt auf der HANSEATIC zu einem weiteren Highlight der Reise.
    Doppelkabine MS Hanseatic
  • Königspinguine am Strand von Salisbury Plain

    Bei Ankunft mit dem Zodiac erwarten uns Hunderte von Königspinguinen mit ihrem schwarzen Frack am Strand. Dazwischen sassen oder lagen Pelzrobben und Seeelefanten, welche um ihr Territorium kämpften.
    Königspinguine am Strand von Salisbury Plain
  • Riesige Kolonie von Königspinguinen

    Ein atemraubender Anblick! Königspinguine soweit das Auge reicht. Die Kolonie besteht aus bis zu 250'000 Exemplaren. Die lauten Rufe der Tiere bleiben unvergesslich!
    Riesige Kolonie von Königspinguinen
  • Auf den Spuren Shackleton's

    Die Wanderung führte steil aufwärts durch Geröll und Schneepassagen. Genau hier führte damals Shackleton's Odysee durch und endete in Stromness, einer alten Walfangstation.
    Auf den Spuren Shackleton's
  • Walfangstation Stromness

    Pelzrobben und junge Seeelefanten liegen am Strand um die verrosteten Überreste der ehemaligen Walfangstation.
    Walfangstation Stromness
  • Grytviken

    Blick auf Grytviken, einer alten norwegischen Walfangstation mit kleiner Kirche. Wir besuchen das eindrückliche Walfangmuseum und versenden Postkarten vom südlichsten Postschalter der Welt. Es dauert einige Wochen bis diese ihr Ziel erreichen.
    Grytviken
  • Berührend...

    Junge See-Elefanten liegen oft dicht gedrängt beieinander und sind ausgesprochen neugierig und liebesbedürftig. Der Blick in die grossen glänzenden Kulleraugen ist immer wieder berührend.
    Berührend...
  • Junger Königspinguin am Gold Harbour

    Wie ein Wollknäuel folgt das Junge der Mutter. Unter dem braunen Mantel erscheint nach der Mauser das glänzende Frackgefieder.
    Junger Königspinguin am Gold Harbour
  • Base Orcadas, Süd Orkney Island

    Auf Laurie Island besuchen wir die Station Orcadas, das südlichste seismologische Zentrum der Welt, welches von etwa einem Dutzend Männern betrieben wird. Das Wetter ist meist trüb und neblig und der Ort gehört zu den sonnenärmsten Gebieten der Erde.
    Base Orcadas, Süd Orkney Island
  • Einheimische am Strand

    Zügel-, Esels- und Adelie-Pinguine friedlich beisammen. Auf unserer Reise haben wir sieben Pinguin-Arten angetroffen.
    Einheimische am Strand
  • Eisberge bei Elephant Island

    Auch trotz tiefem Nebel geniessen wir die Fahrt auf dem Zodiac durch die bizarre Eislandschaft.
    Eisberge bei Elephant Island
  • Fahrt durchs Packeis

    Frühmorgens wurden wir durch die knirschenden Geräusche geweckt. Die Hanseatic steuert durchs Packeis im Antarctic Sound. Ab und zu erblicken wir einen Pinguin oder eine Weddelrobbe auf einer Eisscholle.
    Fahrt durchs Packeis
  • Farben und Formen

    Die aussergewöhnlich geformten Eisskulpturen faszinieren immer wieder.
    Farben und Formen
  • Fahrt durch den Lemaire Kanal

    Das Wetter zeigt sich von der prachtvollsten Seite und zeigt die einmalige Gletscherwelt im schönsten Sonnenschein.
    Fahrt durch den Lemaire Kanal
  • Peterman Island

    Der Rundumblick auf Peterman Island bietet ein gewaltiges Naturspektakel. Eisberge, Gletscher und vorbeiziehende Wolken. Immer wieder treffen wir auf Adelie- und Eselspinguine. Ich könnte noch lange an diesem magischen Ort verweilen.
    Peterman Island
  • Paradies Bay

    Gewaltige Gletscherzungen rahmen die geschütze Bucht ein. Auf einer abenteuerlichen Zodiac Fahrt erkunden wir diese wahrhaft paradiesische Umgebung und geniessen zum letzten Mal die einzigartige Atmosphäre des Antarktischen Kontinents.
    Paradies Bay
  • Kurs Richtung Kap Hoorn

    Land in Sicht! Die Fahrt durch die gefürchtete Drake Passage blieb mit 3-4m hohen Wellen relativ ruhig. Eine fantastische Reise geht zu Ende... Die vielen tollen Erlebnisse und Begegnungen in der Ruhe und Abgeschiedenheit dieses einmaligen Kontinents haben mich tief berührt und immer wieder ruft mich die Sehnsucht...
    Kurs Richtung Kap Hoorn

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.