Reiseerlebnis
erlebt von Yvonne Kräuchi

Sri Lanka «Träne im Meer»

Reisen aktuell möglich
Sri Lanka «Träne im Meer»
Während 12 Tagen entdeckte ich das abwechslungsreiche Land Sri Lanka. Um in dieser Zeit möglichst viel von der Kultur, von Land und Leuten kennenzulernen, nahm ich mir einen Privatfahrer. Er brachte mir all dies auf eine komfortable Art und Weise näher.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Anuradhapura, die erste Hauptstadt des Landes

    Eine antike Stadt, die lange im Dschungel versteckt und vergessen war. Noch heute wird Sie von Buddhisten als heilige Stätte verehrt und ist seit 1982 unter dem Weltkulturerbe.
    Anuradhapura, die erste Hauptstadt des Landes
  • Der Bodhi-Baum, der wahrscheinlich älteste Baum der Welt

    Der Sri Maha Bodhi zieht Pilger aus der gesamten buddhistischen Welt an. Man glaubt, solange der heilige Baum Blätter trägt, auch das Fortbestehen des Buddhismus in Sri Lanka garantiert ist.
    Der Bodhi-Baum, der wahrscheinlich älteste Baum der Welt
  • Mihintale

    Eine der ältesten buddhistischen Klosteranlagen liegt auf dem Missaka-Berg. Um die wunderschöne Aussicht zu geniessen geht es über unzähligen Stufen. Es lohnt sich!
    Mihintale
  • Sigiriya, der Löwenkopffelsen

    Aus Angst vor seinem Halbbruder errichtete Kassapa, ein singhalesischer König, der den Thron unrechtmässig an sich gerissen hatte, eine Festung auf einem 200 Meter hohen Felsen im Dschungel. Wenn man oben steht, weiss man wie gross seine Angst gewesen sein muss.
    Sigiriya, der Löwenkopffelsen
  • Sigiriya – ein Ort für Höhenangstbewältigung

    Es empfiehlt sich entweder frühmorgens oder spätnachmittags die Festung zu besteigen, denn die zahllosen Treppenstufen sind schweisstreibend und die Sonne kann grandenlos brennen.
    Sigiriya – ein Ort für Höhenangstbewältigung
  • Die Wolkenmädchen

    Besteigt man den Löwenkopffelsen, kommt man auf halber Höhe zu wunderschönen Fresken. Wie kamen die Künstler dazu, die über 500 Wolkenmädchen auf eine 100 Meter lange Wand zu malen? Leider sind nur noch 22 Zeichnungen erhalten.
    Die Wolkenmädchen
  • Elefantenwaschtag

    Auch Elefanten müssen sich waschen. Ganzkörpermassage und Ohrenputzen inklusive.
    Elefantenwaschtag
  • Kandy

    Umgeben von Teehügeln, Reisfeldern und Wäldern liegt die Stadt Kandy. Am Kandy-See befindet sich die berühmteste aller Reliquien Buddhas: der heilige Zahn.
    Kandy
  • Botanischer Garten Henaratgoda

    Ein schöner Spaziergang im botanischem Garten von Kandy lohnt sich. Gut kann man hier abschalten und die Zeit vergessen.
    Botanischer Garten Henaratgoda
  • Kandytänze

    Zum Besuch der alten Königstadt gehört auch eine Vorführung der Kandytänze. Auch wenn sie sehr touristisch sind, so ist man doch erstaunt über das akrobatische Können der Tänzer und Trommler.
    Kandytänze
  • Pinnawela, Elefantenwaisenhaus

    Verwaiste Elefantenbabies finden hier einen sicheren Platz und werden schnell von den älteren Elefantenkühen aufgenommen.
    Pinnawela, Elefantenwaisenhaus
  • Ceylon Tee

    Um mehr über die Geschichte und die Produktion des Tees zu erfahren, lohnt sich ein Stopp in einer Teefabrik. Da es in den Bergen kühl sein kann gniesst man die "Teatime" umso mehr.
    Ceylon Tee
  • Nuwara Eliya

    Nirgendwo ist Sri Lanka britischer als in der höchstgelegensten Stadt der Insel (1990 m.ü.m). Und das nicht nur wegen den Bauwerken, auch das Wetter kann sehr britisch sein.
    Nuwara Eliya
  • Horton Plains, Wanderung zum World's End

    Frühmorgens sollte man im Hortons Plain Nationalpark losmarschieren, um einen schönen Blick vom World's End zu haben. In 4 Stunden wandert man an Wasserfällen und traumhaften Landschaften vorbei.
    Horton Plains, Wanderung zum World's End
  • Bahnhof Nuwara Eliya

    Auf die Zeit sollte man beim Zugfahren nicht achten. Die schöne Aussicht entschädigt uns für die lange Reisezeit.
    Bahnhof Nuwara Eliya
  • Zugfahrt von Nuwara Eliya nach Ella

    Dem Rythmus des Zuges lauschen und die wunderschöne Aussicht geniessen.
    Zugfahrt von Nuwara Eliya nach Ella
  • Ella

    In traumhaft schöner Berglandschaft auf 1000 m.ü.M. liegt das kleine Dorf Ella. Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.
    Ella
  • Galle, die Festung

    Die Altstadt von Galle gehört seit 1988 zum Weltkulturerbe und das mit gutem Grund: die Stadt hat seinen ganz speziellen Reiz. Der Stolz der Stadt ist die von Holländern erbaute Festung, mit wunderschönem Blick auf die Altstadt und das Meer.
    Galle, die Festung
  • Traumhaft schöne Strände

    Einfach entspannen! Sei es beim Surfen, bei einer Ayurveda-Kur oder mit einem Buch am Strand.
    Traumhaft schöne Strände
Yvonne Kräuchi

Yvonne Kräuchi

Als Kind träumte ich von Abenteuern im Stil von «Indiana Jones». Ich entschied mich für eine KV-Ausbildung und beschäftigte mich zunächst mit Verkauf und Marketing von Software. Gewisse Spuren musste die Kultfigur jedoch hinterlassen haben, denn bald hielt mich nichts mehr davon ab, selbst Neuland zu betreten. Unterwegs plane ich so wenig wie möglich und erfahre geschichtliche und kulturelle Hintergründe einer Destination lieber im Austausch mit Einheimischen als aus Reiseführern. Der Wechsel in die Reisebranche ist somit Wahl und Bestimmung zugleich. Ich liebe Wasser und Wärme, und mindestens einmal jährlich heisst es bei mir: «Ab ans Meer!»

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Sri Lanka

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In Sri Lanka gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich.

Alles über Sri Lanka

Alle Länderinfos über Sri Lanka findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.