Reiseerlebnis
erlebt von Ehemaliger Reiseberater

São Tomé & Príncipe - ein afrikanisches Inselparadies

Reisen aktuell möglich
São Tomé & Príncipe - ein afrikanisches Inselparadies
Den kleinen exotischen Inselstaat São Tomé & Príncipe zu besuchen war schon lange mein Traum. Im April 2018 ist es soweit und ich breche mit einem Freund auf. Auf São Tomé fahren wir mit einem Mietwagen durch die Insel. Anschliessend besuchen wir die Insel Principe, ein tropisches Naturparadies mit wunderschönen Stränden, ein roher Diamant!

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • São Tomé

    Die erste Nacht verbringen wir in der Hauptstadt São Tomé. Die Stadt ist sehr übersichtlich, hat einen lebendigen Markt und eine Kathedrale im portugiesischen Kolonialstil. Am Abend besuchen wir das CACAU - Casa das Artes Criação Ambiente Utopias, wo wir ein feines Abendessen geniessen.
    São Tomé
  • Unterwegs Richtung Süden

    In São Tomé übernehmen wir einen Mietwagen, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.
    Unterwegs Richtung Süden
  • Doce Doce!

    Unterwegs stoppen wir an einem Aussichtspunkt. Sobald wir anhalten kommen Kinder angerannt, die nach Süssigkeiten rufen: "doce, doce!" Dies wiederholt sich praktisch bei jedem Stopp auf São Tomé. Süssigkeiten gibt es keine, dafür Kugelschreiber für die lokale Schule.
    Doce Doce!
  • Pico Cão Grande

    Der Pico Cão Grande, das Wahrzeichen von São Tomé, befindet sich im Obo Nationalpark. Auf dem Weg in den Süden sehen wir den aussergewöhnlichen Felsspitz immer wieder von verschiedenen Perspektiven.
    Pico Cão Grande
  • Porto Alegre

    Ganz im Süden von São Tomé befindet sich das ursprüngliche Fischerdorf Porto Alegre.
    Porto Alegre
  • Ein afrikanisches Spielzeug

    Auf São Tomé reicht eine alte Motorölflasche mit einem Holzstab zum spielen.
    Ein afrikanisches Spielzeug
  • Praia Inhame

    Im Süden von São Tomé gibt es nur wenig Unterkünfte. Wir übernachten in der Praia Inhame Ecolodge, direkt am schönen gleichnamigen Strand. Von September bis April kann man hier mit etwas Glück Meeresschildkröten beobachten.
    Praia Inhame
  • Mangroven

    Die Einheimischen auf São Tomé sind sehr herzlich. Ein erfahrener Dorfbewohner führt uns mit seinem Holzboot durch die Mangroven.
    Mangroven
  • Praia Piscina

    Neben dem "Praia Piscina" schlagen die Wellen wuchtig auf die vulkanischen Felsen. Je nach Brandung schiesst das Wasser meterhoch in die Luft.
    Praia Piscina
  • Praia Jalé

    Im Süden von São Tomé gibt es sehr schöne Strände. Wir sind an diesem Tag die einzigen Besucher am wilden Strand "Praia Jalé".
    Praia Jalé
  • Auf zum Ilhéus das Rolas

    Bruno fährt uns mit einem kleinen Boot zu seinem Geburtsort, der nahegelegenen kleinen Insel "Ilhéus das Rolas". Mit dem Boot gibt er Gas, ansonsten ist sein Ziel so gemütlich und entspannt wie möglich zu leben: "leve leve" (langsam langsam).
    Auf zum Ilhéus das Rolas
  • Am Äquator - Ilhéus das Rolas

    Der Äquator verläuft quer durch die Insel Rolas. Der Besuch des Aussichtspunkt lohnt sich, die Sicht auf die Nachbarinsel São Tomé ist wunderschön.
    Am Äquator - Ilhéus das Rolas
  • Kokosnüsse - Ilhéus das Rolas

    Unser Guide Chun klettert auf eine Palme und wirft ein Paar Kokosnüsse ab. Innerhalb kurzer Zeit öffnet er geschickt die Kokosnuss auf dem Riff. Wir versuchen es ihm nachzumachen... es sieht einfacher aus als es ist, aber am Ende wird die Nuss geknackt!
    Kokosnüsse - Ilhéus das Rolas
  • Praia Café - Ilhéus das Rolas

    Auf der Insel Rolas finden wir wunderschöne Strände. Das türkisblaue Wasser lädt zum schwimmen und schnorcheln ein. Anschliessend essen wir gemütlich etwas am wunderschönen Strand "Praia Café".
    Praia Café - Ilhéus das Rolas
  • Roça São João

    Bei São João dos Angolares gibt es ein gut restauriertes Plantagenhaus, die Roça São João, mit sechs Zimmern und einem Gourmet Restaurant vom portugiesischen Koch João Carlos Silva. Die gebotene Küche ist einzigartig für São Tomé. Beim leckeren essen geniessen wir die schöne Aussicht auf die Bucht.
    Roça São João
  • Roça Agostinho Neto

    Im Norden von São Tomé besuchen wir die Roça Agostinho Neto, eine der grössten und imposantesten auf der Insel. Auf einem Hügel liegt das ehemalige Krankenhaus, welches so wie die meisten Herren- und Plantagenhäuser auf São Tomé zerfallen ist.
    Roça Agostinho Neto
  • Kakao und Schokolade

    Auf den Inseln wird exzellenter Kakao angebaut. Der berühmte italienische Chocolatier Claudio Corallo lebt seit Jahren auf São Tomé und Príncipe und seine Schokolade zählt zu den besten der Welt!
    Kakao und Schokolade
  • Santo António - Príncipe

    Wir fliegen eine knappe Stunde mit einem Kleinflugzeug von São Tomé nach Príncipe. Die kleine Hauptstadt der Insel, Santo António, ist sehr verschlafen. Ein Ort wo die Zeit stehen geblieben ist!
    Santo António - Príncipe
  • Santo António - Príncipe

    Wir erkunden das Städtchen zu Fuss und organisieren die Ausflüge für die nächsten Tage.
    Santo António - Príncipe
  • Zeugen einer besseren Zeit - Príncipe

    Auch auf Príncipe ist der Zerfall allgegenwärtig. Ein verfallener Jeep ist Zeuge einer besseren Zeit.
    Zeugen einer besseren Zeit - Príncipe
  • Naturparadies - Príncipe

    Die Insel Príncipe ist ein wahres Naturparadies! Eine der schönsten Inseln die ich gesehen habe. Üppig und Grün, das heisst auch viel Regen, welcher sich mit der tropischen Sonne immer wieder abwechselt.
    Naturparadies - Príncipe
  • Wandern - Príncipe

    Am nächsten Tag machen wir eine schöne Wanderung zu einem Wasserfall mitten im Regenwald.
    Wandern - Príncipe
  • Einsame Strände - Príncipe

    Wir wandern zu einem entlegenen Fischerdorf und fahren dort mit einem kleinen Holzboot der Küste entlang. Nach einer Stunde landen wir an einem einsamen Strand, wo der Regenwald bis zum Meer reicht.
    Einsame Strände  - Príncipe
  • Roça Belo Monte - Príncipe

    Die alte Plantage "Belo Monte" wurde in ein luxuriöses Boutique-Hotel umgebaut. Auf Príncipe gibt es verschiedene Erstklasshotels, welche vor allem bei portugiesischen Hochzeitsreisenden sehr beliebt sind.
    Roça Belo Monte - Príncipe
  • Banana Beach - Príncipe

    Von einem Aussichtspunkt neben der Roça Belo Monte sieht man bereits den traumhaften Banana Beach. Das Meer lädt zum baden ein und wir verbringen einen gemütlichen Nachmittag am Strand.
    Banana Beach - Príncipe
  • Sonnenuntergang - Príncipe

    Nach ein Paar wunderschönen Tagen auf Príncipe geniessen wir den letzten Sonnenuntergang in Santo António mit dem Pico do Papagaio im Hintergrund.
    Sonnenuntergang - Príncipe

Ehemaliger Reiseberater

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.