Neuseeland - Das Land der langen weissen Wolke

Reisen aktuell möglich
Neuseeland - Das Land der langen weissen Wolke
So nennen die Maori zu Recht diese kontrastreichen Inseln. Auf meiner Reise mit dem Hitop Campervan entdeckte ich die landschaftlich sehr abwechslungsreiche Südinsel. Zu den absoluten Highlights zähle ich den mehrtägigen Kepler Track und die Overnight Cruise auf dem Doubtful Sound.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Re-Start Christchurch

    Auch Jahre nach dem schweren Erdbeben sind die Spuren noch sichtbar. Aus originell konstruierten Schiffscontainern wurden bunte Shops und Cafes erstellt und bilden so das neue Stadtzentrum.
    Re-Start Christchurch
  • Mount Cook, 3745 m.ü.M.

    Gleich beim Start unseres Camper Abenteuers werden wir vom Wetterglück begleitet! Der höchste Berg Neuseelands präsentiert sich in seiner vollen Pracht!
    Mount Cook, 3745 m.ü.M.
  • Cathedral Valley

    Es gibt immer etwas zu entdecken! Der Abstecher zu dieser bis anhin noch eher unbekannten Sehenswürdigkeit ist sehr lohnenswert.
    Cathedral Valley
  • Dunedin Railway Station

    Der alte Bahnhof in Dunedin zählt heute zu den bekanntesten Bauwerken Neuseelands.
    Dunedin Railway Station
  • Gelbaugen Pinguin

    Mit etwas Glück kann man Pinguine beobachten, wenn sie an Land kommen, um ihre Küken zu füttern.
    Gelbaugen Pinguin
  • Kepler Track

    Vollgepackt mit Essen, Kochgeschirr, Schlafsack und wetterfester Ausrüstung starten wir den 4-tägigen Kepler Track. Die Hütten der beliebten Tracks müssen Monate im voraus reserviert werden.
    Kepler Track
  • Märchenhafte Wälder

    Der Weg führt immer wieder durch moosbedeckte und märchenhafte Wälder. Die einzigartige Vegetation Neuseelands beheimatet u.a. knapp 200 Farnarten.
    Märchenhafte Wälder
  • Luxmore Hut

    Die Hütten sind einfach ausgestattet mit Schlafsäälen und grossen Gemeinschaftsküchen. Für die Verpflegung wird selbst gesorgt. Belohnt werden wir immer wieder mit traumhaften Rundsichten.
    Luxmore Hut
  • Doubtful Sound Overnight Cruise

    Das grösste Highlight war für mich jedoch der Abstecher auf den Doubtful Sound. Das komfortable Schiff bietet 4 Kojen für max. 8 Passagiere. Wir fühlten uns rundum wohl in dieser familiären Athmosphäre.
    Doubtful Sound Overnight Cruise
  • Auf Entdeckungsreise

    Mit unserem Skipper Chris entdecken wir die einsame und herrliche Fjordlandschaft des Doubtful Sound.
    Auf Entdeckungsreise
  • Paddeln mit Delfinen

    Plötzlich tauchte eine ganze Familie von Delfinen neben uns auf. Augenblicklich hüpften wir in die Kayaks und genossen diese einmalige Begegnung. Die Freude war wohl gegenseitig!
    Paddeln mit Delfinen
  • Wer fängt den grössten Fisch?

    Ohne meinen stolzen Fang, hätte wohl die ganze Gruppe verhungern müssen. Unsere Köchin bereitete aus diesem Blue Cod ein leckeres Abendmahl zu.
    Wer fängt den grössten Fisch?
  • Unsere Koje

    Klein aber fein. Fernab aller Zivilisation genossen wir die nächtliche Ruhe und den klaren Sternenhimmel. Einfach Unvergesslich!
    Unsere Koje
  • Die neuseeländischen Alpen

    Die Bedingungen für einen Helikopterflug könnten nicht besser sein. Wir landeten auf dem Fox Glacier mit dem Mount Cook in unmittelbarer Nähe. Auch für uns bergverwöhnte Schweizer ein sehr eindrückliches Erlebnis.
    Die neuseeländischen Alpen
  • Franz Josef Glacier

    Der Flug über die tiefen Gletscherspalten war spektakulär und gleichzeitig furchterregend.
    Franz Josef Glacier
  • Pancake Rocks

    Pfannkuchen zum Frühstück! Die Flut war auf 07:00 Uhr angesagt. Dann ist der Besuch der Pancake Rocks besonders spektakulär, wenn die Wasserfontänen aus den Felslöchern spritzen.
    Pancake Rocks
  • Campen an einsamen Orten

    Immer wieder finden wir abgeschiedene Campgrounds. Unser Hitop Camper bietet allen Komfort, um diese traumhaften Momente zu geniessen.
    Campen an einsamen Orten
  • Bereit für ein neues Abenteuer

    Freudig und gut ausgerüstset warte ich auf die Instruktionen. Bald geht's los zum Schwimmen mit Delfinen.
    Bereit für ein neues Abenteuer
  • Banks Peninsula

    Zum Abschluss unserer Reise erkunden wir die wundervolle Gegend um Christchurch mit einer letzten Wanderung.
    Banks Peninsula
  • Nationalsymbol Silberfarn

    Nicht nur in der Natur ist die Farnpflanze zu finden, sondern auch auf Trikots, Logos, Pässen und vielleicht bald schon auf der Nationalflagge. Im Moment wird diskutiert, ob der Union Jack dem Silberfarn weichen soll!
    Nationalsymbol Silberfarn

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Australien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In Australien gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Australien

Alle Länderinfos über Australien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Neuseeland

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: November bis April (Sommermonate). Warm, Regen immer möglich, besonders an der Westküste der Südinsel. Gute, ruhige Wanderzeiten: November und Februar/März.

Weniger geeignete Reisezeit:
Mai bis September (Wintermonate). Im Norden (Auckland) kühl, regnerisch, oft bedeckt. Südinsel kalt (0–10 °C). Schnee nur im Innern der Nordinsel (Skigebiet am Ruapehu) und in den Alpen der Südinsel.

Alles über Neuseeland

Alle Länderinfos über Neuseeland findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.