Reiseerlebnis
zusammengestellt von Monika Wildi

Karnatakas kulturelles Vermächtnis – Rundreise in Südindien

Reisen aktuell möglich
Karnatakas kulturelles Vermächtnis – Rundreise in Südindien

Von den Stränden Goas erreichst du nach kurzer Reisezeit den Staat Karnataka, welcher auf eine glorreiche Vergangenheit zurückblickt und dem Besucher zahlreiche kulturelle Schätze zu bieten hat. Ein aussergewöhnlicher Höhepunkt ist die Ruinenstadt in Hampi, der alten Hauptstadt des grössten süd­indischen Hindureichs Vijayanagar. Die bizarre Felslandschaft hat zudem etwas Mystisches. Auch die architektonisch faszinierenden Tempel in Pattadakal und die Göttern geweihten Höhlentempel von Badami werden dich beeindrucken. Die Fahrten entlang der Reisfelder, durch lebhafte Dörfer, vorbei an Plantagen und riesigen Granitfeldern bescheren dir vielfältige Eindrücke dieser spannenden Region.

  • Orte
    ab/bis Goa
  • Empfohlene Reisedauer
    6 Tage
  • Transportmittel
    Klimatisiertes Fahrzeug
  • Unterkunft
    Mittelklassehotels

Meine Highlights

Höhlentempel von Badami
Pin icon Badami

Höhlentempel von Badami

Baumwollmarkt von Gadag
Pin icon Gadag

Baumwollmarkt von Gadag

Evolve Back Kamalapura Palace
Pin icon Hampi

Evolve Back Kamalapura Palace

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Goa - Hampi

    Deine Reise führt dich von den Küsten Goas ins Hinterland und wei­ter in Richtung Hampi. Du erreichst Hampi nach rund acht Stun­den Fahrt. Hampi, einer der faszinierendsten historischen Orte Süd­indiens, ist das Zentrum des ehemaligen Vijayanagar Rei­ches.

  • Tag 2 | Hampi 

    Heute erkundest du die faszinierende Tempelstadt Hampi. Der Virupaksha Tempel, am westlichen Ende des Hampi Ba­zars gelegen, ist eine der frühesten Strukturen der Stadt. Der Hauptschrein wurde dem Gott Shiva gewidmet. Südlich des Tempels befindet sich der Hemakuta Hügel, mit einer Ansam­mlung uralter Ruinen. Das imposanteste Monument in Hampi ist der Vittala Tempelkomplex aus dem 16. Jahr­hundert, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Weitere Sehens­wür­digkeiten befinden sich im Royal Centre; interessante Anek­doten ranken sich um des Königs Waage, das Bad der Königin, aus dem einst Par­füm­wasser gesprudelt sein soll und einen Aussichtsturm für die königlichen Da­men, welcher von Eunuchen bewacht wurde.

  • Tag 3 | Hampi – Badami 

    Eine Fahrt von rund dreieinhalb Stunden führt dich nach Badami. Der ehemalige Hauptort des Chalukya Reiches liegt pittoresk bei einer Schlucht zwischen felsigen Hügeln. Badami ist be­rühmt für seine vier Höhlentempel, welche aus dem Sand­stein ge­hauen wurden.

  • Tag 4 | Badami – Aihole – Pattadakal – Badami 

    Der Ausflug nach Aihole und Pattadakal ist ein weiterer kultureller Höhepunkt auf jeder Karnataka Reise. Aihole gilt als Wiege der indischen Architektur; rund um den Ort verteilt be­finden sich über 100 Tempel. Pattadakal ist der Traum jedes Kunsthistorikers. Die neun Tempel, die in verschiedenen Baustilen errichtet wurden, versetzen jeden Besucher in Stau­nen. Vier Tempel wurden im südindischen Dravi­dian Stil erbaut, während vier weitere dem nordindischen Nagara Stil entsprechen. Am Nachmittag stehen die Höh­len von Badami auf dem Programm. Sobald du Shivas Tür­steher passierst, erblickst du im ersten Höhlentempel eine bezaubernde Dar­stellung Natarajas in 81 Tanzposen. Der dritte Höh­len­tempel ist der grösste und dekorativste, er wurde Gott Vishnu gewidmet. Über den Höhlentempeln befinden sich weitere Tempel, welche den Göttern Vishnu und Shiva gewidmet wurden. Ein «Muss» sind die Bhuta­natha Tempel beim gleich­namigen See, dessen Wasser heilende Kräfte nachgesagt werden.

  • Tag 5 | Badami – Gadag – Hubballi 

    Deine Weiterreise führt dich nach Gadag. Der Ort ist bekannt durch seinen Baumwollmarkt. Hier kannst du das geschäftige Markttreiben beobachten und besuchst anschliessend Lakkundi sowie den Doddabasappa Tempel in der Region von Gadag. Im Laufe des Nachmittags triffst du in Hubballi ein, wo dir Zeit zu deiner freien Verfügung bleibt.

  • Tag 6 | Hubballi – Goa 

    Die letzte Etappe führt dich in rund vier Stunden zurück nach Goa an Indiens Westküste, wo diese Reise in deinem Hotel oder am Flughafen von Goa endet. Unsere Empfehlung: In Hampi besteht die Möglichkeit, im luxuriösen Evolve Back Kamalapura Palace zu wohnen. Details und Preise erhältst du gerne auf Anfrage.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1270.–

  • Unterkunft in einem Einzelzimmer oder Doppel-/Zweibettzimmer in Mittelklasshotels
  • Privattour mit Englisch sprechender, eigener Reiseleitung, Überland­fahrten mit ­Englisch sprechendem Fahrer
  • Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Hotel oder Flughafen Goa
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • sämtliche Eintrittsgelder

  • Weitere Mahlzeiten

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TOU - 31063

Monika Wildi

Monika Wildi

Globetrotterin im Herzen bin ich seit jeher. Fast ebenso lang bin ich es beruflich und entsprechend habe ich unendlich viel, aber bei weitem noch nicht genug gesehen. Ich, die sich in ihrer «Sturm und Drang-Periode» des Öfteren für mehrere Jahre am Stück verabschiedete und mit ihrem Erfahrungsschatz locker Bücher füllen könnte, lasse es heute etwas ruhiger, dafür gezielter angehen. Und da ist von der einfachen Public Bus Reise durch Asien oder Südamerika, über Trekking im Himalaya, Neuseeland mit dem Motorhome bis hin zur luxuriösen Lodge-Safari in Afrika alles drin. Denn die unglaubliche Vielfältigkeit der Welt und des Reisens ist und bleibt meine Faszination und Leidenschaft.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Indien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In Indien gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Indien

Alle Länderinfos über Indien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.