Reiseerlebnis
zusammengestellt von Fabienne Walker

Island erfahren und dabei in Bauernhof-Gasthäusern übernachten

Reisen aktuell möglich
Island erfahren und dabei in Bauernhof-Gasthäusern übernachten

Reisende mit Zeit schätzen dieses wohldosierte und gehaltvolle Reiseprogramm. Auf dieser Reise ist genug Zeit eingeplant für Abstecher links und rechts der Route, für Wanderungen, ausgiebige Fotohalte und Entdeckungen.

  • Orte
    ab/bis Keflavik
  • Empfohlene Reisedauer
    15 Tage
  • Transportmittel
    Flug, Mietwagen
  • Unterkunft
    einfache Bauern- und Gasthöfen

Meine Highlights

Auf Bauernhof-Gasthäusern übernachten
Pin icon Island

Auf Bauernhof-Gasthäusern übernachten

Auf den eigenen vier Rädern durch Island fahren
Pin icon Kevlavik

Auf den eigenen vier Rädern durch Island fahren

Über Myvatns Mondlandschaft wandern
Pin icon Myvatns

Über Myvatns Mondlandschaft wandern

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Anreise

    Flug nach Island. Transfer und Übernachtung in Reykjavík.

  • Tag 2 | Reykjavík

    Tag zu deiner Verfügung in der Hauptstadt Islands.

  • Tag 3 | Þingvellir – Borgarnes

    Mietwagenübernahme in Reykjavík. Fahrt zum Þingvellir-Nationalpark, wo einst eines der ältesten Parlamente der Welt unter freiem Himmel tagte. Umrundung des Hvalfjord und Fahrt bis Borgarnes. Ein Abstecher in das Tal von Reykholt zu den Lavawasserfällen «Hraunfossar» lohnt sich. Übernachtung in der Region.

  • Tag 4 | Halbinsel Snæfellsnes

    Weiter zur Halbinsel Snæfellsnes, deren Küstenlandschaft Brutort für eine Vielzahl von Vögeln ist. Die Halbinsel wird vom Snæfells-Gletscher überragt. Übernachtung in der Region.

  • Tag 5 | Akureyri

    Die Region beim Skagafjord ist stolz auf die Zucht der besten Islandpferde. Ein Besuch im kleinen Heimatmuseum «Glaumbær» lohnt sich sehr. Übernachtung in Akureyri.

  • Tag 6 | Dalvík – Godafoss

    Ausflug entlang dem Eyjafjord zum Fischerdorf Dalvik. Möglichkeit für eine Walbeobachtungstour. In östlicher Richtung erreichen Sie den Wasserfall der Götter, den «Godafoss». Du übernachtest dreimal in der hochinteressanten Umgebung vom Mývatnsee.

  • Tag 7 | Mývatn

    Ganzer Tag zur Erkundung des Gebietes rund um den Mývatnsee. Mondähnliche Landschaften mit brodelnden Schlammbecken und zischenden Dampf- und Heisswasserquellen. Vom Krater «Hverfjall» kannst du eine umwerfende Aussicht geniessen.

  • Tag 8 | Asbyrgi – Dettifoss

    Tagesausflug zum hufeisenförmigen Canyon Asbyrgi und dem mächtigsten Wasserfall Europas, dem Dettifoss. Dabei kannst du die Halbinsel «Tjörnes» umrunden und kommst am kleinen Fischerdörfchen Húsavík vorbei. Dort hast du die Gelegenheit, an einer Walbeobachtungsfahrt teilzunehmen. Letzte Übernachtung in der Region Mývatn.

  • Tag 9 | Egilsstaðir

    Über die verlassene Hochebene «Jökuldalsheiði» kommst du nach Egilsstaðir, dem wichtigsten Ort im Osten. Am See «Lagarfljót» liegt das einzige Waldgebiet von Island. Übernachtung in der Region.

  • Tag 10 | Ostfjorde

    Entlang den tiefeingeschnittenen und einsamen Fjorden, fährst du nach Höfn. Übernachtet wird am Fusse des grössten Gletschers Europas, dem «Vatnajökull».

  • Tag 11 | Eis- und Lavalandschaften

    Halt bei der mit Eisbergen gefüllten Gletscherlagune «Jökulsárlón». Beim Skaftafell Nationalpark bietet sich eine kleine Wanderung zum Wasserfall «Svartifoss» an. Durch verlassene Schwemmlandschaften geht’s nach Vík.

  • Tag 12 | Südküste

    Die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss werden dich sicher nicht enttäuschen. Hinter Letzterem kann man sogar hindurch gehen. Zwei Übernachtungen in der Region Laugar.

  • Tag 13 | Geysir/Gullfoss

    Du hast Zeit im geothermischen Gebiet des Geysirs, beim Goldenen Wasserfall «Gullfoss» und im Treibhausstädtchen Hveragerði, dessen zahlreiche Treibhäuser mit Erdwärme geheizt werden.

  • Tag 14 | Halbinsel Reykjanes

    Abstecher zum Geothermalgebiet Krysuvik. Überall blubbert und dampft es. Zum Abschluss der Reise lädt ein Bad in der berühmten Blauen Lagune ein. Übernachtung bei Keflavik.

  • Tag 15 | Abreise

    Mietwagenabgabe am Flughafen. Rückreise.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2115.–

  • Mehrere Abreisen zwischen April und Oktober

  • Direktflüge ab/bis Zürich oder Genf mit Icelandair
  • Flughafentaxen
  • Flughafenbus
  • Unterkunft in Bauernhof- und anderen Gasthöfen. Basis Zimmer/Frühstück. Du/WC auf der Etage
  • 12 Tage Europcar Mietwagen der gewünschten Kategorie mit unlimitierten km, Diebstahl- und Personeninsassenversichung
  • Audioguide zu den schönsten Sehenswürdigkeiten
  • Ausführliche Reiseunterlagen

  • Allfällige Flugzuschläge
  • Evtl. Farmzuschläge
  • Versicherung

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

AGT - 29752

Fabienne Walker

Fabienne Walker

Nicht das Leben träumen, sondern Träume leben. Ein beliebtes Zitat. Fehlt einem aber nicht oft der Mut, es zu tun? Ich versuche das so gut es geht. Schon als Kind träumte ich vom Weltentdecker-Dasein. Später, während meiner Zeit in der Bankenbranche, legte ich öfters Pausen ein, um neue Kontinente zu entdecken. Und bald zog ich «richtig» los. Der Plan? In zwei Jahren einmal um die Welt! Dabei flog ich nicht etwa von Ort zu Ort, sondern nahm den langsameren Land- und Wasserweg – bis ich nach sieben spannenden Monaten durch Europa, Russland, China und Südostasien Bangkok erreichte. Da funkte Globetrotter dazwischen. Für meinen Traumjob kehrte ich gerne früher zurück und schätze es sehr, weiterhin jährlich mehrere Monate unterwegs zu sein. Seit kurzem ist auch mein kleiner Sohn überall mit dabei – denn Reisen mit Kindern macht genauso Spass!

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Island

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Für eine Island-Rundreise eignen sich vor allem Mai bis September. Weniger geeignete Reisezeit: Wintermonate von Oktober bis April - wobei auch diese Jahreszeit, vor allem dank der Nordlichter seine Reize hat. Viele Strassen sind in den Wintermonaten nicht befahrbar.

Alles über Island

Alle Länderinfos über Island findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.