Reiseerlebnis
erlebt von Camille von Dach

Im tief verschneiten Norden: Finnisch Lappland

Reisen aktuell möglich
Im tief verschneiten Norden: Finnisch Lappland
Im März genoss ich eine abenteuerliche Woche in Finnisch Lappland. Die Regionen Kuusamo, Levi und Ylläs haben mich mit ihren wunderschönen, tief verschneiten Landschaften verzaubert. Bei Minustemperaturen, warm eingepackt die Nordlichter zu beobachten oder eine Schneeschuhwanderung bei Nacht durch den Oulanka-Nationalpark zu unternehmen, ist unvergesslich. Als Winterliebhaber kommt man hier auf volle Kosten.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Landung auf der Schneepiste

    Nach einem dreieinhalbstündigen Flug mit einem Charter von Helvetic Airways landen wir auf dem kleinen Flughafen von Kuusamo. Draussen begrüssen uns herrliche Sonnenstrahlen bei -15 Grad Celsius.
    Landung auf der Schneepiste
  • Hyvää Huomenta Ruka

    Guten Morgen Ruka. – Wer steht so nicht gerne auf? Was für ein schöner Ausblick auf die dicht verschneiten Bäume Lapplands. Unser gemütliches Blockhaus hat, wie in Finnland üblich, eine Sauna und ein Cheminée. Holzvorrat gibt es übrigens immer genügend. Nun starten wir warm eingepackt, und mit einem typischen Filterkaffee in der Hand, in den Tag.
    Hyvää Huomenta Ruka
  • Nationalpark Oulanka

    In Lappland befinden sich Seen und Wälder so weit das Auge reicht. Sowie auch in der Region Kuusamo. Mittendrin befindet sich der gewaltige Nationalpark Oulanka. Es gibt rauschende Flüsse, angelegte Feuerstellen und gute Wanderwege: ausgezeichnet für Schneeschuhwanderungen am Tag und in der Nacht. Mit etwas Glück tanzt sogar "Lady Aurora" am Himmel – einfach magisch.
    Nationalpark Oulanka
  • Mit dem Schneemobil zur russischen Grenze

    Eine siebenstündige Schneemobiltour führt uns durch die Region Kuusamo in die Nähe der russischen Grenze. Wir fahren über den Hügel Kuntivaara, vorbei an märchenhaften, verschneiten Bäumen. Die Aussicht über die arktische Landschaft ist atemberaubend.
    Mit dem Schneemobil  zur russischen Grenze
  • Rentiere und deren Geschichte

    Den Besuch einer Rentierfarm in Lappland kann ich nur empfehlen. Man erfährt spannende Details über die Geschichte und Kultur der Sami sowie über die Rentierzucht. Erleben kann man die Rentiere aus nächster Nähe. Je nach Farm kann man die Tiere füttern und eine Rentierschlittenfahrt unternehmen.
    Rentiere und deren Geschichte
  • Schlittenhundabenteuer

    Die Zugkraft der Schlittenhunde ist unglaublich. Eine Huskytour in Lappland ist ein unvergessliches Erlebnis. Wir achten hier sehr auf geprüfte und gute Anbieter.
    Schlittenhundabenteuer
  • Lagerfeuer-Barista

    Die Lappländer sind im Sommer wie auch im Winter sehr aktiv. Die eisige Kälte hält sie nicht davon ab, die Zeit draussen zu verbringen. Man trifft sie beim Langlaufen, Schneeschuhwandern, Skifahren, Schneevelofahren oder in einem Café am Pistenrand. Um den tiefen Winter geniessen zu können, ist es am wichtigsten, einfach immer warm eingepackt zu sein. Hier wird uns der beste Kaffee von Lappland frisch vom Feuer serviert. Die kreative Idee eines "Campfire Baristas".
    Lagerfeuer-Barista
  • Rauchsauna

    Die finnische Rauchsauna ist eine alte, traditionelle Sauna, die über mehrere Stunden mit Feuer aufgeheizt wird. Bei guter Hitze wird der Rauch entlassen und der Geruch von verbranntem Holz erfüllt den Raum angenehm. Mit lang gelagerten Laubsträussen klopft man dann seinen Körper ab, um die Blutzirkulation anzukurbeln. Zur Abkühlung springt man anschliessend in ein Eisloch des tiefgefrorenen Sees.
    Rauchsauna
  • Glasiglu: Hightlight unterm Sternenhimmel

    Eine ganze Nacht die Nordlichter von einem warmen, kuschligen Bett aus beobachten? Das geht in so einem Glasiglu. Diese Gelegenheit muss man unbedingt ergreifen – ein einzigartiges Erlebnis!
    Glasiglu: Hightlight unterm Sternenhimmel
  • Die Kunst des Eisfischens...

    ... ist definitiv die Geduld nicht zu verlieren. Aber es macht richtig Spass. Man geniesst die frische Luft, die Weite des gefrorenen Sees und vor allem die tiefe Ruhe. Bei Minustemperaturen warte ich geduldig, bis eine Regenbogenforelle anbeisst. Und siehe da, es klappt, was für ein Erfolg.
    Die Kunst des Eisfischens...
  • Verschneite Landschaften

    Endlose Loipen und Schneeschuhwanderwege inklusive Märchenkulissen. Die Region ist ideal für Ruhesuchende, Naturliebhaber und Aktive. Die Landschaften sind einmal mehr wunderschön.
    Verschneite Landschaften
Camille von Dach

Camille von Dach

«Das Leben besteht nicht aus den Momenten, in denen du atmest. Es sind die Momente, die dir den Atem rauben.» Nach diesem Motto lebe ich und es sind besagte Augenblicke, die meine Augen leuchten lassen. Wie jener, als ich auf einem Tauchgang im Roten Meer einem Haifisch begegnete und mir der Atem stockte oder als ich zum ersten Mal die Aussicht vom Tafelberg aus genoss. An Kapstadt habe ich mein Herz verloren. Vor Beginn meiner kaufmännischen Lehre bei Globetrotter Basel verbrachte ich drei Monate in Südafrika und lernte während eines Arbeitseinsatzes auch eine andere Seite des Landes kennen: Apartheid ist immer noch ein Thema. Trotzdem, ich scheue keine Realitäten und bin neugierig auf alle Facetten der Welt.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Finnland

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Die beliebteste Sommerreisezeit sind die Monate Juni und Juli. Wintersportler besuchen Finnland am besten in der Zeit von Februar bis Mitte April.

Alles über Finnland

Alle Länderinfos über Finnland findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.