Reiseerlebnis
zusammengestellt von Fränzi Gunten

Hochzeitsreise durch Indochina – Thailand, Kambodscha, Laos

Hochzeitsreise durch Indochina – Thailand, Kambodscha, Laos

Erlebe unvergessliche Momente zu zweit und einzigartige Erlebnisse bei den Begegnungen mit den Menschen und der Kultur der bereisten Länder. Das Programm deiner Hochzeitsreise in Thailand, Kambodscha und Laos lässt sich ganz nach deinen persönlichen Wünschen zusammenstellen. Die Region ist sehr vielseitig und lässt sich auf viele verschiedene Arten erkunden, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Eine mögliche Route könnte so aussehen: zu Beginn erkundest du die pulsierende Metropole Bangkok. Auf einer privaten Rundreise für Geniesser entdeckst du während elf Tagen die Schönheiten Nordthailands. In Kambodscha entdeckst du das Weltwunder Angkor Wat bevor die Reise in die alte laotische Königsstadt Luang Prabang führt. Zum Abschluss warten entspannende und romantische Tage an den weissen Sandstränden von Khao Lak auf euch.

  • Empfohlene Reisedauer
    27 Tage
  • Transportmittel
    Flug, Mietwagen mit Chauffeur
  • Unterkunft
    Erstklasshotels

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1

    Flug von Zürich nach Bangkok

  • Tag 2 – 5

    Aufenthalt in Bangkok, zum Beispiel im Anantara Bangkok Riverside Resort & Spa in einem Deluxe-Riverview-Zimmer. In diesem wunderbaren Resort direkt am Chao Phraya-Fluss kannst du dich bestens zurückziehen und dich von der Hektik der pulsierenden Millionenmetropole erholen. Geniesse den Blick über die Skyline der Stadt und die wohltuende Ruhe rund um den üppigen Garten und den Poolbereich.

  • Tag 6 – 15

    Privatrundreise durch den Norden Thailands, von Bangkok nach Chiang Mai. Du reist bequem in einer modernen Limousine mit eigenem Chauffeur und Reiseleitung und übernachtest in Erstklassehotels. Diese Rundreise bringt dir das Land, seine Kultur und die Menschen auf sehr abwechslungsreiche Weise näher!

  • Tag 16 – 18

    Flug nach Siem Reap (Kambodscha). Lasse dich in längst vergangene Zeiten vor 900 Jahren zurückversetzen und erkunde ausgiebig die eindrücklichen Tempelanlagen von Angkor Wat. Aufenthalt zum Beispiel im Victoria Angkor, einem Erstklassehotel im Kolonialstil mit einem herrlichen Garten.

  • Tag 19 – 21

    Kurzer Flug von Siem Reap nach Luang Prabang (Laos). Tauche ein in die mystische Atmosphäre der historischen Stadt am Mekong. Erkunde zu Fuss oder mit dem Velo die zahlreichen eindrucksvollen Tempel und weitere kulturelle Höhepunkte der vermutlich besterhaltenen altertümlichen Stadt Südostasiens. Du  wohnst zum Beispiel im Boutique-Hotel Maison Souvannaphoum an bester Lage im Zentrum der Stadt. Dieses nostalgische Haus mit viel Charme war einst Wohnsitz der königlichen Familie!

  • Tag 22 – 27

    Flug nach Phuket und kurzer Transfer nach Khao Lak. Unterkunft im Luxusresort «The Sarojin». Nach den vielen Eindrücken der Reise durch Südostasien ist nun Erholung am 11 Kilometer langen, weissen Sandstrand angesagt. Das Hotel lässt keine Wünsche offen und ist der ideale Ort für den romantischen Ausklang deiner Hochzeitsreise! Anschliessend Rückflug in die Schweiz via Bangkok.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 8250.–

  • Flug Zürich - Bangkok - Zürich
  • Flug Chiang Mai - Siem Reap - Luang Prabang - Phuket - Bangkok
  • Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück (auf der Privatrundreise durch Thailand mit Halbpension und z.T. sogar mit Vollpension)
  • Privatrundreise mit Chauffeur von Bangkok nach Chiang Mai

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

GTS - 29740

Fränzi Gunten

Fränzi Gunten

Am Reisen fasziniert mich die Begegnung mit fremden Sitten und Kulturen. Dass ich bei meiner Suche nach dem Unbekannten und Speziellen schon mal mit Kopftuch «rumlaufen» muss – wie etwa im Iran – macht das ganze nur noch spannender. Besonders angetan bin ich vom asiatischen «Way of life»: Am liebsten würde ich ein kleines bisschen von der wohltuenden Ruhe, welche die Buddhisten in Thailand ausströmen, in unsere hektische Welt importieren.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.