Reiseerlebnis
zusammengestellt von Marc Schönholzer

Die Türkei durch die Hintertüre

Reisen aktuell möglich
Die Türkei durch die Hintertüre

Auf dieser fünftägigen Reise durch die Türkei entdeckst du die weniger besuchten Regionen des Landes. Dabei tauchst du ins lokale Dorfleben ein, erlebst einen Homestay und kannst dabei auf dem Feld oder in der Küche mithelfen wenn du möchtest. 

Staune über gigantische Felsformationen, wanderst auf den Gipfel des Mount Nemrut und erkunde einen 300 Jahre alten Basar. Auf dieser Gruppenreise hast du ausreichend Flexibilität und Freizeit, um die Türkei in deinem eigenen Tempo zu erkunden. 

  • Orte
    ab Kappadokien/bis Istanbul
  • Empfohlene Reisedauer
    5 Tage
  • Transportmittel
    Privatbus, Flugzeug
  • Unterkunft
    Hotel, Pension, Gastfamilie
  • Gruppenreise
    ab 1 Person / bis 16 Personen

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1 | Kappadokien/ Darende

    Deine Reise startet am Morgen mit einem Willkommenstreffen in Göreme, Kappadokien. Weiter geht es Richtung Darende, auf dem Weg dorthin stoppen wir am Gunpinar-Wasserfall, ehe wir die Stadt am Nachmittag erreichen. Darende, das als Ruhestätte des Sufis Seyyid Hamid-i Veli (1331-1412) bekannt ist, war einst ein blühender Handelsknotenpunkt der Seidenstrasse und ist immer noch ein kulturelles Zentrum.

    Der Reiseleiter führt Dich durch das Stadtzentrum und wir besuchen den 300 Jahre alten Basar der Stadt. Du solltest unbedingt ein paar getrocknete Aprikosen probieren, für die diese Region bekannt ist.

  • Tag 2 | Kâhta Gastfamilie

    Wir machen uns auf den Weg in die Region Kâhta und erleben einen einzigartigen Aufenthalt in einem kleinen Dorf. Verbringe den Nachmittag mit einem Fussballspiel oder einem Spaziergang über die Felder und erlebe die einfachen Freuden des Dorfalltags. Möglicherweise können wir sogar dabei helfen, das Gemüse für unser Abendessen zu ernten.

    Du erhältst einen authentischen Einblick in die türkische Kultur und darfst Dich auf ein von unserer Gastfamilie zubereitetes Abendessen freuen. Im Anschluss hast Du die Wahl auf einer Matratze im Haus oder unter den Sternen zu schlafen.

  • Tag 3 | Nermut Dağı

    Am Morgen brechen wir auf zum Karakus-Tumulus - ein monumentales Grabmal, das König Mitradates II. für seine Mutter errichten liess. Heute sind nur noch eine Handvoll kolossaler Säulen übriggeblieben, die die Grabstätte markieren. Die Römer haben die meisten abgebaut, um die Kalksteinblöcke zum Bau der nahegelegenen Cendere-Brücke zu verwenden. Mit einer Spannweite von 122 Metern ist diese eine der ältesten, noch in Gebrauch befindlichen, Brücken der Welt.

    Am Nachmittag im Dorf Khata beginnen wir den Aufstieg des Nemrut Dağı und besichtigen die Ruinen von Arsameia – eine heilige Grabstätte, die von König Antiochus I. zum Gedenken an seinen Vater vor fast 2500 Jahren errichtet wurde. Auf dem Gipfel des Berges errichtete Antiochus I. auch ein Grabheiligtum für sich selbst und umgab es mit Statuen verschiedener Götter und Vorfahren. Die Grösse der kolossalen Steinköpfe ist ebenso überwältigend wie die Aussicht vom Gipfel.

  • Tag 4 | Istanbul

    Wir starten früh in den Tag, um von der Stadt Adiyaman aus unseren zweistündigen Flug nach Istanbul zu erwischen. Mit der U-Bahn gelangen wir anschliessend zu unserem Hotel im Stadtkern Sultanahmet.

    Am Nachmittag geht es in den lebendigen Stadtteil Taksim, der als pulsierendes Herz des modernen Istanbuls gilt. Hier kannst Du über das Goldene Horn am Bosporus mit Blick auf den mittelalterlichen Galata-Turm schlendern und mit einer der ältesten Standseilbahnen der Welt, die seit 1875 in Betrieb ist, fahren. In der Istiklal Caddesi, der wohl beliebtesten Einkaufs- und Essensstrasse der Stadt, bleiben keine Wünsche offen. Den in einer in Sosse getränkten Islak-Burger solltest Du unbedingt probieren.

  • Tag 5 | Istanbul

    Da heute keine weiteren Aktivitäten vorgesehen sind, kannst Du die Unterkunft jederzeit verlassen. Wenn Du Deinen Aufenthalt in Istanbul verlängern möchtest, sind wir Dir gerne bei der Buchung von Zusatznächten oder einem Anschlussprogramm behilflich.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 440.–

  • Mehrere Abreisen von März bis Oktober

  • Tour mit englischsprechendem Guide
  • Unterkunft: Hotel (2 Nächte), Pension (1 Nacht), Gastfamilie (1 Nacht)
  • 4x Frühstück, 1x Abendessen

  • Reise ab/bis Schweiz
  • Übrige Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

INP - 32136

Fokus Umwelt, Soziales und Tierwohl

Verantwortungsbewusst Reisen

Als zertifiziertes B-Corp Unternehmen verpflichtet sich der Veranstalter dieser Reise, die Auswirkungen seiner Entscheidungen auf Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, die Gemeinschaft und Umwelt zu berücksichtigen.

  • Seit 2010 klimaneutrales Unternehmen – gleicht den CO2 Ausstoss seiner Reisen und Firmenstandorte aus
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten kommunalen Tourismusprojekten – schafft so Erwerbsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung
  • Beschäftigung von ausschliesslich lokalen Reiseleitern
  • Attraktionen oder Einrichtungen, in denen Wild- oder Haus-/Arbeitstiere ausgebeutet werden, werden nicht besucht. Elefantenritte und Aktivitäten wie Streicheln oder Spaziergänge mit Wildtieren sind auf seinen Reisen untersagt.
Marc Schönholzer

Marc Schönholzer

Seit ich vor mehr als einem Jahrzehnt bei Globetrotter angefangen habe, ist vieles in meinem Leben anders geworden. Früher bereiste ich die Welt mit Rucksack und Hochgeschwindigkeit, stöberte Abenteuern nach und war monatelang am Stück unterwegs, am liebsten in der Natur. Noch immer bin ich ab und an allein in der weiten Welt anzutreffen, aber ich gehe es auch häufiger mal gemächlich an. Nicht etwa, weil ich die Abenteuerlust verloren hätte, im Gegenteil. Aber heute nehme ich meine beiden Töchter mit auf Entdeckungsreisen. Etwas langsamer und sporadischer als früher zwar, aber genauso erkundungsfreudig. Wer Familienreisen erleben will, kann von mir also eine Menge lernen. Und, wie die Abenteuer-Reisen von früher gehen, habe ich auch noch nicht verlernt.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.