Reiseerlebnis
erlebt von Sara Pérez

Bulgariens unbekannte Seite

Reisen aktuell möglich
Bulgariens unbekannte Seite

Auf Schienen durch den vom Kommunismus geprägten Balkanstaat Bulgarien. Während die Goldküste am Schwarzen Meer schon seit Jahren von Badeurlaubern heimgesucht wird, ist das Inland noch relativ unbekannt.

Reiseroute

  • Die Hauptstadt Sofia

    Aussicht vom Hotelzimmer auf das Parlament und die Alexander-Nevski-Kathedrale
    Die Hauptstadt Sofia
  • Alexander-Nevski-Kathedrale

    Wahrzeichen Sofias; das Orthodoxe Gotteshaus wurde 1912 gebaut und bietet Platz für rund 5.000 Menschen.
    Alexander-Nevski-Kathedrale
  • Sofia's Pärke

    Eine schöne, überschaubare und sehenswerte Stadt mit eigenem Flair und weitläufigen Parkanlagen.
    Sofia's Pärke
  • Russische Kirche Sveti Nikola

    Der Anblick der grünen und goldenen Zwiebelkuppeln ist beeindruckend
    Russische Kirche Sveti Nikola
  • Kommunistische Hinterlassenschaft

    Einer der Verkehrs-Kontrollpunkte in Sofia
    Kommunistische Hinterlassenschaft
  • Fahrende Klapperkisten

    Immer wieder auf Sofia's Strassen zu finden; alte Modelle aus der Sowjetunion, aber anscheinend noch voll dabei...
    Fahrende Klapperkisten
  • Kloster Rila

    Eines der Wahrzeichen Bulgariens und ein beliebtes Ausflugsziel. Gelegen ist es in einem Tal des Rila-Gebirges.
    Kloster Rila
  • Kloster Rila

    Die Klosteranlage, einschließlich Kirchen, Wohn- und Wirtschaftsgebäude, umfasst eine stolze Fläche von 8800m
    Kloster Rila
  • Kloster Rila

    Das Kloster besitzt die umfangreichste malerische Ausstattung des 19. Jahrhunderts und wurde in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen
    Kloster Rila
  • Kloster Rila

    Eindrucksvoll sind die vielen holzgeschnitzten Ikonostasen und bunten Fresken, welche von den bedeutendsten bulgarischen Malern der damaligen Zeit ausgeführt wurden.
    Kloster Rila
  • Kloster Rila

    Das Kloster ist ein funktionierendes Mönchskloster und bietet einfache Übernachtungsmöglichkeiten für Auswärtige an.
    Kloster Rila
  • Koprivschtiza

    1952 wurde der Ort zum Dorfmuseum erklärt und sorgfältig und liebevoll restauriert. Zu sehen sind wundervolle Häuser aus dem 18./19. Jahrhundert.
    Koprivschtiza
  • Koprivschtiza

    Die Häuser mit ihren farbenfrohen Höfen, die engen verwinkelten, mit Kopfsteinen gepflasterten Gassen und Plätze, die gewölbten Steinbrücken über die Gebirgsbäche machen hier die Vergangenheit lebendig.
    Koprivschtiza
  • Koprivschtiza Bahnhof

    Zugfahren in Bulgarien ist gemütlich, langsam aber doch recht pünktlich. Die meisten bevorzugen aber die schnellere Variante mit dem Bus.
    Koprivschtiza Bahnhof
  • Abfahrten und Ankünfte

    Geschriebene oder mündliche Informationen zu verstehen, sind in Bulgarien ein Abenteuer für sich allein
    Abfahrten und Ankünfte
  • Zugfahren

    Die erste Klasse ist nicht immer auf allen Strecken erhältlich...
    Zugfahren
  • Veliko Tarnovo

    Die frühere Hauptstadt liegt malerisch auf drei Hügeln und ist auch als schönste Stadt Bulgariens bekannt.
    Veliko Tarnovo
  • Altstadt Veliko Tarnovo

    Wenn man der Strasse Gurko entlang geht, kann man über 200-jährige Gebäude sehen, sowie eine ganz besondere Atmosphäre erleben.
    Altstadt Veliko Tarnovo
  • Festung Tzarevetz, Veliko Tarnovo

    Sicht auf die imposante Festung Tzarevetz, wo sich früher auch der Zarenpalast befunden hat.
    Festung Tzarevetz, Veliko Tarnovo
  • Bulgarien für Kinder

    Auch für Kinder ist in den bulgarischen Städten immer gut gesorgt. Obwohl die Geräte schon ein gewisses Alter haben, gibt es immer Spielplätze und Pärke welche zum Verweilen einladen.
    Bulgarien für Kinder
Sara Pérez

Sara Pérez

Ausserirdische bzw. Erich von Däniken und seine Bücher haben bei mir schon früh die Lust am Reisen geweckt. Heute erobere ich Kontinent für Kontinent im Stile einer Geniesserin und liebe es, auch mal tief zu blicken. Lieber drei Monate für ein Land statt einen Monat für drei Länder, lautet mein Motto. Kultur, Natur und auch kulinarische Erlebnisse – unser Planet bietet soviel Interessantes, dass es mir immer dort am besten gefällt, wo ich gerade gestrandet bin. Mit einer Einschränkung: Heute achte ich als stolze Mami darauf, dass die Reiseziele auch bei meinem zweifachen Nachwuchs für Begeisterung sorgen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.