Reiseerlebnis
zusammengestellt von Johanna Gerber

Auf zwei Rädern durch Cornwall

Reisen aktuell möglich
Auf zwei Rädern durch Cornwall

Cornwall ist für Velotouren aus gutem Grund eine beliebte Region. Erfahre malerische Fischerhäfen, historische Sehenswürdigkeiten, lange Sandstrände und zerklüftete Küstenstreifen und geniesse dabei das milde Klima im Süden von England.

  • Orte
    ab/bis London
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    Zug, Fahrrad
  • Unterkunft
    B&Bs

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1 | London – Truro

    Zugfahrt von London nach Truro und Übernachtung.

  • Tag 2 | Roseland-Halbinsel

    Nach der Übernahme deines Cross-Country Bikes mit 21-Gangschaltung erwartet dich die anstrengendste, aber auch eindrucksvollste Etappe dieser Rundreise. Nur wenige Orte in Cornwall können eine so grosse landschaftliche Vielfalt bieten wie die Roseland-Halbinsel. Es erwarten dich spektakuläre Klippen, goldfarbene Sandstrände, bezaubernde Flüsse, hübsche Dörfer und farbenfrohe Flora und Fauna. Übernachtung wie am Vortag.

  • Tag 3 | Truro – Helston

    Vorbei an einem alten Bergwerk bei Wheal Jane gelangst du nach Falmouth, ein freundlicher Ort geprägt durch seinen geschäftigen Fischerhafen und der von Salz gesättigten Meeresbrise. Die Landspitze wird dominiert von der eindrücklichen Festungsanlage Pendennis. Übernachtung in Helston.

  • Tag 4 | Lizard-Halbinsel

    Die heutige Rundfahrt bringt dich der Westküste entlang bis nach Lizard, dem südlichsten Punkt Grossbritanniens. Es erwarten dich bezaubernde Buchten mit faszinierenden geologischen Gesteinsformationen und dramatisch hochragenden Klippen, weissen Sandstränden und türkisblauem Meer. Übernachtung wie am Vortag.

  • Tag 5 | Helston – Penzance

    Via Penrose Estate, einem bewaldeten Gebiet, fährst du nach Porthleven. Etwas weiter erblickst du Cornwalls berühmtestes Wahrzeichen, den St. Michael’s Mount, eine kleine Inselgemeinschaft, welche zu Fuss nur bei Ebbe erreichbar ist. Dein Etappenziel Penzance hat sich durch den Bau der Eisenbahn im 19. Jahrhundert von einem wichtigen Fischerhafen zu einem lebhaften Ferienort entwickelt. 

  • Tag 6 | Land's End

    Erster Halt dieses Tages ist Newlyn. Englands geschäftigster Fischerhafen inspirierte schon so manche Künstler. Weiter fährst du durch die malerischen Gassen von Mousehole nach Lamorna, einer geschützten Bucht, welche zum Baden einlädt. Die Strasse endet bei Land‘s End, dem westlichsten Punkt Englands. Übernachtung wie am Vortag.

  • Tag 7 | Penzance – Truro

    Nach einer kurzen Fahrt zur Nordküste erreichst du das Schlammdelta des Flusses Hayle, ein reicher Lebensraum für Vögel. Der Küstenstrasse folgend, entlang kilometerlangen Sanddünen und zerklüfteten Klippen mit spektakulären Aussichten, gelangst du zum ruhigen Tehidy Country Park. Die heutige Tagesetappe endet entlang wunderschönen bewaldeten Tälern in Truro. 

  • Tag 8 | Truro – London

    Zugfahrt nach London und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 1650.–

  • Täglich als Privatreise zwischen April und Dezember

  • 7 Übernachtungen in B&Bs im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Zugfahrt London – Truro retour
  • Velomiete
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 30917

Johanna Gerber

Johanna Gerber

Ich, die bereits in Mutters Bauch erstmals «round the world» reiste, bewege mich mit Vorliebe in unberührter, freier Natur. Fernab jeglicher Zivilisation, campierend unter dem weiten Sternenhimmel und im Hintergrund das Brüllen der Löwen. Ob in den Savannen Botswanas oder ganz und gar gegensätzlich im tief verschneiten Winterparadies Lappland bei –35 Grad. «Touristische Steinhaufen» lasse ich dabei eher links liegen, fühle dafür viel lieber am Puls der Einheimischen. Denn Menschen und deren Lebensweisen und -geschichten interessieren mich. Da strebe ich auf meinen Reisen auch gerne mal ein gemächlicheres Tempo an.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.