Frauen unterwegs – als Frau alleine die Welt bereisen

Als Frau alleine reisen ist längst keine Besonderheit mehr. Im Gegenteil. Wie schön es doch ist, auf eigene Faust – oder gemeinsam mit der besten Freundin – die Welt zu entdecken. Klar, ein paar Vorbereitungen sind so oder so immer nötig. Und wer kann da nicht besser helfen als unsere Globetrotter-Reiseberaterinnen? Sie sind vielgereiste Frauen und haben die entsprechenden Ideen für weibliche Reiseträume. Denn sie wissen aus erster Hand, was Freiheit und Unbeschwertheit bei einer Frauen-Reise bedeutet. Ganz egal, ob Sie sich für eine Städtereise, eine Kulturreise, eine Trekkingreise oder eine Kombination daraus interessieren – Ihrer und unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und wer zwar alleine losziehen, vor Ort aber nicht ganz alleine reisen möchte, für die halten wir Tipps für Gruppenreisen mit Gleichgesinnten bereit. Ganz à la «Go solo – travel together!».

Alleine aufbrechen, zusammen unterwegs

Alleine reisen als Frau? Kein Problem! Ein paar Fragen müssen vorab aber dennoch geklärt werden. Zum Beispiel, ob das Land sicher ist? Und kann ich mich dort frei bewegen? Gibt es besondere Vorschriften, die ich auf meiner Reise beachten muss? Auf die Fragen geben unsere Reiseberaterinnen gerne Antwort und geben Ihnen ihre persönlichen Empfehlungen weiter. Frauen, die zwar alleine reisen, sich aber vor Ort keine Sorgen machen möchten, denen empfehlen wir eine Gruppenreise für «Solo-Reisende». Alle TeilnehmerInnen der Reise sind alleine unterwegs. So können Sie schnell Freundschaften knüpfen und Mitreisende finden, mit denen Sie etwas unternehmen können. Gleichzeitig haben Sie aber auch die Möglichkeit, sich alleine zu bewegen. Begleitet werden solche Reisen von erfahrenen ReiseführerInnen, die sich mit der Kultur und den Gepflogenheiten des Landes auskennen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Reisen für Frauen – so könnten sie aussehen

Keine Sorge, Reisen für Frauen unterscheiden sich natürlich nicht von anderen Reisen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise nach Peru? Folgen Sie alleine den Spuren der Inkas oder schliessen Sie sich einer organisierten Gruppenreise, siehe Abschnitt oben, an. Entdecken Sie die spanische Sprache, den Titicacasee, die Quechua-Kultur und die farbenfrohen Märkte von Cusco. Oder segeln Sie viel lieber in Indonesien? Dann lassen Sie sich auf einer abenteuerlichen Kreuzfahrt auf die bezaubernden Inseln des Archipels entführen und entdecken Sie die schönsten Seiten des Landes. Wer aktiv anpacken möchte und Menschen helfen will, kann seine Reise mit Freiwilligenarbeit im Ausland verbinden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sozialprojekt in Ghana? Hier können Sie den Menschen hautnah begegnen, in einer Gastfamilie wohnen und sich vor Ort engagieren.

Das ist nur ein Bruchteil von Reisemöglichkeiten, die Sie als Frau haben. Ihnen steht die Welt offen! Vielleicht lassen Sie sich mit unseren Inhalten auf der Website inspirieren oder entscheiden sich direkt für eine Beratung bei unseren Reiseberaterinnen. Sie freuen sich auf Sie!

Übrigens, in unserem Blogtext «Alleine reisen als Frau: Expertentipps» lesen Sie noch mehr über das Thema.

Meine Tipps zu Frau unterwegs!

Isabelle Herzog

Reiseberaterin

Meine Reiseberichte