Reise zu den drei Guyanas – Naturspektakel in Südamerika

Reisewelt

  • Îles du Salut
  • Sumpfgebiet
  • Space Center Kourou
  • Cayenne Hauptstadt
  • Bootsfahrt auf dem Suriname River
  • Grenzfluss zu Guyane
  • Guyana (55)

An der Atlantikküste in Südamerika entdecken Sie faszinierende Landschaften, Naturschutzgebiete und das traditionelle Dorfleben der Einwohner. Die einzigartige Mischung aus Natur, Kultur und Wissenschaft macht Ihre Reise nach Guyana, Suriname und Französisch-Guyana zu einem unvergesslichen Abenteuer. Erkunden Sie auf typischen Booten, den sogenannten Pirogen, die unberührte Natur Guyanas und erleben Sie hautnah den Alltag der indigenen Völker. Lauschen Sie den Papageien, verfolgen Sie die Spuren der Jaguare und beobachten Sie die quicklebendigen Äffchen, während Sie sich auf Entdeckungstour begeben. Mit einigen Geheimtipps wird Ihr Ausflug in den Dschungel zu einer wahrhaft unvergesslichen Zeit.

Mehr Informationen Südamerika

Guyana

Die Landschaften Guyanas

Eine absolute Empfehlung befindet sich im Dschungel Guyanas. Dort erblicken Sie in 225 Metern Höhe die Kaieteur-Wasserfälle, die inmitten des Regenwaldes ein wahres Naturschauspiel sind. Eine aussergewöhnliche Vielfalt an Wildtieren, Flüssen voller Kaimane und den weltweit grössten Seerosen erwarten Sie in den Rupununi-Savannen. Wenn Sie sich wiederum für die weltweit höchste Anzahl an Fisch- und Fledermausarten interessieren und die grössten Fischotter der Welt erblicken wollen, dann sollten Sie dem einzigartigen Iwokrama Center for Rainforest Conservation and Development einen Besuch abstatten.

 

Sümpfe, Inseln und Raketen in Französisch-Guyana

Das dritte Land der drei Guyanas bietet die perfekte Mischung aus kilometerlangen Stränden, Natur, Kultur und Wissenschaft. Diese Strände zählen zu den wichtigsten Nistplätzen von Meeresschildkröten. In Französisch-Guyana bietet sich Ihnen ausserdem die einmalige Möglichkeit, einen Raketenstart hautnah mitzuerleben oder die Ruinen der ehemaligen Gefängnisinseln, der Ilse du Salut, zu besichtigen. Diese können ganz einfach in nur einer Stunde vom Festland aus mittels Katamaran oder Segelboot erreicht werden. Dort können Sie ausserdem Totenkopfäffchen, Leguane und Papageie füttern. Am Festland Französisch-Guayanas können Sie auch im Naturreservat des Marais de Kaw-Sumpfs weitere einzigartige Tierwelten entdecken. So wird Ihre Reise nach Guyana garantiert zu einem unvergesslichen Ereignis.

Titelseite_RP_2018_Suedamerika

Reiseplaner Lateinamerika

Ausgewählte Angebote, Tipps und Wissenswertes zu Reisen in Lateinamerika und Karibik.

Gültigkeit: 2018 - 2019

CHF0.00

Auf Entdeckungstour in Suriname

Suriname bietet Ihnen neben der kulinarisch abwechslungsreichen und belebten Hauptstadt Paramaribo unberührte Dschungellandschaften. Im Westen Surinames können Sie Ihrem hektischen Alltag entfliehen und im Kabalebo Nature Resort Ihre Zeit in Einklang mit der Natur in vollen Zügen geniessen. Falls Sie einem Indianerdorf einen Besuch abstatten wollen, dann ist das Dorf Kwamalasamutu die perfekte Destination für Sie. Was auf den ersten Blick wie ein abschreckender Zungenbrecher erscheinen mag, ist für Abenteurer ein wahrer Geheimtipp. In dieser Siedlung, versteckt im Dschungel des Amazonas, haben Sie die Möglichkeit Jahrtausende alte Grotten, die erst im Jahr 2000 entdeckt wurden, zu erkunden.

 

Französisch Guyana